[Gefunden :-) ] Eine FritzBox 7490 für @grt ?

  • die grundsatzfrage nach energie-verbrauch ist - immer - nett, da kann man aber auch gleich produktionskosten -bedingungen, seltene erden , haltbarkeit, geplante obsoleszenz usw. mit anfügen und abwägen inwiefern was nun günstiger oder fairer sei, neu oder bestehende hardware :) .


    ich gratuliere grt für den erhalt und Bandit für die spende :)


    lg :)

  • apfel-baum So ist es. Darüber hinaus sind die Fritz!Boxen für jedermann leicht zu konfigurieren, werden gut mit Updates versorgen und der Hersteller ist ein Berliner Unternehmen.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • anonymous writer Die Freetz Geschichte interessiert mich, wo bekomm ich denn da weiterführende Informationen?


    Also ein paar Foreneinträge habe ich gefunden, aber eventuell hast du ja noch ein Tutorial am Start.

  • Dieses Forum ist das Beste für freetz.

    https://www.ip-phone-forum.de/…lashen-stand-2019.305468/


    Hier steht auch so eine Art Anleitung. Das schwierigste ist das erste Flashen der BOX da dieses nur im Wiederherstellungsmodus der BOX geht. Einmal gemacht sind weitere Updates kein Problem.

    Um welche BOX geht es?

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ich hab hier eine 7590 in Betrieb, wollte einfach mal sehen, welche Möglichkeiten gibt es und ob die Durchführung leicht ist.

  • Zum ersten Flashen benötigst du diese Tools.

    https://github.com/PeterPawn/YourFritz/tree/master/eva_tools
    und eine build_in_memory_image für deine BOX. Das ist nicht ganz ohne, aber wenn man sich da rein liest geht das.


    Kannst dir gerne mal dieses hier Ansehen

    https://github.com/Freetz-NG/freetz-ng

    und auch mal testen mit VirtualBox. Umgebung zum Testen kann man hier herunterladen.

    https://freetz.digital-elitebo…ualBox/Freetz-Linux-1.5.9

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • umax1980 bei verwenden von Freetz (NG) solltest du erstmal genau lesen, neue Firmware Versionen verursachen eine Rebootschleife auf der 7590.

    Es gibt zwar einen Workaround zu diesen Thema, aber wirklich gelöst ist das nicht.


    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB |250GB SSD |macOS 11.2 .1| *
    iMac20,1 NVISEN Y-MU01 |i7-10510U |16GB |256GB SSD |macOS 11.2.1 & 11.3 b1 | *
    MacBookPro14,1 XiaoMi-Pro-15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB |250 & 250GB SSD |macOS 10.15.7 (19H524) | *
    MacBookPro16,1 RedMi 14" |i7-10510U | 8GB | 512GB SSD |macOS 11.2.1 & 11.3 b1 | *
    MacMini8,1 HYSTOU P05B |I7-8550U UHD620|16GB |500GB SSD |macOS 10.15.7 (19H524) & 11.2.1 | *
    MacMini8,1HYSTOU S210H |I9-9880H UHD630|32GB |250GB SSD |macOS 11.2.1 & 11.3 b6| *

    | * BootLoader OpenCore REL-069-2021-04-10

  • Das habe ich gerade einem Thema gelesen, ich müsst mal gucken ob ich meine alte 7362 mal reaktiviere um das erstmal im Ablauf zu testen. Bevor hier das I-Net lahmgelegt ist, dann is aber Home-Schooling-Ärger vorprogrammiert.....

  • Ja, das wäre dann Top.

    Wobei wirklich was passieren kann nicht. Die Fritz Boxen lassen sich jederzeit wenn gar nichts mehr geht wiederherstellen.

    https://avm.de/service/fritzbo…ITZ-Box-wiederherstellen/


    Und hat man dann nicht vergessen die Einstellungen der BOX extern zu sichern ist man in 5 Minuten wieder da wo man gestartet hat.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh: