Überfragt wie ich anfangen soll

  • ja genau den

  • Kann ich nur bestätigen. Dank al6042 's EFI konnten wir mein System auf einem Stammtisch vernünftig zum laufen bringen. :top:Weiterhin konnte ich mit den EFIs auf einer Menge unterschiedlichster Systeme macOS relativ simpel installieren. Ich finde sie weiterhin eine top Ausgangslage!

    Lenovo IdeaPad 3 14 iiL05 // i3-1005G1

  • Muldi herzlich willkommen im Forum.


    Bevor du irgendein Mac OS installierst, informiere dich über Hardware, die zu Apple Geräten und Apple Betriebssystemen kompatibel sind.
    Eine gute Anlaufstelle ist die Seite Everymac.com. Einfach mal schauen, was in den Originalen so verbaut ist. Umso mehr Übereinstimmungen,
    desto größer ist die Chance, dass die Installation später ohne Komplikationen abläuft.


    Im Gegensatz zu Windows werden bei Betriebssystemen von Apple nur Treiber verwendet, die von Apple verifiziert wurden. Da es in der Vergangenheit Unstimmigkeiten zwischen Apple und Nvidia gab, werden Grafikkarten von Nvidia seit Mac OS 10.14 alias Mojave nicht mehr unterstützt. Deshalb ist eine Installation mit deiner Nvidia nur bis Mac OS 10.13 alias High Sierra möglich.


    In den Bildschirmfotos zeige ich dir mal, wie man in deinem Fall vorgeht, bevor man sich überhaupt Gedanken über ein Betriebssystem
    oder über einen Bootloader macht.


    Schnellinfo: Clover und Opencore sind Bootloader, die Apple Mac OS vorgaukeln, dass es sich bei einem "stinknormalen" Windows-PC um einen
    "echten" Macintosh von Apple handelt. Dieser Bootloader muss, aufgrund der vielfältig zu erhaltenen PC-Hardware, natürlich vorher konfiguriert
    werden.


    Ich denke mal, dass es sich am Ende sicherlich um einen simuierten IMAC 15,1 mit dem Betriebssystem High Sierra handeln wird, wenn du die Grafikkarte nutzen möchtest. Mit einer passenden Grafikkarte wäre mit deinem Rechner sogar noch Big Sur möglich. Würde ich einem Anfänger nicht empfehlen. Hat noch zu viele Fallstricke.

    Ich habe selbst noch High Sierra auf meinen Notebooks von Lenovo laufen und bin damit noch mehr als zufrieden.


    https://everymac.com/


    https://everymac.com/systems/a…a-5k-late-2014-specs.html


    Nachtrag: High Sierra kann sogar von Vorteil sein. Nämlich dann, wenn das Thema Gaming unter Mac OS angestrebt wird.
    Viele Spiele von Steam oder anderen Anbietern, waren nach der Umstellung von OpenGL auf Metal nicht mehr lauffähig.
    Daher stellt High Sierra immer noch einen guten Kompromiss dar, wenn es um die Einbindung für Grafikkarten von Nvidia
    geht. Natürlich sind die allerneuesten Grafikkarten von Nvidia, z.B. RTX2080 oder RTX 3080, auch unter High Sierra nicht
    mehr lauffähig.

  • bluebyte

    OS X-Übersicht im Turbo-Schnelldurchgang, aber nicht verkehrt. ;)


    Im Mainstream-mäßigen Streben Vieler, immer das Neueste haben zu müssen, vergessen Etliche, wie gut & stabil schon die früheren OS X gelaufen sind. Es muss eben nicht immer das aktuelle OS sein. Insofern ein guter Verweis auf High Sierra, das der TE gut mit der Hardware inkl. der vorhandenen GraKa einsetzen kann.

  • Da sei aber erwähnt dass High Sierra EOL ist und damit von einem sicherheitsrelevantem Nutzen angesehen werden sollte damit.


    Ich würde damit nichts sensibles mehr machen.

    Und ja ich gehe nicht zum Automaten und hacke meine Überweisungen dort ein, ich mach das online 😉

  • kaneske wobei die Gefahr von nicht mehr unterstützter Software wesentlich größer ist, z.B. bei nicht mehr aktualisierbaren Internet-Browsern. Firefox ist da natürlich sicherer als Safari, da er auch unter High Sierra
    noch aktualisierbar ist. So verhält es sich auch mit dem eigenen Mail-Programm Mail. Würde da auch Thunderbird
    oder eben Microsoft Outlook empfehlen.

    Aber wie heißt es noch: "Kein Update ist morgen so alt, wie das Update von heute"
    Wer weiß, welche Sicherheitslücken uns Catalina und Big Sur noch bieten.


