Entscheidungshilfe ... Radeon VII / RX 5700 XT

  • Guten Abend zusammen. Ich habe 2 Hackys ... ein i7 6700 mit einer Radeon VII (mein Arbeitstier) und ein i9 9900 mit einer RX 5700 XT. Nun soll das Arbeitstier zugunsten eines Neukaufs (Macbook Pro 16) verkauf werden ... was würdet Ihr empfehlen? Soll ich die Grafikkarten tauschen? Bin sowas von unsicher ;-)

  • Welche software nutzt Du denn?

    ... wenn video editing, dann die Radeon VII


    aber mach doch einfach einen Test mit einem typischen Arbeitsablauf in "Deiner" software und tausche die Karte zum Vergleich

    Lg TimmTomm

    ____________________________________________________

    Big Sur & Monterey Beta - iMacPro1,1/ Asrock z370m Pro4 / i7 8700k / Asus Radeon VII /64 GB DDR4-3000 G.SKILL Aegis/ Broadcom Bcm943602cd 802.11ac WiFi Bluetooth / Zalman S2 / OpenCore 0.6

  • Mit etwas Glück bekommst du eine wenig genutzte/fast neue auf Ebay etc, aber neu ist die praktisch nicht mehr zu finden. Aber da du ja schon eine hast kannst du die doch einfach weiterverwenden?

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro Thread | Github repo | Gitee Repo

  • Hi ,


    hatte anfangs die RX 5700 XT und nun die Readon VII unter Mac Osx merkst du kaum was !

    Wer hätte das geahnt das , dass Mac Osx die Grafikkarte nicht ganz auslasten kann.


    FInalCut , Adobe oder Spiele nicht erwähnenswert.


    Doch unter Windows puhh merklich bessere Leistung für Spiele und und Adobe.

    Schade nur ! würde mich echt mal freuen wenn man irgendwie das potential dieser Karte besser ausschöpfen kann unter dem Hacki.


    Bei den Benchmarks mit meinen Setup waren die Ergebnisse bescheiden unter BigSur.


    Wenn du dennoch gerne mal mit Windows unterwegs bist zum Spielen ist die

    Radeon VII schon FPS freundlicher.


    ( psst die Readon VII ist schon recht laut )

    spiele schon mit dem Gedanken eine AIO kühler drauf zu zaubern.


    Wenn die mal bei cutten unter Volllast läuft ( Staubsauger laut)

    war bei der RX 5700 nicht der fall

  • Davide Die VII läuft OOB recht ineffizient mit mehr Spannung als nötig, meine z.B. läuft stabil mit 975mv (statt der 1104mv Stock) ohne Performance Verlust. Du kannst unter Windows das ja sehr einfach austesten wo deine Karte noch stabil läuft und ggf noch die Lüfterkurve optimieren. Dann daraus eine SoftPowerPlayTable für MacOS erstellen und schon läuft sie einiges leiser.

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro Thread | Github repo | Gitee Repo

  • Davide Die VII läuft OOB recht ineffizient mit mehr Spannung als nötig, meine z.B. läuft stabil mit 975mv (statt der 1104mv) mit dem rest auf Stock Settings. Du kannst unter Windows das sehr einfach austesten wo deine Karte noch stabil läuft und ggf noch die Lüfterkurve optimieren. Dann daraus eine SoftPowerPlayTable für MacOS erstellen und schon läuft sie einiges leiser.

    Das wusste ich Garnicht ! vielen Dank für den Tip !

    Darf ich fragen wie du das bewerkstelligt hast ? das Sie mit weniger Spannung läuft ? bzw unter dem Macosx ? oder müssen diese Einstellung unter Windows vorgenommen werden ? wenn ja blieben die stats unter Mac oxs gleich ?

  • Davide Ich hab das mit MSI Afterburner getestet und die SoftPowerPlayTable mit dem MorePowerTool unter Windows gemacht. Falls du Excel zur Hand hast kannst du das auch mit einem Spreadsheet erstellen: Radeon VII: macOS Benchmarks, Undervolting, Overclocking, PowerPlayTable & Lüfterkurve


    Edit: Du erstellst dir eine PowerPlayTable und trägst die dann in den DeviceProperties bei Clover oder OC ein (siehe den verlinkten Thread). MacOS lädt die dann beim Boot und konfiguriert die GPU entsprechend.


    MSI Afterburner starten und die nötigen Werte wie GPU Frequenz, Spannung und Temperatur ins HUD packen, Benchmark starten (habe einfach Unigine Valley genommen). Dann Spannung in kleinen Schritten reduzieren bis es zu Grafikfehler kommt oder der Benchmark ganz abstürzt. Nochmal neu starten und mit dem letzten stabilen Wert nochmal etwas länger laufen lassen um auf Nummer sicher zu gehen.

