BigSur iMessage und FaceTime funktionieren nicht

  • Hallo zusammen,


    bei meinem neu installierten BigSur funktionieren iMessage und FaceTime nicht. Wenn ich mich einlogge ploppt ganz kurz das Nachrichten Fenster auf und ist dann direkt wieder weg und ich muss nochmals meine Logindaten eingeben. Auch wenn ich es öfters versuche kommt es immer wieder.

    Ich habe mir schon zahlreiche Posts dazu hier und auf Google durchgelesen. UUID und SerialNumber habe ich neu generiert und in meiner Config.plist Datei mit drinnen. Außer bei ROM steht noch ein Standardwert drinnen, muss ich das auch noch neu generieren und wenn ja wo?

    Auch habe ich schon iMessageDubug ausgeführt. Auch hier schaut alles so aus wie es sein soll.


    Bei GenSMBIOS habe ich einmal die Möglichkeit 3. Generate SMBIOS und 4. Generate UUID... wofür brauche ich die von Punkt 4 UUID?


    Habt ihr noch weitere Tipps?


    Danke & viele Grüße


    maex

  • Das kann viele Gründe haben. Es kann sein, dass Dein Gerät mehrmals in iCloud vorhanden ist, weil Du vielleicht mit verschiedenen Nummern etc drin warst. Unter ROM wird die MAC-Adresse Deines Ethernet-Adapters eingetragen.


    Um das Meiste auszuschließen, empfehle ich Dir folgende Vorgehensweise:


    1. Melde Dich bei iCloud noch einmal ab.

    2. Logge Dich auch Dein iCloud-Account ein und prüfe, ob Dein Hackintosh auch wirklich raus ist (Wähle Dich auch in "verwalten" ein) entferne das / die Geräte, die Dein Hackintosh waren/sind.

    3. Generiere noch einmal eine passende Serial-/MLB-Nummer

    4. Prüfe, ob die Nummer auch "frei" ist.

    5. Trage die neuen Nummern und die MAC-Adresse Deines Ethernet-Adapters unter ROM in Deine config ein.

    6. Starte den Rechner neu

    7. Prüfe, ob Ethernet auch en0 ist.


    Wenn alles passt, melde Dich neu bei iCloud an. Danach ein wenig warten, dauert manchmal etwas.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Vielen Dank für deine Mühe. Ich habe deine Schritt ausgeführt aber es hat leider nicht funktioniert :( Ethernet ist en0.


    Was ist denn der Unterscheid zwischen SystemUUID und Hardware UUID? Muss ich die Hardware UUID auch noch noch generieren?

    Edited 2 times, last by maex ().

  • Ich habs in den Kext Ordner und in die condig.plist Datei angefügt. Leider klappt es immer noch nicht :(

  • Deine MAC Adresse hast du auch als ROM eingetragen? Sonst funktioniert das definitiv nicht


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!

  • Hatte genau das Problem auch. Seriennummern geändert, aufgeräumt, iCloud geleert und die Geräte neu hinzugefügt, etc. . Einzig und alleine half bei mir ( warum auch immer) nur der Wechsel des SMBios auf MacPro7,1. Seriennummern wie zuvor generiert, angemeldet und alles ging sofort. Hatte dasselbe Problem schon bei meinem Ryzenzosh.

  • Wenn alle Angaben korrekt generiert sind (so ist z.B. die Seriennummmer und die MLB immer SMBIOS spezifisch) funktioniert es mit kompatibler Hardware auf jeden Fall ohne irgendwelche PropertyInjector Kexte. Ob das allerdings bei Ryzen funktioniert, keine Ahnung. Ich erinnere immer wieder gerne daran, dass es keine Mac's mit AMD CPU's gibt...

    Grüße, MacDream

  • Hatte dasselbe Problem mit SMBIOS und Seriennummer Wechsel auf Intel. Versuch ist es wert. Wie gesagt hast es bei mir so auf zwei Rechnern einwandfrei und auf Anhieb funktioniert.

  • Hatte genau das Problem auch. Seriennummern geändert, aufgeräumt, iCloud geleert und die Geräte neu hinzugefügt, etc. . Einzig und alleine half bei mir ( warum auch immer) nur der Wechsel des SMBios auf MacPro7,1. Seriennummern wie zuvor generiert, angemeldet und alles ging sofort. Hatte dasselbe Problem schon bei meinem Ryzenzosh.

    Kann ich das einfach in der Config ändern auf MacPro7,1 und die neuen Seriennummern und dann Neustarten oder muss ich neu installieren?


    Deine MAC Adresse hast du auch als ROM eingetragen? Sonst funktioniert das definitiv nicht

    Ja, nur ohne die : und zwischen <> oder?

    • Helpful

    Ja kannst du ändern. Vorher von der Cloud abmelden. Mac Adresse ohne: korrekt. Seriennummern neu generieren und einmal alten keys löschen. Steht im dortonia unter fixing iservices. Ziemlich weit unten. Danach einen nvram reset machen. Dann erst neustarten. Wieder in die Cloud einloggen und dann sollte es gehen.

  • maex korrekt, ohne die Doppelpunkte


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!

  • Mit der Einstellung MacPro7,1 funktioniert es nun :) Vielen Dank!


    Einzige Meldung die ich jetzt neu bekomme ist die hier:



    Was bedeutet das? Werden meine 16B RAM komplett verwendet? Oder nutzt er jetzt nur 8GB? Es steht auch dort dass in 2 Plätzen ein 1600Mhz DDR4 Modul installiert ist, aber meine haben 3200Mhz :D Ist das normal?

  • Die 1600Mhz sind schon richtig. Da Dual-Channel ist 2x1600=3200.


    Im Dortania Guide ist in der Postinstall Section auch eine Anleitung enthalten wie man die nervige Fehlermeldung los wird.

    Das ist aber reine Kosmetik und ändert eigentlich nichts.

    System 1: Z370 Aorus Gaming 7, i7-8700k, 64GB RAM, Saphire Vega 64 8GB, 2x512GB NVME SSD plus 1TB NVME SSD, 1 SSD Normal 512GB, 4TB HD, Pioneer Blu Ray Brenner läuft mit OC 0.68, Catalina 10.15.7 und BigSur 11.2.3
    System 2: Z370 Aorus Gaming 7, i7-8700k, 32GB RAM, Saphire Vega 64 8GB, 2x512GB NVME SSD, 4TB HD, Pioneer Blu Ray Brenner läuft mit OC 0.68, Calatalina 10.15.7 und Big Sur 11.2.3
    System 3: Z77-DS3H, E3-1240 v2 3,4GHZ, 16GB RAM,Gigabyte Radeon RX 560 2GB, 512GB SSD, 1TB HD, OC 0.68 und BigSur 11.2.3
    System 4: Z77MX-QUO-AOS, i7-3770K, 32GB RAM,RX580 8GB, SSD 512GB, 6TB HD, läuft mit OC 0.68 und BigSur 11.2.3
    System 5: Asus R540LA Laptop mit i3-5005U, 8GB RAM, 500GB SSD, Broadcom WLAN,Clover 5118 und Catalina 10.15.7

  • Sehr schön. Warum das auch immer so ist.


    Die Belegung kann man fixen. Wie icecloud schon erwähnt hat. Es gibt wohl auch eine kext, diese verwende ich aber nicht, da sie auch Probleme verursachen kann.

    Zum fixen musst die deinen Speicher eintragen und mappen. Danach verschwindet die Meldung.

  • maex

    Added the Label Erledigt