OC Install-Stick bootschleife

  • HiHo forum,


    ich habe mir einen catalina oc-install-stick "streng" via dortania anleitung erstellt. ausgabe auf der sanity check sagt soweit alles grün was ja prima ist.

    nur startet der boot-vorgang immer wieder neu an ein und der selben stelle. hab die config.plist rauf und runter gecheckt aber vor lauter output den überblick verloren.

    vlt hat jmd die lust mal über den efi-ordner zuschauen und herauszufinden wo das problem liegt.

    anbei noch screenshots von post's die das system liefert.


    vielen dank schon mal im voraus für die geopferte zeit

    Images

    Files

    • EFI.zip

      (2.41 MB, downloaded 7 times, last: )

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

    Edited once, last by rudsch ().

  • Hallo, ich habe mir das auch mal angeschaut ...auf Dortania.... sieht schon bei ACPI anders aus als in deiner Konfiguration .....

    mach das bitte nochmals genau nach deiner CPU......wobei ich nicht weis für welches Dingsdibumsdi, ein Catalina erstellt werden soll

    Bitte genauer präzisieren....

    Gigabyte Z390 Aorus Master
    i5-8600K WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    Radeon RX 570 4GB
    OSX HighSierra/Mojave/BigSur
    Boot: OpenCore

  • bananaskin


    vielen dank für deine Antwort

    ja muss mich entschuldigen bei den ganzen dingis da blickt ja keiner mehr durch :)

    also es geht um den homedingsi


    wie man ja erkennen kann haben beide oberen rechnerdingsis eigentl die gleichen innerreien bis auf die cpu.

    workdingsi ist mit Clover und teilen von oc, vielen dank dafür nochmal an g-com für die tolle hilfe, aufgebaut.

    jetzt wollte ich mich mal an oc versuchen und habe nach der anleitung mir diesen stick erstellt. war ja auch alles proppen bis auf diese boot geschichte. naja habe mich dann noch mal an die kext'e gesetzt in verbindung mit der config und festgestellt das reihenfolge und kext'e nicht richtig waren, so zb. in der reihenfolge und auswahl.

    hab dann nochmal alles in die reihe gebracht und neu versucht zu booten, ging wieder schief aber dann ja dann einfach diesen stick in das andere dingsi gesteckt und tada catalina bootete auf dem auf dem anderen rechner.

    tja was war der Fehler ? auf dem homedingsi läuft dual monitoring und damit kommt der boot des Install-sticks nicht zurecht. der stick ist fertig und läuft also.


    jetzt kommt der nächste schritt, dual booting win10 und macOS auf zwei getrennten disc's wie ich das machen soll weiß ich allerdings noch nicht so richtig da die win platte legacy Mode besitzt und die macpladde UEFI.


    wenn es da tipps gibt wäre ich äusserst dankbar.

    bin aufjedenfall total froh dass das mit oc funktioniert. :party:


    lg rudsch

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

  • Du wirst nicht umhin kommen die Win Installation auf UEFI umzubauen ist aber eigentlich kein son ganz großer Akt denn eine Windows MBR (Legacy) Installation lässt sich ohne weiteres quasi on the fly zu GPT/UEFI umwandeln (guckst Du hier: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=MBR_zu_GPT_ändern_Festplatte_konvertieren_Windows_10) einmal umgebaut erkennt OpenCore Dein Windows auf seiner Platte und bietet es als Option im Picker an.

  • da die win platte legacy Mode besitzt und die macpladde UEFI.

    Das ist wohl die schlechteste Methode....legacy und UEFI unter ein Hut zu bringen,

    Da geht glaube ich nur, wenn immer über BIOS( taste F12) dein zu ladendes OS auswählst

    zu überlegen wäre dein Windows im UEFI-Modus zu installieren, dann geht das mit einem Bootloader, OpenCore.....


    aber da bin ich kein Experte, Windows mag ich nicht, seit win8, installier da mal ein kleines Tool aus dem Netz.....sind zwei andere Apps

    mit installiert , ohne mich zu fragen...usw.