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro Thread | Github repo | Gitee Repo

  • Genial ! werde ich heute Abend mal in angriff nehmen ! vielen Vielen Dank ! Merci ! für den tollen Tip !!!

  • Wenn du experimentierfreudig bist kannst du noch den Framebuffer tauschen, das bringt jedenfalls bei Geekbench Metal einen schönen Boost:

    (Kann allenfalls Probleme mit den Ports führen)

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro Thread | Github repo | Gitee Repo

  • Wenn du experimentierfreudig bist kannst du noch den Framebuffer tauschen, das bringt jedenfalls bei Geekbench Metal einen schönen Boost:

    (Kann allenfalls Probleme mit den Ports führen)

    Wahnsinn ! ich wünschte ich wäre in der Lage diese Powertable zu installieren bzw einzubinden ...

    gibt es eine Vereinfachte Neuling Version wo ich eine PowerPlayTable einfach übernehmen kann ohne Sie zu editieren.

    Soll einfach nur etwas mehr aus dem ding kitzeln für Video Bearbeitung und leiser sein.

    Ich bräuchte eine Anleitung alla ,, Neuling,, gerade mal 1 Monat im Hacki Universum und kann gerade nicht viel umsetzen ausser

    es wird Step by step erklärt für Dummies. Ich habe seinen Artikel gelesen und habe vor lauter bäumen den Wald nicht mehr gesehen.


    Bin bin sicher wenn ich da rum hantiere fliegt sie mir um die Ohren.


    Gibt es ein Guide dazu ( tut oder video) vereinfach für dummies die das Hacki Universum gerade betreten haben und glücklich sind das ein Hackintosh läuft ohne wirklich verstanden zu haben wie es läut.


    Wäre wirklich ein Traum wenn der Staubsauger etwas ruhiger und leistungsstärker seine Arbeit verrichtet.


    Ach was würde ich für eine App geben die mir das leben erleichtert mit paar Klicks !

    Auch wenn Sie was kosten würde ...



    Mein Score ! das sind ja Welten zwischen ...

  • Davide Ist eigentlich nicht so schwierig zu erstellen: https://www.igorslab.de/red-bi…rtakten-navi-unlimited/2/

    Mit GPU-Z BIOS extrahieren, dann das BIOS mit MorePowerTool laden, die Maximum Voltage GFX anpassen und Write SPPT speichern.

    Danach kannst du mit Regedit die Table aus der Windows Registry ziehen ("PP_PhmSoftPowerPlayTable" und ist unter dem Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4d36e968-e325-11ce-bfc1-08002be10318}\0000 zu finden).


    Den Wert musst du noch mit dem Hackintool konvertieren und kannst dann einfach wie im obigen Thread in Clover/OC eintragen.


    Da jede Karte anders ist musst du das Undervolting besser selber machen, meine läuft mit 975mv, kann aber eben sein das deine damit gar nicht läuft (oder auch mit 965mv funktionieren würde).

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro Thread | Github repo | Gitee Repo

  • ... wie gesagt, ist es eine Sache der verwendeten software.

    zum video editing mit Davinci Resolve (Studio Version) ist die radeon vii noch immer vorzuziehen ...

    Lg TimmTomm

    ____________________________________________________

    Big Sur & Monterey Beta - iMacPro1,1/ Asrock z370m Pro4 / i7 8700k / Asus Radeon VII /64 GB DDR4-3000 G.SKILL Aegis/ Broadcom Bcm943602cd 802.11ac WiFi Bluetooth / Zalman S2 / OpenCore 0.6

  • Davide nufzt du den Radeon bist kext?

  • Davide nufzt du den Radeon bist kext?

    Ich glaube die war nur für Catalina ausgelegt oder habe ich mich da verlesen ? Mit freundlichen Grüßen

  • RadeonBoost? Apple hat mit Big Sur das komplett ausgeschlossen. Funktionierte ja seit 10.15.4? mit Navi auch schon nicht mehr wegen neu eingeführter Bugs.

    (Details: https://github.com/acidanthera/bugtracker/issues/1213)

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro Thread | Github repo | Gitee Repo

  • Wäre eigentlich die Radeon Pro VII eine Alternative im Hackintosh? Wenn man den Preis mal außer Acht lässt :rolleyes:

  • Ja

    Wäre eigentlich die Radeon Pro VII eine Alternative im Hackintosh? Wenn man den Preis mal außer Acht lässt :rolleyes:

    Ja, das würde mich auch interessieren. Brauche die GraKa nur für Davinci Resolve.