(Brauche Hilfe) HP "Hackbook" Folio1040 G3 kein Touchpad, keine Tastatur und keine Batterie Anzeige

  • Frohes Neues an alle hier im Forum, ich hab jetzt sehr viel gelesen über dieses "Battery Patching" aber so wirklich schlau bin ich daraus nicht geworden. Ich hoffe es gibt hier jemand der mir helfen kann.


    Vielen dank schonmal an Hecatomb666 und an OSX-Einsteiger die mir schon geholfen haben bei den anderen Problemen.


    Gruß,


    Kantar

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • Hallo liebes Forum, ich wollte nochmal nachfragen ob mir hier ein Profi helfen kann? Ich bekomme die Batterie anzeige nicht zum laufen, hab jetzt schon sehr viel gelesen, aber traue mich irgendwie da nicht ran.


    Ich würde mich freuen wenn jemand der sich da auskennt, mal bisschen Zeit nimmt und sich das mal anschaut. Wenn es ein größerer Aufwand ist bin ich auch bereit über eine Aufwandsentschädigung zu sprechen.



    :danke2:

    Gruß,


    KantarOSX

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • KantarOSX

    Changed the title of the thread from “(Brauche Hilfe) HP "Hackbook" Folio1040 G3 kein Touchpad und keine Tastatur” to “(Brauche Hilfe) HP "Hackbook" Folio1040 G3 kein Touchpad, keine Tastatur und keine Batterie Anzeige”.
  • DSDT anpassen, führt sicher zum Erfolg. Aber vielleicht gibt es etwas fertiges für Deinen HP.


    Versuche mal die anliegende SSDT-BATT.aml - funktioniert mit dem ACPIBatteryManager.kext, den Hecatomb666 Dir ja bereits eingefügt hat.


    Die Datei muss in den ACPI-Ordner und dann in der config.plst unter ACPI/Add einbinden. Falls Du das mit dem Einbinden nicht packst, schicke nochmals Deine jetzt aktuelle EFI hock.


    Falls Deine aktuelle EFI der aus Beitrag 17 entspricht, ändere noch die Kext-Reihenfolge: 1. Lili, 2. VirtualSMC, 3. Whatevergreen, der Rest ist egal aber die Voodoo's in der Reihenfolge belassen.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Hallo RenStad, gib mir paar Minuten ich teste es sofort und super vielen Dank für deine Antwort. Ich weiß hier wirklich nicht mehr weiter, DSDT patchen kann ich noch nicht.


    Welche SSDT-BATT.aml? Wo ist die? Ich finde die nicht. RenStad



    Gruß,

    KantarOSX

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

    Edited once, last by KantarOSX ().

  • ja, wenn ich die nicht anhänge, sorry hier kommt die Datei...

    Files

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Hallo RenStad , ds hat leider nichts gebracht, aber vielleicht mach ich ja was falsch? Hier nochmal mein aktueller EFI Ordner.


    Wenn du Zeit hast kannst du ja mal schauen.


    Gruß und danke,


    KantarOSX

    Files

    • 1040.zip

      (22.73 MB, downloaded 9 times, last: )

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • Ne, hast Du richtig gemacht, dann funktioniert diese Datei nicht auf Deinen HP. War ein Versuch. Dann eine weitere Datei, die eher zu Deinem System passen müsste.


    Wenn das nicht funktioniert, musst Du mal Deine DST-Dateien extrahieren.


    P.S vergiss nicht, zwischendurch mal einen NVRAM-Reset zu machen.

    Files

    • EFI.zip

      (22.74 MB, downloaded 6 times, last: )

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Also den NVRAM-RESET hab ich gemacht, aber leider keine Besserung, wie soll ich denn jetzt die DST Dateien Extrahieren???


    Das war doch der nächste Schritt oder?


    P.S. Muss ich die über Clover holen???

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

    Edited once, last by KantarOSX ().

  • Ist mit OpenCore ein wenig umständlicher als zuvor in Clover, aber es geht.


    Dennoch bevor wir das anfangen, weitere Tests. Denn das Patchen der DSDT ist nicht ganz ohne und braucht Stunden. Ich habe das mal für meinen HP gemacht. Hier geht es - schnell beschrieben - darum, dass wir im EC suchen, wo die Batterie-Werte abgespeichert werden und alle Variablen, die größer als 8 Bit sind, in 8 Bit-Blöcke aufteilen und später wieder zusammenaddierten. Ist jede Menge Handarbeit.


    Bevor Du Dich aber damit beschäftigst, ist mir aufgefallen, dass wir für die Nutzung des Kexts und der aml-Dateien verschiedene Patches in der Config brauchen (sofern wir die DSDT nicht selbst patchen). Mein Problem ist nun, dass ich Dein Gerät nicht vor mir habe. Nach allem, was ich in der Zeit, in der ich das Problem hatte, gelesen habe, könnten die von mir in Deiner Config unter ACPI/Patches vorgenommenen Eintragungen helfen, dass wir die DSTD-Bearbeitung vielleicht doch nicht brauchen.