    Gigabyte Z390 Aorus Master
    i5-8600K WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    Radeon RX 570 4GB
    OSX HighSierra/Mojave/BigSur
    Boot: OpenCore

  • griven

    bananaskin


    ja habe über ostern schon versucht mit allen naja halt fast allen mitteln das win zu konvertieren.

    die win eigenen mittel wie mbr2gpt schlug fehl denn bei dem validate befehl schrieb er mir fehler für die ausführung. konnte keine geeignete partition finden und soon kram.

    also über diskpart probiert weil ich gelesen habe das sich das Problem mit aktiv setzen der win platte beheben lassen würde. ich froh lockend in den prozess rein gestiefelt und ja pustekuchen, rechner ließ sich nicht mehr starten bootdevice fehlt bla bla

    voll die panic geschoben bis ich nach gefühlten mehrenden h auf die Lösung kam nämlich die böde 100mb systempartion aktiv zusetzen. danach lief win wieder puuh aber wieder halt legacy. ich weiss nicht was ich machen soll um die auf UEFI zubringen? Plattenimage hab ich gemacht. und wie gesagt es sind ja zwei platten nicht Dualboot auf einer.

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

  • Hast Du das aus dem laufenden System heraus versucht oder aus den erweiterten Startoptionen heraus?

  • beide versíonen

    dh. laufender betrieb zur überprüfung und später dann mit der gebooteten windows creation tool version

    bei beiden sagt mir der "mbr2gpt /validate / allowfullos" befehl cannot find os partition.


    is schon bitter :(

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

  • Ins Blaue geraten weil es an der Stelle oft ein Problem ist...

    Hast Du mal reagentc /info eingegeben und je nach Ergebnis anschließend reagentc /enable oft hängt der Fehler an einer fehlenden/deaktiverten Recovery Partition...

  • haha kannst du gedanken lesen?

    in der tat habe ich ca 20 min vorher diese etwa 500 mb grosse recovery partion gelöscht und kann mich da jetzt noch für steinigen wenn dass das Problem sein sollte.

    aber wie bekomm ich denn dann die wieder an ihren platz? ausserdem sagt ja die anleitung so etwas wie nur max 3-4 partionen auf der zu konvertierenden pladde. deshalb habe ich mein d: auf der platte platt gemacht und c: vergrössert so das im Moment halt die syspartition 100mb und c: halt der rest der pladde beherbergen.


    tja wenn das der Fehler ist hmmm. hatte auch schon überlegt selbst eine anzulegen aber das bringt wohl nichts wenn es nicht die orignale von windows ist, oder?


    hab mal nen screenshot angehängt....

    Images

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

    Edited 2 times, last by rudsch ().

  • Damit bin ich ehrlich gesagt überfragt windows ist nicht wirklich meine Baustelle aber vielleicht weiß hier g-force rat der kennt sich ziemlich gut mit Windows aus ;)

  • oki

    vielen dank erstmal für deine beteiligung an diesem problem.

    vlt schaut ja g-force mal über diesen thread und kann mir helfen....



    lg rudsch

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

  • Geben Sie „reagentc /info” (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie Enter.

    Wenn es deaktiviert ist, tippen Sie „reagentc /enable” einfach ein, um es erneut zu aktivieren. Haste ja gemacht!!!


    Das schon versucht?


    Um die WinRE.wim-Datei zu finden, können Sie die Datei auf Ihrem Computer durchsuchen. Geben Sie in einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl ein, um nach der Datei WinRE.wim auf Laufwerk C: zu suchen:

    dir /a /s c:\winre.wim

    In seltenen Fällen kann die Winre.wim-Datei auf einem anderen Laufwerk gespeichert werden. Dann müssen Sie den Laufwerksbuchstaben C: in den entsprechenden Laufwerksbuchstaben ändern. Um beispielsweise nach Laufwerk D: für die Datei zu suchen, geben Sie Folgendes ein: „dir /a /s d:\winre.wim" (ohne Anführungszeichen).

