kann Time Machine Daten vom NAS mit-sichern?

  • Hi HI-Fans,

    mein Hacki läuft ganz gut. Ich sichere fast täglich auf USB-Hdd und habe gerade eine neue mit 4TB angeschafft. Da würden jetzt meine Daten vom NAS noch mit draufpassen und ich hätte dann alle Daten zusammen auf einer TM-Backup Hdd gesichert. Aber TM sichert nur die eingebauten Datenträger. Kennt jemand die Möglichkeit, da ein Netzlaufwerk doch einzuschliessen?


    Danke für eure Tipps,

    Gruß Roland

  • bitteschön,hier wird gezeigt, wie es geht.

    Grüße

    Arkturus

  • Hi Arkturus,

    vielen Dank, jedoch geht es mir exakt - und zwar zu 100% - ums Gegenteil:

    Da würden jetzt meine Daten vom NAS noch mit draufpassen und ich hätte dann alle Daten zusammen auf einer TM-Backup Hdd gesichert. Aber TM sichert nur die eingebauten Datenträger. Kennt jemand die Möglichkeit, da ein Netzlaufwerk doch einzuschliessen?

    also suche ich nicht, wie ich mit TM AUF ein NAS sichern kann, sondern wie ich in TM-Backup die Daten eines Netzlaufwerks mit einschliessen kann. z.B. indem ich eine Konfigurationsdatei von TM anpasse oder sowas.


    TM hat in den Einstellungen die Möglichkeit, Pfade nicht zu sichern. Ich suche die Möglichkeit, zu den Default-Quell-Pfaden manuell noch ein oder zwei Netzlaufwerke zu includieren.

    P.S. im Netz habe ich schon rauf und runter gesucht ...


    Würde ein ln -s im home, das auf das Netzlaufwerk zeigt, eine Lösung sein?


    Falls sowas überhaupt möglich ist. Danke euch,

    Roland

  • Mach doch nen Share Sync auf deinen Mac in ein Verzeichnis das mit dem TM backup gesichert wird.


    Oder setze einen Systemlink der auf eines deiner Shares zeigt den TM dann mitnimmt...


    Oder nen Sync Job mit rSync oder so auf dein USB Share laufen lassen wenn es da ist...


    An sich ist das Beste aber lokal am NAS das zu machen oder via dediziertem Plan am Client auf das externe Laufwerk. TimeMachine ist ja auch inkrementell, das soll es auch werden?


    Willst du jede Version der Datei haben oder einen Stand/Woche sichern? Falls das NAS mal abraucht oder wie?

  • Die Daten mit einem sync möchte ich nicht dublizieren.


    Ein Symlink auf die externen Daten schon eher. Ich teste es einfach einmal...


    Die default backup rules von TM passen ja für die Datensicherung, daher würde ich gerne auf der neuen disk auch die NAS-Daten mit includieren.


    Testergebnis:

    =======> ein symlink: ln -s /Volumes/Nas-drive/folder /Volumes/internes_vol/folder

    hat geklappt, diese verlinkten Daten sind im TM Backup drin.


    [Edit]: Genauere analyse:

    nur die Datenstruktur ist im TM Backup, aber alle files und folder sind als link auf den smb://server/share enthalten.

    Die freie Geöße der TM-Backup hdd hätte um 60GB kleiner werden müssen, ist aber nur kaum verändert, das backup war auch sehr schnell fertig.

    =======> also keine Daten kopiert!