    Anliegend nun zwei Dateien:


    1. Eine überarbeitete Contig.plst in der ich verschiedene Batt-Patches ergänzt habe. Ziehe diese Datei in Deinen OC-Ordner und ersetze damit die Config.plst. Starte den Rechner mit NVRAM-Reset neu.


    2. Eine weitere EFI, die wieder die ursprüngliche SSDT-BATT.aml enthält und mit entsprechenden Eintragungen in der Config.plst. Auch hier wieder Neustart mit NVRAM-Reset.


    Abschließend: Die Patches, die ich in Deiner Config eingetragen habe, sind natürlich immer sehr gerätespezifisch. Da ich nun aber auch ein HP-Laptop habe, setze ich ein wenig darauf, dass HP das Rad nun nicht bei jedem Modell neu erfindet. Eine Garantie haben wir aber nicht - also wenn es nicht läuft - noch nicht verzagen, grundsätzlich bekommt man die HP's ganz gut hin. Es dauert nur.


    Und ja, die Nutzung dieses Forums ist kostenlos, aber die Organisatoren, stecken ganz sicher jede Menge Geld zu Zeit hinein, damit hier alles läuft. Eine kleine Spende für den Erhalt dieser Plattform ist hier sicher hilfreich und angebracht. Habe ich auch schon gemacht - also nur zu.

    Files

    • Config.plist.zip

      (6.23 kB, downloaded 11 times, last: )
    • EFI 2.zip

      (22.73 MB, downloaded 14 times, last: )

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Leider nix, immernoch 0% Batterie. Also ich hab nichts gegen lange Arbeit wenn man ein Ziel hat und weiß was man tut.


    Ich wäre dir sehr dankbar wenn du mir erklären könntest wie das mit der DSDT geht und ich das lernen kann.


    Sicherlich stecken die Organisatoren jede Menge Geld und Zeit in das Forum ist ja auch Spitze, werde ganz sicher was Spenden, bekomme ich dann auch so ein "Spender" icon? ;-)


    Wie gesagt Vielen Dank ihr seid hier alle Toll und ich freue mich hier auch sein zu dürfen. :groesten::groesten::groesten::hackintosh:

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • Schön, dass Du so tief einsteigen willst. Hier mal etwas für die Einführung, ist zwar schon von 2017 aber die Grundlagen gelten natürlich noch immer. Der Redner ist al6042 Video DSDT


    Es ist ein guter Vortrag, durch den man versteht, was da eigentlich passiert.Es geht jetzt nicht nur um die Batterie, aber auch. Im Video werden auch Vorlagen aus Github angesprochen, die möglicherweise Dein Problem schon beheben können. Danach mal ein wenig speziell nach Batterie-Patch googeln und Du wirst noch Weiters finden.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Vielen Dank, dann ich geh mal ans Werk.


    Melde mich dann im laufe der Woche denke ich.


    EDIT:


    Hab mal bisschen gelesen und bin jetzt dabei und hab die DSDT.aml hier ein Bild von den Fehlern, leider bekomme ich die nicht weg, bzw. ich weiß nicht wie? Hab auch mal die DSDT angehängt.



    EDIT 2: Ich glaube ich bekomme es hin..... melde mich dann wieder


    Bildschirmfoto 2021-01-08 um 17.02.03

    Files

    • DSDT.aml

      (156.82 kB, downloaded 8 times, last: )

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

    Edited 2 times, last by KantarOSX ().

  • Ist das die originale frisch ausgelesene DSDT oder hast Du die irgendwo her?

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Das ist die Orginale frisch ausgelesene mit jedemenge Syntaxfehler

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • Wie genau hast Du sei ausgelesen?

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • mit clover und dann f4

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • ja, ist einfacher. Hattest Du vorsichtshalber den NVRAM gelöscht? Den am besten mit OC löschen. Dann nicht durchstarten, sondern wieder ausschalten, dann Clover (mit leerem Orgin-Ordner) rein und nochmal F4.


    Kannst auch den gesamten Ordner komprimieren und hier einstellen.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • Alles klar so wird es gemacht, wird aber einen Moment dauern, bin jetzt erstmal am Abendbrot essen.


    Bis dann

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

  • Immer mit der Ruhe.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Big Sur. OpenCore.

    Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, OS Catalina, Clover - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, macOS Big Sur, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - macOS Big Sur, OpenCore - iMac 20.2

  • So gegessen hab ich und der "origin" Ordner ist auch hier....


    Vielen Dank nochmals RenStad ich kann mich nicht genug bedanken.


    hackintosh-forum.de/attachment/164181/


    Soweit bin ich jetzt gekommen, aber speichern kann ich es nicht....


    Jetzt sind es noch 2 Einträge ahhhhhhhh


    Bildschirmfoto 2021-01-08 um 19.50.53

    Images

    Files

    • origin.zip

      (70.11 kB, downloaded 10 times, last: )

    Hackingtosh Projekte:

    Abgeschlossen:

    In Arbeit:

    Echte Mac`s:

    Edited once, last by KantarOSX ().