Battery Management im M1...?

  • Seitdem ich mein MacBook Air M1 mit 144Hz am Bildschirm betreiben kann, nutze ich es häufig als Desktop-Ersatz fürs Browsen und Office-Arbeiten. Meine Frage lautet dann auch: wie gut/schlecht ist das Battery Management in den M1 Laptops? Kennt sich da jemand aus? Ist es OK, das M1 den ganzen Tag am Ladekabel zu lassen oder schiess ich mir damit in den nächsten paar Wochen/Monaten den Akku ab?


    Danke!!

    Hardware:

    • "iMac" 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Air 2020 (M1 | 256GB SSD | 8GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Interessant, danke! Finde ich eigentlich gut...

    Hardware:

    • "iMac" 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Air 2020 (M1 | 256GB SSD | 8GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Wenn du es die meiste Zeit am Netzteil hängen lässt erkennt das System das irgendwann und limitiert die Ladung auf 80%. Dauert aber eine Weile bis der Mechanismus anspringt.

    Irgendwann gibt es bestimmt auch AlDente für M1 Macs, dann kann man das Limit auch jederzeit selber festlegen.

    https://github.com/davidwernhart/AlDente

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ja davon hatte ich bereits gelesen, behalte das auch im Auge :-)

    Hardware:

    • "iMac" 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Air 2020 (M1 | 256GB SSD | 8GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • UPDATE: AlDente unterstützt seit ein paar Tagen M1-Systeme (aktuelle Version 2.1).


    Da ich so viel zuhause bin (wie die meisten momentan) habe ich erstmal auf 60% geschaltet, mehr als ausreichend, vor allem bei der Laufzeit vom M1 MacBook Air :).


    Wenn ich wieder öfters unterwegs bin, kann ich das kurzfristig bei Bedarf auch mal auf 100% aufstocken.

    Hardware:

    • "iMac" 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Air 2020 (M1 | 256GB SSD | 8GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Technotron


    Habe jetzt auch meinen m1.

    Bedeutet das er lädt bis 60% hört auf zu Laden und entlädt sich oder hält es auf 60% bei Netzbetrieb?


    Die Discharge Funktion wie ich las klappt derweil nur bei Intel!? War etwas verwirrt, weil du sagst 60% reichen auch als Akku.


    Apples Funktion macht das genauso, nur bei bzw. Bis 80%!?


    Frage mich auch gerade weil der Akku solange hält, ob es nicht besser ist- einfach immer 0-100 zu (ent-)laden statt Netzbetrieb, bzw. ein Mix aus beiden, dann wenn der Rechner gefordert wird Netzbetrieb - ansonsten mehr auf Akku zu setzen.


    Last but not least: welchen adapter nutzt du als monitor output?

    Gruß Kexterhack

    Edited once, last by kexterhack ().

  • Die Akkus bleiben länger gesund wenn sie nicht andauernd maximal ent- bzw. aufgeladen werden. Apple spricht von einem Richtwert von 80% (ein Wert der auch in meinem alten RC-Hobby oftmals erwähnt wurde). Diese Akkus sollten auch nicht ständiger Tiefentladung ausgesetzt werden, auch das mögen sie nicht und schadet ihrer Langlebigkeit, daher wird von AlDente 20% als Mindestwert angepeilt.


    Der Developer spricht von einem Ladewert von zwischen 20 und 60% als Bestwerte für den Akku. Mit 60% meinte ich im Akkubetrieb, weil das M1-MacBook eh ewig lange läuft, deswegen reicht mir das auch zuhause wenn ich es mal vom Strom hole und mit auf die Couch nehme. Solange das Ladegerät eingesteckt bleibt, wird der eingestellte Maximalwert (in meinem Fall also 60%) auch so erhalten bleiben bzw. von AlDente gemanagt.

    Hardware:

    • "iMac" 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Air 2020 (M1 | 256GB SSD | 8GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Dazu noch: Lithium Akkus halten ca. 1.000 Ladezyklen aus. zwei mal von 80% auf 30% runter entspricht schon einem Ladezyklus. Es muss nicht an einem Stück, oder sonstiges sein.

    iMac Pro: Asus Prime Z390-A, i5-9600K, Vega 56, BCM943602cs - OC
    MacBook Pro 13" 2020: Lenovo IdeaPad 5-15IIL05: i7-1065G7, Iris Pro Plus G7, Intel AX201 - OC
    ________________________________

    - Was ist mein Problem? > Ordentlich beschreiben!

    - Gibt es das schon im Forum? > Suche nutzen

    - Wie kann mir geholfen werden? > Ordentlich beschreiben! Nett sein & Danke sagen!

  • Meine AlDente Einstellung ist 50% ohne automatisches Entladen. Wenn ich den Akku brauche, setze ich den Wert auf 100%, warte bis er voll ist, setze wieder auf 50% und nutze das Laptop dann mobil. Wenn er dann wieder im Desktop Betrieb ist, lädt er entweder auf 50% oder läuft vom Netzteil, wenn der Akku z.B. noch 70% über hat. In dem Fall lade ich dann auch nicht nach wenn ich den Rechner wieder mobil nutze, denn 70% reicht noch locker für einen Tag. Ich denke damit wird der Akku gut geschohnt. Bei mir hängt das MacBook eh die meiste Zeit im Clamshell Mode am Dock solange es draußen nicht wieder warm wird um im Garten zu arbeiten.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Bei mir auch meist im Clamshell-Mode, ich nutze nur seltenst zwei Bildschirme gleichzeitig... kA, kommt meinem Workflow nicht zu gute oder so :P

    Hardware:

    • "iMac" 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Air 2020 (M1 | 256GB SSD | 8GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor