Clover Sammelthread (Hilfe & Diskussionen)

  • Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ich brauche auf meinem Desktop Rechner Windows. OpenCore und Windows ist ein Desaster. Daher bin ich gerade am Testen was ist der richtige Bootmanager für mich. :)


    refind ist da gerade die aktuelle Wahl da dieser alles native startet.

    Das mit Clover war ein Test und funktionierte auch zumindest auf dem Desktop Rechner. Am Laptop möchte da OpenCore nicht starten warum auch immer.


    Finde ist eh gerade eine Prinzipienfrage welcher Bootloader. Was OSX (BigSur) angeht funktionieren OpenCore und Clover genau gleich.


    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer Solange man alle ACPI patches richtig macht ist das mit Windows booten kein Problem.

  • OpenCore und Windows ist ein Desaster.

    Lese ich des Öfteren - genau das ist bei mir noch nie der Fall gewesen, seit ich OC einsetze (dafür aber einiges Andere).

    Was OSX (BigSur) angeht funktionieren OpenCore und Clover genau gleich

    Das würde ich auch mal gerne erleben, aber mein 5127 schafft mal gerade Mojave - die Eier-legende-Wollmilchsau unter den macOS. Catalina & BS enden irgendwo mittendrin: Clover r5125 ff. und die Quirks.

  • OpenCore gaukelt Windows vor das du einen Mac besitzt. Wenn du mal die BIOS Informationen auslist unter Windows steht da überall MAC und acidanthera.

    BitLocker welcher auf meinem Laptop läuft und auch spezielle BIOS Programme auf dem Laptop und Desktop mögen das gar nicht.

    Auch die ACPI-Patches machen arge Probleme unter Windows. Man kann die natürlich mit Aufwand ausschließen das die nicht aktive werden untert Windows. Aber für was sich die Arbeit machen an einem Hack. Ich möchte doch gar nicht das auf einem Hack Windows so läuft wie unter einem Mac.


    Zu Clover kann ich berichten das es bei mir keinen Unterschied gibt ob ich mit OpenCore oder mit Clover BigSur starte. Ich schaue mir mal deine Ordner später an.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer das macht OC nicht zwangsweise bzw. kann man es so konfigurieren das das SMBIOS nur an macOS weitergegeben wird und für alle anderen Systeme die Informationen aus dem DMI des Boards verwendet werden. Um das zu erreichen sind eigentlich nur 2 kleine Änderungen in der Config notwendig. Folgende Vorgehensweise führt zum Erfolg:

    • Kernel -> Quirks -> CustomSMBIOSGuid -> True
    • Plattforminfo -> UpdateSMBIOSMode -> Custom

    Nutze ich so auf allen DualBoot Kisten und habe keine Probleme mehr mit Windows. Die Lösung kam bei mir ins Spiel weil mir ansonsten auf den Thinkpads immer die Windows Aktivierung um die Ohren geflogen ist (SLIC Table im Bios) durch das gespoofte SMBIOS passte das nämlich nicht mehr zusammen und Windows hat sich verweigert…

  • Hallo griven ,

    Habe das umgehend auf dem Desktop getestet. WOW, damit geht es tatsächlich. Teste das später auch mal mit dem BitLocker auf dem Laptop.

    Danke für die Info.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ich schaue mir mal deine Ordner später an.

    Besten Dank!


    Bzgl. WinOS habe ich, seit ich es im Verbund mit OS X bzw. macOs Clover oder @OC benutze, nichts aktiv gemacht. Es lief einfach. Allerdings wäre es mir umgekehrt lieber: geschmeidiges macOS mit BL und leicht zu lösende Probleme mit WinOS. ;)

    Edited once, last by LuckyOldMan ().

  • Hallo griven ,

    Windows mit Bitlocker kann ich jetzt auch mit OpenCore auf dem Laptop starten.

    Deine Infos waren dazu sehr wichtig.


    Weiter hatte ich zwei weitere Probleme zu Lösen.

    > CrScreenshotDxe.efi blockt den Textmodus unter Windows. Es war mit dieser EFI nicht möglich das Windows Volumen zu entsperren da jegliche Keyboard Eingabe geblockt wurde.

    > Damit Sleep auf dem Laptop läuft benötige ich den Rename "rename Method(GPRW,2,N) to XPRW". Irgendwie ist mir die dazugehörige SSDT-GPRW.aml abhanden gekommen. Das hatte unter BigSur keine Auswirkung aber Windows stoppte mit einem ACPI Fehler.


    Jetzt startet Windows Bitlocker verschlüsselt wie es soll über den auf dem Laptop verbauten Chip. Danke nochmal. :klatschen:

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Wo finde ich Clovermenü-Icons für BigSur, die hier reinpassen?


  • Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer


    Ich glaube, dass ist nicht ganz das, was ich suche. Das sind m. E. Eigenkreationen - ich suche die Standard-Apple-Icons, wie wir sie früher im Hackintosh-Forum-Kleidchen fürs Clovermenü verwendet haben.

  • In meiner Efi.

    Du bist mein Held. :)


    'Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.'


    Da sitz' ich schon daneben und seh' es nicht! ;)


    Kleiner Wermutstropfen: BS & BS-Recovery übernehmen das Icon , das erforderlich BS .... Preboot. das ich u. U. noch umbenennen will, greift wie zuvor

    auf das Icon von HS zu.

  • Ab 11.1. muss noch für für big sure Umbenannt werden. In Macos.icon, Ist ein Clover Problem.

    11.01. war es noch anders

  • Locke mich interessiert das auch; wo finde ich Deine Efi?


    Gruß


    Gerhard