[Vorstellung] 265 Euro Hackintosh, erweiterungsfähig, klein, energiesparend und mit aktueller Hardware

  • hatte und wollte ich auf jeden Fall ... ich checks noch mal

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 12.0.1, Windows 10 Pro




  • Hallo MPC561 weisst du ob Monterey auf dem Board löpt?

  • Nein, hab ich noch nicht versucht. Hab auch kaum Zeit, deswegen ist die EFI vorne auch nur auf Opencore 0.66.


    Gruss,

    Joerg

  • Habe die Config, da ich den Kasten auch baue…mal auf OC 0.72 gebracht und altualisiert.


    MPC561 soll ich die hier zur Verfügung stellen?

  • Ich würde vorschlagen Du sendest mir die EFI und ich stelle Sie auf Seite 1 als neue Version zur Verfügung. (Mit dem Hinweis das Du die aktualisiert hast und die Credits an Dich gehen).

    Oder du kannst Sie auch hier posten und ich linke in Post 1 deinen Post hier. In dem Fall aber bissl an meine Naming Convention von Seite 1 halten. Version und so.



    Und Danke,

    Ich bin einfach zeitlich nicht dazu gekommen...

  • Die Version von kaneske hab ich in den ersten Post eingefügt.


    Kaneske hat die Vorbereitungen für Monterey schon eingepflegt. Wie man eine ApECID generiert muss man dann an den entsprechenden Threads nachlesen. Unter Monterey ist aktuell auch die Update Prozedur sehr komplex. Auch bitte wenn benötigt nachlesen (Hier)


    Gruss,

    Joerg

  • Hallo MPC561

    Dank deiner Einkaufsliste, gefühlten 100 Stunden lesen und einer grandiosen Schritt für Schritt Anleitung von JimSalabim für ein Gigabyte Z390 habe ich nun endlich den Schritt von Ozmosis auf OpenCore gewagt.


    Zielsetzung war: Ein Hauptsystem zum Arbeiten (BigSur), ein System mit Windows 10 als DAW, ein System mit Catalina als DAW zum testen. Angefangen bin ich mit deiner Einkaufsliste, um ein wenig zu testen war der Preis der Komponenten zu verlockend. Das Testsystem werkelt mittlerweile als Server und iSCSI Laufwerk(e).

    Nachdem alles wirklich fast perfekt lief, habe ich die Einkausliste zwecks Leistungsschub etwas abgeändert:


    Komponenten:

    Gigabyte B460M DS3H

    Intel Core i7-10700K mit Noctua NH-L9x65

    Gigabyte Radeon RX 580, 8 GB

    Corsair Vengeance LPX 64GB DDR4 3200MHz

    NVMe M.2 Samsung 970 EVO Plus 2 TB

    2 x Syba SI-PEX40064 4 Port SATA III

    FANTEC SRC-2080X07 Storagegehäuse 19"


    Was soll ich viel erzählen, es läuft fast zu gut um wahr zu sein. Alles funktioniert inkl. iSCSI Anbindung und ist sehr stabil. Die Daw´s mit Cubase und Logic laufen wie geschmiert und sind einfach nicht aus der Ruhe zu bringen und die Anbindung von meinem RME Fireface UCX II lief absolut Reibungslos :) Gerade USB war bei meinem alten Mac immer ein Problem.


    Also: An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für deine geteilten Erkenntnisse. Ohne diesen Thread und vielen anderen Anleitungen, hätte ich den Schritt wahrscheinlich nicht gewagt. Es hat einen Riesenspaß gemacht die beiden Kisten zurecht zu biegen und die Arbeit wurde mit zwei sehr rund laufenden Systemen belohnt.

