Hardwareliste für BigSure

  • Hallo liebe Mitglieder,


    seit einigen Wochen beschäftgie ich mich schon mit dem Thema Hackintosh und habe auch schon einiges dazu gelesen und mich darüber schlau gemacht. I nutze den PC hauptsächlich mit 2 Bildschirmen und arbeite viel mit Lightroom und Photoshop. Mein Budget liegt so im Bereich von 1000-1200€. Auch sollte er mit BigSure laufen. Ebenso möchte ich eine 2. SSD mit Windows betreiben. Gamen ist kein großes Thema. Wenn dann wieder mal einen Klassiker.


    - CPU: Intel i7 10700KF oder alternativ i5 10600KF

    - MB: ASRock B460M ITX oder Gigabyte B460M Aorus Pro

    - SSD: 2x Crucial MX 500 500GB

    - Grafikkarte: RX560-580 oder eine WX5100

    Grafikkarten sind ja momentan so ein Thema. Vielleicht gibt es ja eine preiswerte alternative.

    - RAM: 2x 16Gb Corsair Vengeance LPX DDR4 2666 DIMM


    Ist das so machbar oder gibt es etwas dass ich beachten muss oder übersehen habe. 😅


    Ich danke euch schon mal für eure Rückmeldungen.

    LG

    aus Österreich

    Toby

    - CPU: Intel i7 10700F

    - MB: ASROCK B460M itx/ac

    - GK: XFX Radeon RX580 4GB

    - RAM: Corsair Vengeance LPX 32Gb DDR4

  • Hallo und herzlich Willkommen im Forum... :)


    Die Listen sehen schon mal nicht schlecht aus.

    Ich denke auch du kannst bestimmt noch ein paar Euro sparen, wenn du die CPUs ohne "K" wählst...

    Die beiden B460 Boards unterstützen sowieso kein Overclocking, weswegen man sich die K-Varianten sparen kann.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum :welcome2:


    deine Hardware sieht gut aus :) alternativ zu den Graka kannst du dir auch mal eine gt710 oder 730 anschauen :)


    Außerdem lohnt sich grade für solche Fälle unsere Anleitung sowie der Besuch zum und im Hardware Center :)

    Bewegen im Hardware Center

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Ok danke für euer erstes Feedback.

    Damit verstehe ich die CPU-Bezeichnungen nun auch. Ich nehme an die F-Variante ist jene ohne interne gpu, wenn ich mich nicht täusche.

    Danke auch für den Tipp mit der gt730 Grafikkarte. Sind schon einige Euronen weniger.

    - CPU: Intel i7 10700F

    - MB: ASROCK B460M itx/ac

    - GK: XFX Radeon RX580 4GB

    - RAM: Corsair Vengeance LPX 32Gb DDR4

  • Jupp, die F-Varianten haben keine IGPU (interne Grafik).

    In Bezug auf deinen Hinweis mit Lightroom und Photoshop bin ich nicht sicher, ob die Nvidia GTs eine gute Wahl sind.

    Da solltest du ggf. noch warten, bis einer der Bildbearbeitungs-Spezies hier mal drauf geschaut hat. ;)

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Mit der GT riskiert man halt, dass der Support für die in der nächsten Version von MacOS rausfliegt. Eine RX 560 wäre etwas zukunftssicherer.

  • Und man muss bei den GT ziemlich aufpassen dass man eine Kepler, und keine Fermi erwischt, aber was spricht denn dagegen erstmal die iGPU zu verwenden (also einen Prozessor ohne "F" zu nehmen) und wenn der Hardwaremarkt sich erholt hat eine RX 580 oder so zu nehmen

  • Wie erkenne ich den Unterschied zwischen Kepler und Fermi?. Würde die GT sowieso nur als Übergang nehmen.

    Auf Geizhals bekommt man eine Kepler mit 4GB um 99€.

    Oder ich bekomme Alternativ eine RX560-580 auf dem Gebrauchtmarkt.

    - CPU: Intel i7 10700F

    - MB: ASROCK B460M itx/ac

    - GK: XFX Radeon RX580 4GB

    - RAM: Corsair Vengeance LPX 32Gb DDR4

  • Wie HackBook schon gesagt hat, kannst du auch die iGPU verwenden als Übergangslösung.