    Wenn Sie die Datei WinRE.wim finden und sie gültig ist, können Sie den Befehl „reagency /setreimage /path [Pfad von WinRE.wim]" eingeben. Zum Beispiel „Reagentc /setreimage /path C: \Recovery \WindowsRE"

    Wenn die WinRE.wim-Datei beschädigt ist, können Sie die WinRE.wim-Datei auf einen anderen Computer kopieren, auf dem dieselbe Version von Windows ausgeführt wird. Wenn Sie die Install.esd-Datei haben, können Sie diese Datei extrahieren und dann Sie die Winre.wim-Datei erhalten werden.

    Wenn Sie die Winre.wim-Datei auf Ihrem Computer erhalten, vergessen Sie nicht, den Befehl „reagenc /setreimage /path [path]" auszuführen, um den Speicherort der Windows-Wiederherstellungsumgebung anzugeben.

    Windows-Installation oder -Wiederherstellungsmedium als Ersatz verwenden

    Wenn Sie über eine Windows 10-Wiederherstellungsdatenträger oder ein Installationslaufwerk verfügen, müssen Sie diesen Fehler nicht wirklich beheben. Stattdessen können Sie ihn zum Zurücksetzen von Windows 10 oder zum Verwenden anderer Wiederherstellungsoptionen verwenden. Sie können auch einen Wiederherstellungsdatenträger von einem anderen Computer erstellen, um Wiederherstellungsoptionen zu verwenden.

  • moinsen


    Erdenwind Inc.


    vielen dank für deinen kommentar. hab mal einen shot angehangen.


    werde heute abend den 2. lösungsansatz, kopieren von einem anderen rechner, aus testen den zufällig hab ich noch nen laufenden win 10 rechner mit der gleichen version.


    lg rudsch

    Images

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

  • Bist Du sicher, daß dein Windows im MBR-Modus installiert ist? Wie hast Du das festgestellt?

  • glaube ich auch nicht so recht. Bei Multiboot ist es immer ratsam die einzelenen Installationen seperat ohne die jeweils andere Platte dran zu haben installieren zu lassen....Grottenschlechtes Deutsch!!!

    Daher nun auch deine Probleme.

  • g-force

    Erdenwind Inc.


    moin

    hatte gestern leider keine zeit mehr um mich an dieses problem zu setzen.

    hab hier mal nen screen-shot angehängt. wie man sieht ist es nur ein datenträger mit windows. die zweite platte mit dem macos kommt erst zum einsatz wenn das windows unter uefi läuft.


    lg rudsch

    Images

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *

  • Meine Meinung: Daten sichern und neu installieren - alles andere ist Murks.

  • Sehe ich genauso. Vorher bis auf die Windows Platte alle Platten abziehen. Im Bios CSM Support disable.

  • ja ich denke, glaube dass das wohl nur noch übrig bleibt.

    aber was dann zuerst? denke windows oder?

    da ich ja keinen rechner von der stange habe also mit im bios hinterlegtem key und so und ein auslesen mit 6 verschieden werkzeugen nichts ergab, darf ivch wohl noch nen neuen windows key kaufen,wa?


    ja dieses komische bios csm support ding :think: ich denke ich hab diesen schalter nicht oder es wird anders benannt . gibts da vlt ne andere bezeichung für?


    lg rudsch

    lg rudsch


    homedingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i7 4785T * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * Intel HD 4600 * BigSure 11.2.3 * Win10Pro *


    workdingsi

    * Gigabyte Z97N-WiFi * Intel Core i5 4690S * 16GB Crucial DDR3 1600 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB, 1x SSD 850 EVO 1000GB * Intel HD 4600 * OS Catalina 10.15.7 *


    mobildingsi

    * MacBook Pro * Intel Dual-Core i5 2,4 GHz * 16GB DDR3 1333 MHz *

    1x SSD 840 EVO 250GB * HD 3000 * OS Catalina 10.15.7 *


    eckestehdingsi

    * Asus T-3 * Asus P5Q18L * Core2Duo E8500 * 4GB Corsair (2x2GB) DDR2 800 MHz *

    1x SSD 870 EVO 250GB * Sapphire Radeon X1550 512MB DDR2 * OSX SL 10.6.8 *