USB-Ports und USBInjectAll - Zu wenige Ports werden angezeigt

  • Bei einem HP i7 10th Gen Notebook werden mir im Hackintool unter USB leider nur 7 Ports angezeigt.

    BT suche ich im IOreg unter XHC vergeblich, weshalb Bluetooth auch nicht funktioniert.


    Ich habe, wie im Dortania-Guide beschrieben, folgendes versucht:


    - UsbInjectAll Kexts geladen

    - XhciPortLimit Quirk gesetzt

    - geprüft, ob ich ACPI-Renames machen muss: Nicht nötig, da keine umzubenennende per IOREG gefunden wurden


    SMBIOS habe ich 16,1 genommen.


    Hat von Euch jmd. vllt. ne Idee, was ich noch versuchen könnte, um alle Ports zu bekommen?

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Das Problem ist ja erst mal, dass die Ports nicht erkannt werden, somit kann ich sie auch nicht mappen:


    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Auf Anhieb klappt der DSDT-Extract leider nicht, weil da Fehler beim Abspeichern kommen, da muss ich morgen nochmal schauen. DANKE schonmal!

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Nee, geht trotzdem nicht, er meckert diesen Wert (0x80000000) an:


    Hab die Zeile jetzt einfach mal auskommentiert, die aml erstellt, in OC eingebunden und neu gestartet: keine Veränderung sichtbar ...


    Ich seh zwar nicht mehr nicht mehr USB-Ports, aber Bluetooth funktioniert jetzt!


    MEGA! Vielen Dank Dir! :):):)

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

    Edited 3 times, last by itisme ().

  • itisme Falls Du zufällig Big Sur 11.3 beta verwenden solltest, liegt es daran. Seit 11.3 funktioniert der Portlimit Patch aktuell nicht.

  • Nee, bin auf 11.2.1. Habe nach wie vor nur 7 Ports, aber es läuft jetzt soweit (fast) alles. Bis auf das TrackPad ... aber das hat ja mit USB nichts zu tun, meine ich.

    Trotzdem DANKE für Deinen Tipp! :thumbup:

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Port Limit greift bei Notebooks so gut wie nie.


    Aber noch mal zu SSDTime, USB-Reset.kext also laden, bevor man mit dem mapping beginnt? Dazu gibt es in der Doku leider gar nichts.


    Und was ist die beste Vorgehensweise für Thunderbolt / USB-Gemisch? Thunderbolt im BIOS deaktivieren oder nicht? macht mich gerade beim XPS17 wahnsinnig...

    GA-Z97X-UD7 TH / 4790K / Radeon VII / LG 34UM95-P
    GA-Z97N-WiFi / 4790K / RX580
    HP ProBook 650 G1 / Clover

  • Ich denke, USB-Reset laden vor dem Mapping. Ich würde es so einfach mal so probieren. Wie sieht es denn jetzt aus? Sind die anderen Ports jetzt auch da?

    Zu Thunderbolt: Bei mir habe ich Thunderbolt im Bios nicht deaktviert. In meinen Systeminfos steht jetzt, dass für Thunderbolt keine Treiber geladen sind. Ich glaube man muss die USB-C Ports unabhängig von Thunderbolt als USB-C Mappen. Thunderbolt wird dann anders zum Leben erweckt. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    Edit: Ich habe grade mal bei mir geguckt: Ob Thunderbolt im Bios aktiviert oder deaktiviert ist macht bei mir keinen Unterschied. Weder im Installer noch im normalen Betrieb. Es kommt halt darauf an ob du parallel noch Windows laufen hast und dort Thunderbolt brauchst.

  • Sind die anderen Ports jetzt auch da?

    Nein, wie gesagt hab ich nach wie vor nur 7 Ports, aber offensichtlich alle, die ich brauche.

    Ne USB-Reset-Kext hab ich gar nicht geladen, sondern lediglich die USB-Reset-AMLs ins ACPI und in die Config eingepflegt.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Okay, wenn das alle sind die du brauchst, freut mich das für dich. Das mit den AMLs hät ich auch so gemacht(bin kein Freund von zig Kexten). Wie ist dein Plan für USB-C/Thunderbolt? Würde mich interessieren wie du das löst.

    lg

  • Es wäre schön, wenn es eine klare Lösung für USB geben würde. So ist man nur am Hantieren, USBInjectAll, USBReset, HS/SS mit Switch, ohne Switch. Ich blick' da langsam nicht durch.


    Bin gerade auch am USB-Mapping für mein XPS17 und muss sagen reine Hölle. Mal geht es mal nicht, TB eingeschaltet oder nicht, dann geht USB 3 plötzlich nicht, echt schwierig. Und es sind letztlich nur 4 USB-C Buchsen.


    Ist aber ein anderes Thema...


    PS: Was mir aufgefallen ist, das Hacking-Tool scheint nicht zuverlässig die Ports anzuzeigen. USBMap ist da besser - mein Eindruck...

    GA-Z97X-UD7 TH / 4790K / Radeon VII / LG 34UM95-P
    GA-Z97N-WiFi / 4790K / RX580
    HP ProBook 650 G1 / Clover

  • Ja, da kann ich nur so unterschreiben. Früher hab ich einfach USBInjectall rein und fertig, aber ist halt leider auch keine Dauerlösung. Bei meinem NUC habe ich USB-C jetzt garnicht gemappt weil ich einfach kein USB-C oder Thunderbolt-fähiges Zeug habe. Trotzdem nervt mich das Mappen schon. Ich hatte zum Beispiel auch nach fertigem Mappen immer noch einen nicht konfigurierten Port, der eigentlich gar nicht gebraucht wird. Ich habe ihn nie bei USBMap als USB3 definiert aber ich hatte am Ende immer einen USB3 mehr.

    Meine vorgehensweise beim Mappen und OpenCore ist.:


    XHCIPortLimit: True

    USB-InjectAll laden

    testen ob ich noch was Renamen muss

    USBMap im Discover-Modus: an jeden Port den ich brauche ein USB-Gerät anschließen und dann alle Ports definieren

    Bluetooth lege ich immer als 255(also internen Connector) fest

    danach den Kext von UsbMap gegen USBInjectall tauschen

    XHCIPortLimit: False


    mit dieser Methode komme ich eigentlich ganz gut klar, aber wenn man jetzt als Beispiel eine Ryzen-CPU hat sieht das ganze schon anders aus und man muss unter Umständen Manuel mappen

  • Wie ist dein Plan für USB-C/Thunderbold?

    Gute Frage ... da hab ich leider keinen. Ich bin schon mal sehr froh, dass die UHD630 zumindest intern läuft ... das ist ja so ein Katastrophen-Chip.
    Keine Ahnung, ob ich da ne Konfiguration finde / hinbekomme, die auch externe Grafik korrekt ansteuert.


    Für Tipps bin ich da auf jeden Fall sehr dankbar!


    Aktuell sehen meine Grafik-Settings so aus:


    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)

  • Sieht doch echt gut aus. Hast du an deinem Laptop noch HDMI oder so?

  • Hab ich, ja, aber der funktioniert auch (noch) nicht, genausowenig wie der am USB-Multi-Adapter.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass").


    Wenn man das Raten dem Überlegen vorzieht: lieber mal öfters "dass" verwenden :)