    Für 99 Euro bekommst du auch eine gebrauchte RX 560 oder mit etwas Glück eine RX 570, da lohnt sich das Geld für eine GT einfach nicht.

  • Oder ich bekomme Alternativ eine RX560-580 auf dem Gebrauchtmarkt.

    Aus eigener Erfahrung würde ich lieber das versuchen. Die Karten sind "zukunftssicherer", doch leider etwas teuer. Habe aktuell mal geschaut und lediglich eine RX560 mit 2GB für 100,-€ gefunden.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.6)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Würde auch eher eine gebrauchte ab RX 560 verwenden. Ich arbeite viel mit Photoshop, Illustrator, Animate und Charakter Animator und hatte mal kurz eine 730, war nicht zufrieden mit der Performance. Eine 460 mit 2GB die ich auch noch hab läuft da schon besser.

  • Die GT wurde auch lediglich empfohlen, weil ich schlicht und ergreifend die Anwendungsbereiche vernachlässigt bzw. überlesen hatte. Dose sollte NUR für die oob Grafikbeschleunigung verwendet werden. Definitiv ist diese aber für die genannten Anwendungsgebiete NICHT zu empfehlen, sondern eine rx5x0. Eine rx560 gibt es für 100€ hier im Forum.

    Der Fehler lag hier bei mir. Sorry an dieser Stelle :oops:

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Habe grade eine neuwertige Radeon Rx570 mit 4Gb für 159€ bei mir in der Nähe gefunden. An diese werde ich mich mal dranhängen. Mal schauen was da preislich noch machbar ist.


    Wie sieht das ganze eigentlich mit der RX550 aus?

    - CPU: Intel i7 10700F

    - MB: ASROCK B460M itx/ac

    - GK: XFX Radeon RX580 4GB

    - RAM: Corsair Vengeance LPX 32Gb DDR4

    Edited once, last by TobyFing ().

  • Most 550s will not work except for some models like Sapphire Pulse 550 640 SP

    as most other 550s are Lexa core, while 640 SP variants are Polaris. See below for more info


    As mentioned above, RX 550 models come in 2 flavours known as Baffin and Lexa. The former is officially supported in macOS however the latter is not. Here we have a simple breakdown explaining how to determine which GPU is Baffin and which is Lexa even if OEMs do not openly mention.

    Specification differences:

    • Old Lexa Core (incompatible):
      • Stream Processors 512 (CUs 8)
      • Memory Speed 1750MHz (7000Mz effective)
      • Reference Clock 1183MHz
    • Newer Baffin Core (compatible)
      • Stream Processors 640 (CUs 10)
      • Memory Speed 1500MHz (6000Mz effective)
      • Reference Clock 1071MHz

    PCI ID Differences:

    • Cards with the Device ID of 0x67ff

       (opens new window)should be supported OOB

      • Device ID 0x699f = RX 550 512SP
      • Device ID 0x67ff Rev FF = RX 550 640SP
      • Device ID 0x67ff Rev CF = RX 560



      Sprich: Hängt davon ab ob Lexa oder Baffin Core, da es dummerweise beide Varianten gibt.

  • So, habe nun meine Komponenten mal bestellt. GrKa bekomme ich eine RX580 4Gb. Des weiteren verbaue ich 3 SSDs: je eine 250 Gb M.2 und eine SATA für MacOS bzw. Windows und eine weitere 500 Gb SATA für meine Daten. Somit kann ich etwaige Problemen mit den SSDs vorbeugen.


    Meine letzte Frage bezieht sich nun nur noch zum Thema Wifi. Bringe ich das ganze zum laufen mit dem onboard Wifi-Modul meines Mainboards oder muss ich da Änderungen bei der HW vornehmen


    Danke für eure hilfreichen Rückmeldungen.

    - CPU: Intel i7 10700F

    - MB: ASROCK B460M itx/ac

    - GK: XFX Radeon RX580 4GB

    - RAM: Corsair Vengeance LPX 32Gb DDR4