Probleme beim "Ausblenden" der 6800 XT

  • Hab jetzt meine 6800XT weiterhin im Rechner gelassen, mir aber in der Zwischenzeit ne RX 460 als Zweitkarte besorgt für Hackintosh. Wie kann ich die 6800XT deaktivieren, so dass macOS die RX 460 als primären Output verwendet? Ich blicke da nicht durch.

  • Hab ich gelesen. Allerdings habe ich absolut keinen Zugriff auf macOS, da ich mich auf 11.3 Beta 5 befinde.

    EDIT: Die EFI kann ich aber über Windows bearbeiten. Das wäre nicht das Problem.

  • alexxandoer als erstes müsstest du in Windows booten. Dann suchst du im Gerätemanager nach den beiden Grafikkarten. Dort brauchst den Geräteinstanzpfad (glaube ich).


    Hier ist das Template für eine SSDT um eine oder mehrere Grafikkarten zu deaktivieren. Für jede Karte brauchst du eine External Anweisung und eine Method Anweisung. _SB.PCI0.PEG0.PEGP musst du dann durch den Pfad aus dem Gerätemanager ersetzen (der müsste ähnlich aussehen). Im Ergebnis werden die aufgeführten Karten in macOS (Darwin Kernel) deaktiviert.


    Das Template ist eine .dsl Datei. Um sie zu nutzen musst du sie compilieren. Das macht man normalerweise mit MaciASL ... da du darauf aber keinen Zugriff hast (warum nicht die 6800XT temporär ausbauen), kannst du die .dsl Datei auch gern hier hochladen und ich schicke dir eine compilierte Variante.

    iMac20,2 | Gigabyte Z490 Gaming X | i9 10900K | 8GB Strix Vega 64 | 32GB DDR4 | EVO Plus 970 1TB | 2 x EVO 850 500GB | macOS 11.4 | OpenCore 0.6.9

    MacBookPro14,1 | Acer Aspire 5 (A515-51-592H) | i5 8250U | UHD 620 | 20 GB DDR4 | 2 x 256 GB SSD | BCM94352Z | macOS 11.2 | OpenCore 0.6.7

    HPE ML150 Gen9 | Xeon E5-2630v4 | 128GB ECC DDR4 | 2x EVO 860 1TB + 8x WD RED 4TB | VMWare

  • Hey spigandromeda - ich danke dir für dein Angebot! Ich habe die SSDT mit iasl.exe kompiliert. Im Geräte Manager auf Windows habe ich nur unter der Unterordnung 'Speicherortpfade' etwas gefunden, was dem ganzen irgendwie ähnlich sieht. Bei mir sieht das ganze dann so aus (siehe Bild 1) - und wenn ich dann versuche mit macOS zu booten, sieht es (egal ob ich den DP Output der 460 oder der RX 6800XT verwende) so aus - (siehe Bild 2)

  • alexxandoer ne. Das ist leider nicht der richtige. Im Englischen heißt es "BIOS name".

    Aber man kann es rekonstruieren. Es müsste _SB.PCI0.PEG1.PEGP sein.

    iMac20,2 | Gigabyte Z490 Gaming X | i9 10900K | 8GB Strix Vega 64 | 32GB DDR4 | EVO Plus 970 1TB | 2 x EVO 850 500GB | macOS 11.4 | OpenCore 0.6.9

    MacBookPro14,1 | Acer Aspire 5 (A515-51-592H) | i5 8250U | UHD 620 | 20 GB DDR4 | 2 x 256 GB SSD | BCM94352Z | macOS 11.2 | OpenCore 0.6.7

    HPE ML150 Gen9 | Xeon E5-2630v4 | 128GB ECC DDR4 | 2x EVO 860 1TB + 8x WD RED 4TB | VMWare

  • Genau das hab ich auch in meiner unkompilierten SSDT drin. War ja meine Vermutung.. Aber dennoch hängt sich macOS an besagter Stelle auf, sehr merkwürdig. Ich hänge dir mal beide Versionen an.

  • alexxandoer Hast du denn mal nur mit der RX 460 gebootet (ohne die SSDT) und lief er da durch?

    iMac20,2 | Gigabyte Z490 Gaming X | i9 10900K | 8GB Strix Vega 64 | 32GB DDR4 | EVO Plus 970 1TB | 2 x EVO 850 500GB | macOS 11.4 | OpenCore 0.6.9

    MacBookPro14,1 | Acer Aspire 5 (A515-51-592H) | i5 8250U | UHD 620 | 20 GB DDR4 | 2 x 256 GB SSD | BCM94352Z | macOS 11.2 | OpenCore 0.6.7

    HPE ML150 Gen9 | Xeon E5-2630v4 | 128GB ECC DDR4 | 2x EVO 860 1TB + 8x WD RED 4TB | VMWare

  • Ja, nur mit der 460 läuft er perfekt

    Er hängt sich ja an dem 6000er Kext auf (siehe das Foto oben), demnach wird die Karte weiterhin erkannt, ich muss da irgendwas falsch gemacht haben

  • alexxandoer


    Mit der Methode sollte es einfach gehen ;)

    https://dortania.github.io/Ope…l#deviceproperties-method


    Öffne mal das Hackintool und denn Reiter PCIe und dann Kopierst du mal den Device Path


    Hier ist ein Beispiel von dem Link.

    Hackbook HP Notebook - 15-ac135ng (ENERGY STAR)


    MacBookPro13,2 , CPU i5-6200U , 12GB RAM , Intel Grafik HD520 , OpenCore 0.7.0

  • Das Problem ist ja, dass die Kiste garnicht erst irgendeine Form von Bild ausgibt, sobald die 6800 XT installiert ist - OSX-Einsteiger

  • hackmac004 - den Beispielpfad hatte ich schonmal verwendet. Hier mal meine config.plist - willst du mir kurz behilflich sein? Kann auch sein, dass ich gerade einfach nen Tunnelblick habe, hab letzte Nacht wenig gepennt :D

    Files

    • config.plist

      (29.57 kB, downloaded 20 times, last: )

    Gruß,
    Alex

  • Ich danke dir. Teste mal durch und berichte gleich.

    EDIT: Will leider trotzdem nicht. Hängt an der gleichen Stelle.

  • Dann schau vieleicht doch mal nach dem Pfad bei dir. Mit dem bootarg -igfxvesa solltest du im vesa modus mit der iGPU booten können. Wäre gut, wenn sie dafür im Bios auf primär gesetzt wird.

  • IGPU ist bei mir nicht möglich, habe keine Video Outputs am Mainboard. Wenn ich die 460 in den Mainslot packe, ist es dann ja trotzdem der Pfad den ich suche, oder? So kann ichs ja auch rausfinden

  • Hat leider nicht geholfen. Nach wie vor das gleiche Problem, hängt an der gleichen Stelle.

  • alexxandoer macht am besten mal einen eigenen Thread auf.

    iMac20,2 | Gigabyte Z490 Gaming X | i9 10900K | 8GB Strix Vega 64 | 32GB DDR4 | EVO Plus 970 1TB | 2 x EVO 850 500GB | macOS 11.4 | OpenCore 0.6.9

    MacBookPro14,1 | Acer Aspire 5 (A515-51-592H) | i5 8250U | UHD 620 | 20 GB DDR4 | 2 x 256 GB SSD | BCM94352Z | macOS 11.2 | OpenCore 0.6.7

    HPE ML150 Gen9 | Xeon E5-2630v4 | 128GB ECC DDR4 | 2x EVO 860 1TB + 8x WD RED 4TB | VMWare