    Abgesehen von Safari und Mail, ist die Software auf meinen Notebboks mit High Sierra, auf dem neuesten Stand.

  • Thread wurde bereinigt

  • bluebyte

    ich grätsche mal rein ;) , bei software ist manchmal etwas tricky, was "sicher" bedeutet, -beispielsweise läuft auf dem rechner- oder os nur ff 7 zufriedenstellend schnell, ist klein genug und nicht so modern, das das os sagt- "dein rechner ist zu alt ff ist zu neu und läuft daher nicht mit deiner os soft und rechner-hardware" , dann kann der anwender natürlich ff 7 , benutzen, ist aber auch was die tatsächliche "sicherheit" angeht -nicht- auf dem soweit aktuellen und möglichen stand, da auch browser ein einfallstor darstellen.. ;)


    und jetzt wieder zum topic :) viel erfolg Muldi , habe stets viel geduld und mache dir keinen druck den rechner schnellstmöglich zum hacky zu verwandeln. lieber einen tag länger brauchen, einplanen und den rechner dafür vernünftig laufen zu haben, danach kommt ggf. eh noch ein feintuning auf der dauerbaustelle. druck oder eigenstress bringt dir als nutzer der davorsitzen möchte überhaupt nix - du bist hier an fähigen helfern.

    lg :)

  • Ich bin bei meinem PC auch lange auf High Sierra geblieben. Aber zu vieles lies sich nicht mehr nutzen.

    Brew geht bei HS z.B.auch nicht mehr.

    Ich würde die 1080ti verkaufen und mir eine gebrauchte RX580 holen. Die bekommt man zwischen 100-140€ gebraucht.

    Wenn man weniger vram benötigt auch günstiger.

    Das einzige was bei der rx580 nicht funktioniert ist das automatische deaktivieren von Monitoren wenn man die abzieht

    aber das lässt sich mit einmaligen drücken von.

    cmd+F1(Helligkeit runter) umschiffen.

    Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 1TBGB ssd AMD Radeon R9 M370X 2048 MB  OSX 10.14.6)
    GA-Z77 DS3H + i7 3770 + 24GB RAM, RX580 8GB,240GB evo960 NMVe, TP-Link T8E (AC Wlan) + Bluetooth usbstick OSX 10.14.6 OC(on stick)


  • Ich finde „Thread wurde bereinigt“, ist eine sehr gelungene Bezeichnung für die Löschung von kritischen Äußerungen gegenüber den „Honoratioren“ aus dem Forum.
    Schade, ich hätte diese Diskussion gerne weiter verfolgt, dem TE wäre dann eben einige Posts später geholfen worden.
    Irgendwelche Unverschämtheiten oder gar Beleidigungen konnte ich jetzt nicht erkennen...

    Grüße, MacDream

  • Und ich finde macdream das solche Grundsatzdiskussionen nichts in Support Threads verloren haben. Vielleicht hätte man die Diskussion aus dem Thread herauslösen und in den Community -> Allgemein Bereich verfrachten können aber ehrlich gesagt sehe ich den Sinn davon nicht.


    Ganz offen und allgemein gesprochen wenn es etwas gibt was Euch an der Art und Weise wie die Moderatoren hier agieren nicht gefällt dann schreibt es in den allgemeinen Bereich denn dafür ist dieser Bereich schließlich da. Man kann über alles offen und sachlich reden wobei offen und sachlich an der Stelle dann bitte auch die maßgebliche Leitlinie sein sollte. Solche Diskussionen quer über das Forum verteilt in irgendwelchen Supportthreads sind jedenfalls meiner Meinung nach nicht dazu geeignet irgendwas an der Situation zu ändern. Also wenn es was gibt das Euch nicht passt dann nutzt den allgemeinen Bereich dazu diese Dinge konkret zu benennen und macht idealerweise auch gleich konkrete Vorschläge wie es eurer Meinung nach anders/besser laufen sollte bzw. könnte. Und nun bitte wieder zurück zum Thema wobei ich ganz ehrlich denke das der Thread Ersteller nach dem Gehampel hier erfolgreich vergrault ist und sich vermutlich nicht mehr melden wird (hoffentlich täusche ich mich da)...

  • TE ist versorgt mit lauffähigem System, für Folgemeldungen erbete ich einen separaten Thread aufzumachen, daher ab hier erledigt.

  • Wie kaneske schon schrieb wurde ich schon bestens versorgt^^


    er hat mir geholfen high sierra zum laufen zu bringen, ich hab noch ein bissien was lernen können und muss es nun weiter testen ^^


    Vielen lieben dank noch einmal dafür kaneske :)