Deaktivierung unsupported Grafik via SSDT X299

  • Bob_1

    Du musst höher direkt auf Grafik und HDAU, denn parallel dazu gibt es noch weitere USB, wie du im IORegistry siehst.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • du hast recht, habe darauf nicht geachtet, sind die USBs von Thunderbolt oder wo von sind sie her !! :think:

  • Keine Ahnung. Von der Device-id gehört es zu AMD, zur Grafikkarte? Merkwürdig ...

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • kaneske

    hast du hier schlussendlich eine Lösung gefunden?


    Stehe am gleichen an, jedoch mit einem X570 board. Mittels Device Properties erreiche ich keine Änderung und SSDTs auf level der Display Controller sowie auch direkt beim PCI0.PGB8 (scheint bei mir die 6900XT zu beherbergen) bleibt diese weiterhin gfx0. Der einzigste Unterschied den ich mit blockierendem SSDT wahrnehme ist, dass die Grafikkarte über "PCI-Bridge" jeweils läuft anstatt der richten Bezeichnungen. Folgend die Ansicht wenn ich mit SSDT PCI0.PGB8 blockiere:


    folgend ohne SSDT:



    Anbei noch die SSDT-BR2A-V1, welche ich angepasst habe.


    SSDT-BR2A-V1-X570.aml

  • kaneske


    hast du es schon so probiert, nur noch denn Device Pfad anpassen ;)

    Hackbook HP Notebook - 15-ac135ng (ENERGY STAR)


    MacBookPro13,2 , CPU i5-6200U , 12GB RAM , Intel Grafik HD520 , OpenCore 0.7.0

  • @sefki21 Du hast einen 5950X, warum gehst du nicht per KVM über macOS und Windows da sparst dir das ganze.

    Wenn du Maus und Tastatur über USB benutzt, dann ein gutes KVM-Switch benutzen und schon läuft es.

    CPU: AMD 3960X

    GPU: 2x RTX A5000 + WX5100

    MB: ASRock TRX40 Creator

    RAM: 256 GB ECC

    OS: Unraid / 2xWin 10 VM / macOS VM

  • Bob-Schmu benutze die 6900XT für Windows und die 570 für macOS, es sind beide über individuelle Kabel am Monitor angeschlossen daher wäre ein KVM Switch nicht nötig, je nach boot ändere ich einfach den Eingang. Habe dies versucht, da MacOS nicht korrekt in den Sleep geht, vermute die 6900XT als Ursache. Auch der Boot geht eine Weile mit der 6900XT angeschlossen, weshalb ich vermute, dass die korrekte deaktivierung helfen könnte.


    Oder verstehe ich dich falsch?

  • Wenn du Maus und Tastatur über USB benutzt, dann ein gutes KVM-Switch benutzen und schon läuft es.

    Von einer GPU war nicht die rede bei einem Switch. Sleep hat nicht mit deiner GPU zu tun, das ist eher USB Port bedingt, war bei meinem AMD auch, nachdem ich einen USBMap.kext erstellt hatte, funktionierte der Sleep.

    CPU: AMD 3960X

    GPU: 2x RTX A5000 + WX5100

    MB: ASRock TRX40 Creator

    RAM: 256 GB ECC

    OS: Unraid / 2xWin 10 VM / macOS VM

  • aber wie hilft mir das genau dabei Sleep wiederherzustellen sowie die 6900XT deaktiviert zu haben beim boot vom macOS?


    Update, nach deinem Update ;) :

    Werde mich nochmals ans USB mapping machen und erneut versuchen.

  • @sefki21 beschäftige dich lieber mal mit dem Thema KVM, damit umgehst du auch die AMD CPU Probleme unter macOS und durch durchreichen der GPU hast du keine Performance Verluste.

    So hatte ich das mit meinem AMD System auch gemacht, eine Medion RX560 für macOS und eine RTX für Windows, bevor ich mir Comet Lake S gekauft hatte, das ganze wir auch wieder auf mich drauf zu kommen wenn Apple kein Alder Lake S verbaut.

    CPU: AMD 3960X

    GPU: 2x RTX A5000 + WX5100

    MB: ASRock TRX40 Creator

    RAM: 256 GB ECC

    OS: Unraid / 2xWin 10 VM / macOS VM

  • Würdest du bitte SSDT im Anhang für mich testen...!

    Edited once, last by Bob_1 ().

  • kaneske

    lade bitte hier oder als PN einen IORegistryExplore Ordner hoch, ich glaube/vermute, dass ich weiß, warum deine SSDT nicht funzt

    Ich habe keine 2te Grafikkarte, sonst hätte es bei mir getestet...!

  • @Bob-Schmu schau mir das mal an, aber zur Zeit würde ich die von mir angestrebte Lösung bevorzugen. Mal schauen


    Habe USB mapping wiederholt, leider noch immer kein Sleep. Habe die 6900XT ausgebaut und Sleep geht, daher scheint die Abhängigkeit wirklich da zu liegen.

  • Ich habe die WLAN-Karte als Versuchskaninchen genommen und könnte sie doch unter macOS deaktivieren, wobei die Grafikkarte und PCIe karte fürs WLAN an dem selben Device "PC02.BR2A.SL05" hängen

  • so wie es aussieht war das Problem der USB-C Anschluss. Nach deaktivieren des USB-Hubs (über 2 Pfade) explizit, zusätzlich zum GPP8 funktioniert Sleep nun und der 6900 wird nicht mehr "erkannt" von MacOS.


    _SB_.PCI0.GPP8.SWUS.SWDS.HDAU

    _SB_.PCI0.GPP8.X161


    Auch die Methode über Device Properties funktioniert nun, nach deaktivieren der oben genannten beiden Ports.