Ich bräuchte bitte Hilfe für Gigabyte x299 Aorus Gaming 3

  • Hey Leute,
    Hab mir wieder mal in den Kopf gesetzt einen Hackintosh zu machen.
    Hab für so gut wie kein Geld einen Intel I9 7960x bekommen mit einem GA x299 Aorus Gaming 3.
    Habe schon nen USB Stick gemacht mit Catalina, SSDT´s und Kext´s usw laut OC Anleitung. config.plist auch mal gemacht und mit dem Sanity Checker mal geschaut ob das dieses mal halbwegs in Ordnung ist.
    Habe von meinem letzten Hackintosh noch meine WIFI/BT Karte die eigentlich OOB funktionierte.


    Ich schaffe es zumindest gleich auf anhieb zum Installationsmenü, wo ich meine SSD formatiert habe.
    Jetzt hab ich aber das Problem, das die Karte nicht erkannt wird...
    Das heißt meine Maus geht nicht, außerdem ist der Rechner im Menü extrem langsam, und wenn ich dann mittels LAN Kabel Catalina installieren will,

    kann ich nur die Lizenzvereinbarung akzeptieren und dann dürfte er abschmieren, weil ich dann nur noch ein Standbild habe und keine HD mehr auswählen kann.
    Bei meiner Tastatur funktionieren auch nur die Pfeiltasten, Tabulator und die Spacetaste.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Mfg Daniel

  • dNy87 Ändere den Titel in „brauche Hilfe für x299“, dann erreichst du die Leute direkt, die sich mit dem Board auskennen.

    Trage die specs des Rechners bitte in dein Profil ein. So muss man nicht immer zum ersten Post scrollen, um sie zu sehen.

    iMac19,1: Ventura, Windows11, BL: OpenCore v086, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • dNy87

    Changed the title of the thread from “Ich bräuchte bitte Hilfe” to “Ich bräuchte bitte Hilfe für x299”.
  • Mit dem Board kennt sich anscheinend niemand aus...
    Wird mir nichts anderes übrig bleiben und es daweil zu lassen..
    Hab das Internet durchforstet aber niemand dürfte es zusammengebracht haben. Nur Russen die 79€ dafür nehmen.
    Werde das Projekt wieder auf Eis legen bis ich die 500€ für ein neues Board hab, wo die Leute mehr Ahnung davon haben...

  • Was genau erwartest Du? Wir kennen Deine EFI nicht, wir wissen nicht, wie Du den Install-Stick erstellt hast. Das Forum hilft hier gern und hat auch ne Suchfunktion.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Ventura OpenCore. Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, MacOS Monterey, OpenCore - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, MacOS Ventura, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - MacOS Monterey OpenCore - iMac 20.2

  • dNy87 Ich habe gesucht und das hier für dich gefunden.

    iMac19,1: Ventura, Windows11, BL: OpenCore v086, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • X299 ist kein Hexenwerk und die Boards sind in der Klasse alle recht ähnlich aufgebaut. Ein größerer Unterschied besteht eher in der verwendeten Firmware. Ab einer bestimmten neueren Version kommt „AWAK“ hinzu, die DSDT weicht deutlich von vorherigen Versionen ab. Kann nur das jeweils aktuellste Firmware/BIOS empfehlen, da der Umgang damit längst bekannt ist und aktuelle Guides sich darauf beziehen.


    Die nächste „Hürde“ wäre „MSR lock“. Es darf NICHT verschlossen sein. Sollte es keine Option dazu im BIOS geben, so ist alternativ in OpenCore erstmal eine andere Konfiguration nötig. Sinnvoll ist es aber, das Problem anzugehen.


    „Above 4G“ muss aktiv sein, ebenfalls BIOS-Einstellung.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Danke für die Info.
    Werde awak mal hinzufügen. Above 4g ist aktiv, laut GA Homepage ist es das letzte BIOS. Wegen msr lock muss ich schauen

    Edited once, last by dNy87: seitdem ich awac hinzugefügt habe, schaff ichs nichtmal mehr in den installer. karnel panic schon beim botten vom stick. msr lock hab ich im bios nicht. Wie gesagt habe ich mich an den opencpore guide von dortania gehalten. musste eigentlich nur nen usb kext hinzufügen, damit ich meine maus und mein keyboard verwenden konnte. aber wie gesagt, mein installer friert halt ein, kann die ssd nicht formatieren weil er währendessen einfriert und ich muss sie dann im windows wieder neu formatieren sonst bekomm ich im installer immer einen fehler. Bin auch gespannt ob ich die WIFI/BT Karte nochmal zum laufen bekomme da ich auf meinem board keinen PCI-E 1x steckplatz habe. ().

  • dNy87

    Changed the title of the thread from “Ich bräuchte bitte Hilfe für x299” to “Ich bräuchte bitte Hilfe für Gigabyte x299 Aorus Gaming 3”.
  • dNy87 wenn du wie schon oben von RenStad angemerkt deine EFI und ein paar Infos mehr zukommen lässt, kann dir vielleicht auch geholfen werden... und wie ich gesehen habe, has du ja auch schon bei tony nach Hilfe gefragt...:think: als Basic kannst du dich schon auch an die anderen X299 Tuts halten.

  • Alles klar. Werde mich heute nach der Arbeit hinsetzen und das versuchen und dann mal meine EFI hochladen.

