Big Sur 11.1 mit opencore 0.6.5 GA C621-SU8 / Xeon(R) W-3223 - freeze bei "acpi aml tables successfully acquired and loaded"

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade dabei mein neues System aufzusetzen.

    Ich verwendet Opencore 0.6.5 mit der Configuration die im Guide empfehlen wird.

    Ich möchte ein bereits installiertes MacOS booten.


    Allerdings bleibt der Bootvorgang an dieser Stelle hängen:



    Files

    • EFI.zip

      (2.39 MB, downloaded 5 times, last: )
  • Wie oft willst du das Thema noch auf machen?


    Da du dich an den OC Guide gehalten hast, warum ist das SMBios auf MacPro7,1 und nicht iMacPro1,1?

    Dein config passt auch nicht zur 0.6.5 Version, da ist mindesten ein Eintrag, den es schon in der 0.6.5 Version nicht mehr gibt.

    0.6.5 Version laden, die Sample config mit deiner Abgleichen, Fehler beheben, dann schauen ob es Läuft und diesen Kext



    solltest du noch mit einsetzen.

    Es sind zwar ähnliche Komponenten verbaut wie in einem MacPro7,1 aber ein iMacPro1,1 hat sich zu einem allround SMBios entwickelt, was erst mal läuft, wenn der Rechner läuft, kann man immer noch testen ob das andere SMBios funktioniert.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

    Edited 2 times, last by Bob-Schmu ().

  • Danke für die Antwort!


    > Wie oft willst du das Thema noch auf machen?


    Mein letzter Post erschien mir im falschen Forum zu sein. Da ich keine Funktion zum verschieben, noch eine zum Löschen gefunden hatte, blieb mir nur ein duplizieren ;-).


    Ich habe jetzt CpuTscSync.kext hinzugefügt und das SMBios auch testweise Mal auf iMacPro1,1 gesetzt. Bislang keine Veränderung.


    Das Log ist identisch:


    Hängt weiterhin nach dem Laden der ACPI Table.


    Files

    • EFI.zip

      (2.42 MB, downloaded 8 times, last: )
  • Bios Einstellungen richtig getätigt?

    Benutze nur mal die wichtigen kexte wie, VirtualSMC.kext, WhateverGreen.kext und AppleALC.kext.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • BTW:

    ich habe den anderen Thread mal präventiv gelöscht, damit sich die Unterstützung auf den hier vorliegenden Vorgang konzentrieren kann.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Schon mal Danke für eure Hilfe!


    Ich habe meine aktuellen BIOS Settings mal angefügt.

    Einen abgespeckten Boot Vorgang werde ich morgen noch mal testen.


  • Kurzes Update:


    Ich bin immer noch dabei, das Problem zu identifizieren.

    Was ich gelesen habe, scheint c621 Chipsatz ein wenig picky mit ACPI zu sein.

    Ich habe das BIOS schon mal mit dem UEFIPatcher behandelt, sodass zumindest CFGLock frei ist.


    Allerdings lande ich auch mit den Standard kext (WEG, Liou, VSMC) beim gleichen Fehler.

    Ich habe jetzt mal mit dem SSDTTime Tool die komplette DSDT als dump erstellt (siehe Anhang) und hoffe, dass ich da irgendwie etwas mit den anderen patches vergleichen kann.

    Da ich momentan aber schon einen funktionierenden Hackintosh habe, werd ich weiter daran etwas machen, sobald ich wieder Zeit finde.

    Files

    • DSDT.zip

      (607.58 kB, downloaded 3 times, last: )