Dell XPS 13 9343 Finetuning

  • Hallo an alle :)


    demnächst trifft bei mir mein neues Projektgerät ein. Dieses kommt mit Win 10, das vorinstalliert ist. Ich werde es nicht so richtig nutzen, zum kompletten löschen, finde ich es dann aber dennoch zu schade. Natürlich MUSS MacOS drauf. Auf Ubuntu hab ich Bock, da will ich mich mal etwas fit mit machen. Also ein Triple Boot und das auf einer Platte.

    Ich weiß, dass es möglich ist, wollte mit euch jedoch die eine oder andere Stolperfalle besprechen und vorsorgen.


    Win werde ich, da ich mal davon ausgehen, dass es mit mbr ankommt, zu gtp konvertieren. Dann wäre die Frage, ob danach ubuntu oder Mac OS. Ich hatte bereits ein dualboot (ubuntu + high Sierra) und weiß, dass der Herr Grub immer vordrängeln will, man das aber mit dem ersetzen, der von grub überschriebenen bootx64, gegen die originale beheben kann.


    Was seht ihr für bedenken oder Stolperfallen ?


    Liebe Grüße ;)

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Ich habs nicht hinbekommen, da Windoof bei jedem Aufruf meinte was reparieren zu müssen. Habe jetzt 2 Laufwerke, eins mit Linux-Windoof und eins mit Mac OS

    • Helpful

    bei jedem Aufruf meinte was reparieren zu müssen

    Das ließ sich bei mir per OC-Parameter "SyncRuntimePermissions" (Booter) fixen.

    da ich mal davon ausgehen, dass es mit mbr ankommt

    Würde ich jetzt eher nicht vermuten.

    dass der Herr Grub immer vordrängeln will

    Das kannst Du ihm z. B. unter Ubuntu per "efibootmgr" abgewöhnen.

    Einen neuen (wird dann der Standard-Boot) legst Du z. B. so an:


    Code
    1. efibootmgr --create --disk /dev/nvme0n1 --part 1 --label "OpenCore" --loader \\EFI\\OC\\OpenCore.efi

    Oder Du deaktivierst einen (in dem Fall Eintrag 0000) per:


    Code
    1. efibootmgr -b 0000 -A


    Ansonsten sehe ich eigentlich keine größeren Stolperfallen. Clover wäre da evtl. etwas zickiger, aber seit OpenCore läuft das eigentlich sehr gut.

    Ich hab Triple-Boot auf einigen PCs ohne größere Probleme eingerichtet.


    Was mir noch einfällt ist der Time-Sync: Da solltest Du unter Windows nen Reg-Key setzen, damit Du auf allen drei Systemen die selbe Uhrzeit hast:

    Code
    1. [HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\TimeZoneInformation]
    2. "RealTimeIsUniversal"=dword:00000001

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • eigentlich ist es dasselbe, wie bei dualboot. ich verschieb immer den windows/linux booteintrag nach hinten, anstatt ihn zu löschen, dann gibt der ruhe, und erstellt sich nicht immer wieder neu, und setzt sich an erste stelle. und notfallbootstick ist pflicht. aber das weisst du ja sowieso ;-)

    wenn ich auf eine frische platte mehrere systeme installieren will, dann als erstes macos, den platz für die anderen lass ich frei (echte partitionierung im fdp!!) und formatiere die partitionen vorerst als hfs+. auf eine platte, wo windows schon drauf war, hab ich bisher noch nicht macos "nachinstalliert". soweit ich beobachtet hab, ist die efi-partition von windows recht klein, 100mb glaub ich. die solltest du dann noch ein wenig vergrössern - das könnte windows aber durcheinanderbringen.

    auf jeden fall viel erfolg dabei!

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin: mittwoch 16.6.21, 19.00 uhr

  • Vielen Dank itisme und grt für euere wunderbaren Tipps :) eigentlich würde ich auch zu erst Mac OS installieren wollen, aber nun ja das Gerät kommt nun leider mit win drauf. Mal sehen, welches Format es hat. Ich werde auf jeden fall Opencore als BL verwenden :)

    Der Installations/Notfallstick steht schon (zumindest so halb - mal sehen ob ich mit diesem booten kann, so wie er jetzt ist). Wegen der bootreihenfolge werde ich bestimmt nochmal auf euch zu kommen :p

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • zu erst Mac OS installieren wollen, aber nun ja das Gerät kommt nun leider mit win drauf.

    Ich würde trotzdem ne frische Windows-Installation durchführen, dann kannst Du zum einen die EFI-Partition so groß machen, wie Du willst und hast zum anderen den ganzen vorinstallierten Rotz nicht, den die Hersteller leider immer mit ausliefern. :cursing::thumbdown:

    Da seit Windows10 ja auch die automatische Treiber-Installation per Internet recht gut funktioniert ist das Ganze eigentlich auch sehr schnell gemacht. Auch die Lizenz wird automatisch erkannt, wobei ich dann - wenn nicht schon drauf - auch gleich ne Professional-Version nehmen würde.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Da diese nervige Bloatware nervt schon, ich schaue mal in welchem Zustand windows kommt. Zur Not, kann ich es ja auch wieder auf Werkseinstellungen zurücksetzen oder ? Ich hab ja den Lizenzschlüssel nicht :/

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Wenn das ein vom Händler vorinstallierten Windows ist, hilft ein zurücksetzen auch nichts. Entweder den Dreck von Hand deinstallieren oder besser neuinstallierten.