  • Und gegen Russen ist hier auch nichts zu sagen wenn Sie Dienstleistung erbringen sollen die dann auch noch kostet. Wo kommen wir denn da hin wenn das jeder machen würde...! Man wo lebst du? Wenn es eine Nische für irgendwas gibt und Sie wird kostenpflichtig gefüllt warum ist das schlecht?

    Wenn man höflich fragt kriegt man auch Hilfe zur Selbsthilfe hier. Ich glaube sind genug Leute unterwegs mit unterschiedlichen X299 Plattformen hier.

    Aber klein bischen Eigeninitiative sollte schon sein. Und dein Board ist ähnlich dem Gigabyte Designare 10G. Und selbst bei Google hättest du schon was zu gefunden.Andernfalls ist für die X299 Plattformen apfelnico und @DSM2 und auch kaneske eine vorzügliche Anlaufstelle. Mehr Kompetenz kriegste wohl nirgends. Also trau dich...

  • dNy87 lad mal deine EFI hoch, dann können wir mal sehen was damit im Argen ist.


    Wenn dein Board kein MSR Unlock/Config Lock Setting hat musst du halt mal sehen ob es mit dem Tool von Brumbaer klappt das m.E. auch seinen Weg ins OpenCore Package gefunden hat.


    CFG Lock


    Sonst halt Tricksen mit dem Umgehen vom XCPM Powermanagenent.


    AppleXCPMCfgLock=YES (Boolean)


    neuestes BIOS hast du drauf?

    TSCSync Kext drin? Mit ggf. passendem Core Count? (Je nach verwendeter Kext)


    Hast du passende ACPI Renames zu deinen SSDTs drin?


    So ist das Gerate hier.

  • Danke für die Antworten.
    Habs endlich nach Hause geschafft.
    Ich hab meinen USB Stick neu gemacht.
    Wie gesagt so wie die config jetzt ist, komme ich mühelos in den installer, wlan funkt jetzt auch.

    Mein Problem ist jetzt das er immer einfriert.
    Komm nicht mal zum Festplatte formatieren weils daran schon scheitert..


    Das Tool werd ich mir mal anschauen.


    Ja das aktuellste Bios ist drauf
    TSCAdjustReset.kext is drin mit den richtigen Kernen.

    Ich lad meinen EFI Ordner mal hoch

    Files

    • efi.zip

      (2.28 MB, downloaded 29 times, last: )
  • Hab mir mal eben deine plist mit nem Texteditor auf der Couch angesehen, vorab.


    Wie hast du die denn erstellt, wie kommst du an die Geräte Patches die du angibst? Und warum verwendest du diese?

    Da ist ja jede menge drin was m.E. keinen Sinn ergibt oder passend konfiguriert sein muss um zu funktionieren wenn benötigt.


    ZB die ganzen LAN Patches.


    Wo hast du das her?

    Passt da alles an Patches und Adressen?


    Hast du mal eine minimale Config probiert mit Hilfe des Guides hier oder bei Dortania erstellt?


    Komme erst gleich an den Rechner dann schaue ich mal genauer...

  • ja, alles etwas unübersichtlich - du müsstest mal "aufräumen". Sprich mal IOReg und deine DSDT durchschauen und das nicht benötigte aus den SSDT's werfen. Und wie kaneska schon erwähnt hatmal eine MinimalConifg an den Start bringen. Desweiteren sollte man vor dem Upload der EFI die SN usw. entfernen...

  • ich habe die config aus der sample.plist und dann mit dem guide bei dortania gemacht. was mich wundert das die tools laut sanity checker eigentlich da nicht drinnen waren.
    Ja das wegen der SN wusste ich nicht

  • Das mit der SN ist nicht wirklich so wild solange du die noch nicht nutzt, trotzdem ist das dann aber, wenn sie genutzt wird besser diese nicht drin zu lassen, damit die „geheim“ bleibt.


    Warum patcht du da so viele Geräte und ACPI Sachen? Stand das bei Dortania???


    Dem Weg bist du gefolgt?

    https://dortania.github.io/Ope…ylake-x.html#platforminfo


  • Ich hab die config jetzt neu gemacht und durch den sanity checker laufen lassen
    @Erdenwind Inc. ich hab ja eh nichts dagegen, das hast du sicher falsch verstanden. Ich wäre ja auch bereit dafür zu zahlen. Aber bei dem Mainboard will ichs auch mal selbst schaffen..
    Ich war ja schon am überlegen das ich mir ein neues zulege aber dann gleich eins mit Thunderbolt.

    Files

    • config.zip

      (4.47 kB, downloaded 26 times, last: )

    Edited 2 times, last by dNy87 ().

  • dNy87 probier mal diese EFI, und berichte wie es mit der geht.


    Oder ob es mit der geht, versuche mal deinen MSR freizuschalten, setze auch bitte deine BIOS Settings sauber um, Above 4G unbedingt ON, VT-D mach erst einmal OFF, kein XMP oder Overclocking.


    Kann sein das was fehlt, ist schon spät...

  • So spät ist es ja noch nicht :) xmp ist bei mir bis jetzt eingeschalten gewesen, alles andere habe ich eigentlich meiner meinung nach richtig eingestellt gehabt.

  • Na dann teste mal...


    ...doch es ist spät.


    Ganzen Tag im Büro und danach Papa sein macht müüüüdeeee.


    Das CFGLock ist in die EFI eingebaut, sollte im Picker ausführbar ein.

    Wenn nicht, dann halt über die Shell starten bei Bedarf, das Quark für den CFG Lock ist jedenfalls gesetzt.