Interessante Neuigkeiten bezüglich Fritzboxen

  • Bin nicht betroffen, aber mein pw habe ich geändert, da es eh zu schwach war.

    iMac19,1: Big Sur, Windows10, BL: OpenCore v063, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: Samsung 970 NVME 500GB, Samsung 850 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Ich bin auch nicht betroffen meine Fritze hat nach außen aber grundsätzlich auch nichts offen :)

    Ich würde mich aber sehr freuen wenn Vodafone mal endlich mit den Updates in die Puschen kommen würde denn ich bin gezwungenermaßen noch immer auf FritzOS 7.13 :(

  • Da hilft nur eines ein gutes Passwort 16-25 Stellen mit Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen.

    PW mit 25 Länge, da beißen sie sich die Zähne aus.:muha:


    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • Gut das ich das jetzt weiß =O



    Nur reinkommen tut der so nicht aber vielleicht ist es besser den Web Zugang eine Zeit lang abzuschalten.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Bei mir ist die Anmeldung nur aus dem LAN möglich...

    Somit ist mein Log nicht mit Anmelde-Versuchen aus dem Internet versetzt.


    Aber auch hier bin ich mal gespannt ob die VF ihr Versprechen, die Fritte in Q1/2021 auf mind. 7.20 zu heben, einhalten kann.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die paar Einträge sind nicht mal beunruhigend, bei 100 und mehr Einträgen würde ich sagen da hat jemand was vor, wenn dein Passwort anständig ist brauchst dir keinen Kopf machen.

    Für Testzwecke lass mal an, wie oft er das noch probiert würde mich mal interessieren.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • Ich brauche den WEB-Zugang auf der Fritz Box nicht mehr seit ich den Raspberry-PI habe. Habe denn daher gerade abgeschalten.


    Aber der Nutzer hat es einige male probiert. Sind sicher so 100 Versuche.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • So wie ich das sehe, wird nicht ohne Ende per brutforce das Gerät malträtiert, sondern eine offenbar bekannte Liste mit Namen plus zugehörigen Passwort abgearbeitet, um zufällig die passende FRITZ!Box zu finden, wenn es sie denn überhaupt gibt.
    Deshalb muss man nun nicht den Fernzugriff abschalten. Mit Ändern des Zugangspasswortes sollte man wieder ruhig schlafen können.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Ich komme über den Raspberry-PI und WireGuard auf die FritzBox und ins ganze Heimnetz von unterwegs. Läuft Top und das nutze ich auch viel.

    Hoffe mal das ist auch sicher über die WireGuard Zugangsschlüssel. Das ganze macht aber einen guten Eindruck.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • ich habe den Spaß letztens erst wieder aktiviert, da ich regelmäßig die lächerliche Mail erhalten habe, dass kein Bericht erstellt werden kann, da die Fritzbox nicht myfritz aktiviert hat. Gibt aber auch nirgends die Möglichkeit diesen unnötigen Hinweis auszuschalten - GENIAL!:rolleyes:


    Quote from Ihr monatlicher MyFRITZ!-Bericht

    Aktuell können wir Sie nicht zum Zustand Ihrer FRITZ!Box sowie über Neuigkeiten und Software-Updates informieren, da Ihre FRITZ!Box nicht bei MyFRITZ! unter Ihrer E-Mail-Adresse ... registriert ist.

    Okay, Hinweis muss man auf dem Gerät ausschalten (wird natürlich nicht in der Mail erwähnt, oder gar der Name der FritzBox erwähnt)


    Ich bin zwar nicht betroffen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht. Habe mal folgendes getan:

    Auf myfritz:

    - Passwort geändert (länger, komplexer, schwerer)

    - 2FA aktiviert


    Auf der Fritzbox:

    1. Diagnose Bericht Sicherheit:

    - geprüft ob keine MyFritz Freigaben aktiviert sind

    - Ausgehende Filter aktiv: Stealth Mode, SMTP, NetBios, Teredo

    - FritzBox Benutzer: Nur bekannte

    - FrizNAS: Keine Freigaben

    2. Internet > Freigaben:

    - Portfreigaben deaktiviert

    - Fritzbox-Dienste > Internetzugriff deaktiviert

    - Fritzbox-Dienste > Zertifikat aktiv

    - DynDNS deaktiviert

    3. Updaten: Eigentlich sollte 7.25 raus sein...

    iMac Pro: Asus Prime Z390-A, i5-9600K, Vega 56, BCM943602cs - OC
    MacBook Pro 13" 2020: Lenovo IdeaPad 5-15IIL05: i7-1065G7, Iris Pro Plus G7, Intel AX201 - OC
    ________________________________

    - Was ist mein Problem? > Ordentlich beschreiben!

    - Gibt es das schon im Forum? > Suche nutzen

    - Wie kann mir geholfen werden? > Ordentlich beschreiben! Nett sein & Danke sagen!

    Edited once, last by pebbly ().

  • Ist echt der Hammer. Habe mich komplett abgemeldet bei MyFritz.

    Jetzt wollte ich die neuen Funktionen testen von der neuen Labor. Dazu muss man bei MyFritz angemeldet sein.



    :gibtsnicht:


    MyFritz ist zwar aktivier aber kein Zugang auf die Box. Daher kann da keiner zugreifen.



    Jetzt ist es sicher sicher. [hehee]

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

    Edited 2 times, last by anonymous writer ().

  • Ich würde mich aber sehr freuen wenn Vodafone mal endlich mit den Updates in die Puschen kommen würde denn ich bin gezwungenermaßen noch immer auf FritzOS 7.13 :(

    bin seit anfang Feb auf 7.22 , exUM gebiet :D


    aber die sind wohl grade VF beim Ausrollen.

    ich hab jedenfalls durchgedrückt mitlerweile das ich DualStack bekommen habe und endlich wieder ne normale IPv4 beziehen kann.


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png

  • griven bin auch bei Vodafone, mich hat es dermaßen genervt, weil so gut wie keine Updates kommen. Ich habe dringend eine neuere Version benötigt um Adressbücher über Internet zu laden. Hab mir daher eine eigene gekauft und kann das nur empfehlen. Endlich 100% Kontrolle


    Grüße

    Leggalucci


    Asus Prime Z390-A 1502 | i9 9900k | 48GB | AMD RX580 4GB | NVMe 500 GB | BCM94360CS2 | macOS 11.1 | OpenCore