    Noch einmal vielen, vielen Dank für deine und natürlich die Arbeit aller anderen Hilfen hier im Forum ... Dank euch kann ich mich jetzt wieder ohne technische Probleme und basteln voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren:)


    Ganz liebe Grüsse,

    Jörg

    Mainboard: Gigabyte B460M DS3H

    Prozessor: Intel Core i7-10700K

    Grafikkarte: Gigabyte Radeon RX 580, 8 GB

    RAM: Corsair Vengeance LPX 64GB DDR4 3200MHz

    Laufwerke: NVMe M.2 Samsung 970 EVO Plus 2 TB

    Bootloader: OpenCore
    Betriebssystem: OSX 11.6

  • Neue Version 1.5 basierend auf OC 0.7.4 im Startpost eingefügt.


    Sollte mit BigSur anstandslos funktionieren.

    Ich hab damit die Beta 10 von OSX Monterey auf eine 2. Sata SSD installiert. Funktionierte sofort, und auch in Monterey scheint aktuell alles zu funktionieren. Keine Probleme mit dem Netzwerk (RTL8111) und mit der Verbindung von Bluetooth nach Sleep. Andere Betatester (mit anderen Boards) hatten damit wohl Probleme.


    USB Ports hab ich nicht weiter getestet. Grafik habe ich nur mit meiner RC5700XT testen können, ich erwarte da aber keine Probleme. Ob auch die Updates von Monterey funktionieren kann ich noch nicht sagen.


    Deswegen rate ich dringend davon ab eure Produktivsysteme auf Monterey zu migrieren. Wenn ihr testen wollt, dann bitte mit einer Parallelinstallation auf ein separates Installationsmedium!


    Gruss,

    Joerg

    Edited once, last by MPC561 ().

  • Mit der EFi V1.5 ist jetzt auch das Update von Monterey 12.0 Bet 10 auf Monterey 12.0.1 RC erfolgreich durchgelaufen.


    //Edit: Mit EFI 1.5 war auch das Update auf Monterey 12.0.1 (ohne RC) erfolgreich


    Gruss,

    Joerg

    Edited 2 times, last by MPC561 ().

  • Ich will noch mal mein ewiges Problem loswerden.. mir gelingt es nicht höher als BigSur 11.2. upzudaten... Ich habe aktuell die letzte EFI 1.5 aus diesem Threat installiert... Ich gehe so vor das ich den Rechner hochfahre.. mir mit Opencore Configurator die Seriennummer eintrage .. Man sieht es auch gleich wenn man vorher und nachher unter "Über diesen Mac" schaut das sich was ändert... Der Imac taucht dann auch bei mir in den Geräten auf und ich sehe das er einwandfrei unter meiner Apple ID läuft.. Aber immer wenn ich updaten will behauptet mein Mac das er mit 11.2 auf dem neusten Stand ist... hat jemand noch eine Idee bzw. einen Tip... Danke

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 12.0.1, Windows 10 Pro




  • Ich vermute:

    Dann liegts entweder an

    - SN/MLB/System-UUID die du zum falschen SMBIOS generierst

    - oder an deinem Apple Account

    - Oder am NVRAM


    Frage:

    Du generierst die SN, MLB, System-UUID usw. wirklich mit SMBIOS 20,1?

    Hast Du beim Booten im OC bei der Asuwahl der Bootpartitionen mal die Leertaste gedrückt und dann NVRAM Reset ausgewählt?

    Hast Du mal einen neuen Apple Account angelegt mit einem neuen Adminuser und versucht über den zu versuchen zu updaten?


    Alles raten und auffordern zum testen.

  • Perfekt .. danke für die schnelle Info.. dann teste ich mal... ich berichte..


    DANKE


    Und sofort Feedback ...der NVRAM Reset hat geholfen


    DANKE in die Runde

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 12.0.1, Windows 10 Pro




  • Mit EFI V1.5 erflogreich das Monterey update durchgeführt.

  • Auch von mir das Feedback .. Update ist einwandfrei auf Monterey durchgelaufen.... Einziges Haar in der Suppe war Sophos Home ... das hat den ersten erfolgreichen Versuch bei 1 Minute Restlaufzeit <X verhindert... Hab den Virenscanner runtergeschmissen und beim 2.ten Versuch alles einwandfrei gelaufen...