    Wenn das eine UEFI Installation ist, brauchst du den Key nicht. der ist digital im Bios verankert

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Ah alles danke! :) das Gerät um das es geht, ist ein Dell xps 13, das ich über eBay erworben habe. Beim Erstkauf war da win schon drauf. Der Vorbesitzer meinte, er setzt Windows auf Werks. zurück. Von daher denke ich mal werde ich die Programme per Hand einfach runterschmeißen :/ und mich dann um Mac und linux kümmern :)

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Ich hab ja den Lizenzschlüssel nicht

    Wie Nightflyer schon sagte brauchst Du den eigentlich nicht, kannst ihn aber per "produkey.exe" (google) auch auslesen.

    ein Dell xps 13

    Wow, sehr schickes Teil! :)

    die Programme per Hand einfach runterschmeißen

    Überleg Dir das echt ... Ne Neuinstallation ist einfach, sauber und sicher. Wer weiß, was der Vorbesitzer da alles drauf hat.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Ah sehr guter Tipp danke ! :)


    ja um das Gerät bin ich einige Zeit geschlichen und jetzt hat das Angebot gepasst :)


    muss ich für eine Neuinstallation dann win neu kaufen oder geht das auch mit dem bestehenden ?

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Mach einmal sauber von Vorne Windows drauf. Ich habe danach Ubuntu installiert und zum Schluss habe ich damals Clover draufgepackt. Clover hatte die vorhandenen Installationen erkannt und bindet dementsprechend ein. Beim Start ist nun in Clover das jeweilige Betriebssystem wählbar.
    Einzig Windows-Updates waren zwischenzeitlich für ein paar Probleme die EFI betreffend zuständig, dort mischte sich Windows immer ein. Ich habe von einem Backup-Stick aber das vorher laufende Konstrukt wieder eingespielt und es war wieder gut.

    Wobei ich das mittlerweile auf drei separate Festplatten geändert habe.

  • muss ich für eine Neuinstallation dann win neu kaufen oder geht das auch mit dem bestehenden ?

    Du kannst Dir die Windows-Installations-ISO bei Microsoft downloaden, auf nen Stick übertragen, installieren und gut is. :)


    Als Reihenfolge würde ich dann auch zuerst macOS, Windows und dann Linux installieren, dann bindet nämlich Linux auch gleich Windows in seinen Bootloader (grub) mit ein.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Als Reihenfolge würde ich dann auch zuerst macOS, Windows und dann Linux installieren

    Bist du sicher?

    Ich hatte es nie geschafft Windows zu installieren, wenn MacOS schon auf dem Rechner war. Die MacOS Platte musste dann immer raus

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Windows habe ich immer zu Anfang installiert, da die anderen Bootloader da keine Zicken gemacht haben. Wohl aber der von Windows. Das kann aktuell anders sein, aber ich denke da hat sich nicht viel getan.

  • Jungs ich danke euch vielmals für die ganzen Tipps spitze :top:

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Bist du sicher?

    Schon, ja. Hab das erst vor etwa einer Woche gemacht.


    Bei Clover musste die Windows-Installation aus dem Clover Bootmenü heraus geschehen, bei OpenCore geht das auch nativ über nen quasi Original-Stick. Der Windows-Boot wird dann nach der Installation automatisch im OC-Bootmenü angezeigt.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Die Windows-Installation benutzt ungefragt eine bereits vohandene ESP, die auch auf einer anderen Platte liegen kann. Da ist Vorsicht geboten - deshalb meine Empfehlung, Windows immer zuerst zu installieren.

  • Die Windows-Installation benutzt ungefragt eine bereits vohandene ESP

    und trägt sich ordentlich in die vorhandene EFI-Ordnerstruktur ein!

    Wer hätte das von Windows gedacht ... :ironie: ... dass es mal Betriebssysteme neben sich akzeptiert?

    Eine zweite Platte ist hier lt. Basti Wolfs Threadtitel ja bewusst nicht gewünscht.


    Ich würde also eher das Kriterium entscheiden lassen, mit welchem OS ich hauptsächlich arbeite und das als erstes installieren, denn dann kann ich - wenn der Platz doch mal irgendwann eng wird - notfalls auf der Platte nach hinten vergrößern und ein weniger genutztes OS im Erstfall löschen oder auslagern.

    Ich werde es nicht so richtig nutzen

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

    Edited once, last by itisme ().

  • Guten Abend ihr lieben :) kurzes Update ich bin fleißig am installieren. Win zu erst und so wie ihr gesagt habt, als clean install. Gleich als GPT installiert und dort noch je eine Partition für Mac und Linux angelegt + getestet ob win mit oc bootet -Check. Jetzt bin ich beim installieren von Ubuntu und muss jetzt noch ein dateiformat auswählen, da bräuchte ich mal eure Hilfe bitte :)

    Was genau muss ich nochmal auswählen bei „benutzen als“?

    Images

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)