AMD RX 5500 XT - Bild schwarz

  • ternes3


    Ich glaube ich hab mit meiner asus 5600XT das gleiche Problem. Mit der sapphire 580 zuvor lief alles.


    Ist es bei dir auch so, dass du ein schwarzes Bild hast aber wenn du auf dem Keyboard drückst bzw. Alt strg entfernen das es "klingelt" also ein ton kommt?

    Der Hacki wacht bei mir sporadisch dann " auf" und ist urplötzlich da. Dann läuft alles.

    Bzw kommt dann nach x minuten nochmal ein dumpfer Ton = rückkopplung. Sound geht aber.


    Komischerweise muss ich das Passwort eingeben. Ich sehe auch nicht mehr das der Apfelbalken lädt.


    Unter GPU Details steht bei mir ebenfalls so wenig wie bei dir.

    Hw fehler schließ ich aus, karte läuft ja. Problem ist nur der boot und das man nur sehr schwer in Macos reinkommt. Wie du sagst nach neustart ist es manchmal nicht möglich.


    Ein einfacher GPU Wechsel kann ja nicht so viele Probleme verursachen!?


    Da muss irgendeine Kleinigleit in der plist gesetzt werden. Aber das ist nadel im heuhafen, da ich mich nicht so genau mit den werten auskenne wo man ansetzen soll.


    Hab schon unter boot und security geschaut.

    Vll. Hat hier jemand direkt noch ne idee.

    Oder jemand mit einer 5xxx gpu kann mal seine plist hochladen zum vergleich.

    Gruß Kexterhack

  • Der Monitor ist das Problem.

  • wieso der monitor?

    Wenn vorher alles lief?

    Gruß Kexterhack

  • Ich benutze nur Nightly OC Versionen, bei der Powercolor RX 5700 8GB sobald ich WEG ohne BootArg agdpmod=pikera einsetze bleibt alles Schwarz, Linux und WIN10 erfreuen sich jedes Bildes. Also nix kaputt gewesen ;) Weiterhin boote ich ohne Boot-args und WEG, benutze jedoch DP 1.


    Bei der Saphire RX 5500 XT 8GB ohne WEG und BootArg agdpmod=pikera ging garnichts. Weder DP jedoch der letzte HDMI Port ohne Probleme, der zweite HDMI Port sowie DP Ports Black-Display.


    Tip: Immer die neuesten Kexte benutzen, dafür haben ja unseren Kext-Updater im Forum :top:

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z490 Vision G

    WiFi : BCM94360CD

    CPU : Intel Core i9 10850K 10x 3.60GHz
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11
    SSD M2: WIN10 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

  • greecedrummer


    Das stimmt - neueste Kext bzw. Updates sind das erste Mittel wenn es Probleme gibt.

    Das hat wohl auch ternes3 mittlerweile durch.


    Ich kenn seine Karte nicht, aber meine hat nur einmal HDMI. Mein Moni hat nur einmal DP der belegt ist, von daher kann ich keinen anderen Port testen. Ggfs. mal mit einem DP Adapter arbeiten.


    Aber abgesehen davon ist der HDMI Port ja nicht kaputt. Wie bei ihm, so funzt bei mir es ja auch, nur halt sporadisch. Irgendwas hängt da wie gesagt, dem ich nach einem Kopfschmerz reichen Tag heute ohne Kopfschmerzen hoffentlich Folge und Lösung leisten kann.


    Weg und mod sind drin.

    Gruß Kexterhack

  • Meine Karte hat 3 DP und 1 HDMI Ausgang. Hauptkern ist vor allem, wenn ich vorher die iGPU initalisiert habe, funktioniert die Karte. Bedeutet entweder mit iGPU booten und dann umstecken oder mit Windows booten und dann Neustart in macOS.


    Leider habe ich mit meinem neuen Mainboard andere Probleme, die iGPU funktioniert nicht mehr im Bios. Wenn ich Windows mit der Karte starte und dann umstecke geht es aber direkt mit der iGPU in Windows oder macOS booten geht auch nicht. Der Neustart der vorher funktioniert hat (Windows starten und dann zu macOS) funktioniert zurzeit auch nicht. Ich kümmere mich primär jetzt erstmal darum, die iGPU Problematik zu lösen. Danach schaue ich mir nochmal macOS an.


    Edit: Das MB unterstützt zwar iGPU und PGU parallel, jedoch nicht zur Initalisierung. Ich habe jetzt die PGU ausgebaut und nutze erstmal die iGPU. Damit funktioniert das System stabil und selbst Bluetooth Abbrüche sind weg, die mit PGU vorhanden sind. Irgendwie macht die Karte nur Probleme ...


    Ich bin aber weiter interessiert nach einer Lösung die PGU direkt zu nutzen. Bisher scheint es jedoch leider nicht zu klappen :(