    Danke an alle die dieses Projekt mit Ihrem Fleiß und Hirnschmalz am Laufen halten :klatschen:

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 12.0.1, Windows 10 Pro




  • Also da musste ich doch auch gleich updaten!


    EFI V1.5 mit meinen SMBIOS Daten abgeändert und auf der EFI gespeichert,
    Monterey Update gestartet und folgende Angaben:


    Start 16:44 Uhr - Big Sur auf Monterey angezeigte Dauer 58 Min.

    16:57 Uhr ersten Reboot also nach nur 13 Min.

    Ende 17:18 Nach 3x Neustart und bisschen Apfelkucken (DONE)


    Läuft und schaut gut aus! ;-)


    Auch nochmal ein dickes Dankeschön an MPC561 und alle anderen hier im Thread!

    iHack Pro 34,1": iMac Pro 1,1 (2019), Gigabyte Z590M GAMING X, Intel i5-11600K, 32GB G.Skill RipJaws V DDR4-3600, Asus Geforce GT710-SL-2GD5 (Kepler),
    Samsung 980 Pro NVMe 1TB, PNY CS2130 M.2 NVMe 2TB (Win11 Pro, Bild- und Audiobearbeitung), LG BluRay BH10LS30, WiFi Card (BCM94360NG), 11.6.2

    iHack 31,5": iMac 20,1 (2019) Gigabyte B460M DS3H, Intel i3-10100, G.Skill 16GB, 500GB NVMe, G5 Case Mod, SSD 240GB (Win11 Pro), 12.0.1

    HackNano: MacMini 8,1 (2018) - ASUS PN61, Intel i5-8265U, 32GB DDR 2400, Gigabyte NVMe 256GB, Crucial MX100 240GB, Apple AirPort BCM43X, 10.15.7

    HackMini: MacMini 7,1 (2016) - Asus H81T, Intel i5-4570T, 8GB DDR3, mSata 256GB, SSD 120GB (Win11 Pro), Apple WiFi BCM94360CD, Alu Mini Case, 11.6.2

    Apple Stuff: MacBook Pro 13,3 2020 M1 Touchbar Space Grau 12.0.1, Apple Watch Series 5 LTE

  • Hi sagt mal ich habe mir die Beiträge alle gelesen und wollte mich auch mal ran wagen. Das Board gibt es aber nicht mehr in Revision 1.


    Es gibt nur noch

    Gigabyte B460M DS3H V2


    Kann ich das auch verwenden oder kennt Ihr noch Bezugsquellen ?


    gruss Jens

  • Wir hatten das Thema schonmal in dem Thread.


    Mit dem Board kann ich nicht garantieren das die EFI ohne Anpassungen läuft.


    Speziell das es laut Gigabyte Website trotz des Namens B460m DS3H ein H470 Express Chipsatz sein soll verwirrt extrem. Dazu ein Intel Netzwerkchip statt eines Realtek (was eigentlich sogar besser ist) aber der dazu führt das die EFI angepasst werden muss.


    Dafür kann ich keinen support geben.


    Gruss,

    Joerg

  • Ansonsten würde ich überlegen ein B560m DS3H oder D3H zu nehmen, aber mit einem 10. Gen Prozessor. i3-10100 oder i5-10400 etc.


    Ich denke mal die sind auch leicht zum laufen zu bringen.

  • MPC561 und kaneske wieso integriert ihr die efi + abgeänderte Überschrift für v2 nicht einfach noch hier in diesen Thread.


    Ich hatte auch schon vor Wochen mit dem Gedanken für dieses System gespielt, aber mich dann doch für ein anderes System entschieden. Musste damals auch feststellen dass das v1 Board fast gar nicht mehr zu haben ist.

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - Radeon RX 580 - BCM94360NG - 32GB RAM - Windows 11 / Big Sur - iMacPro1,1 - OpenCore 0.7.7

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 16GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4