[Vorstellung] 265 Euro Hackintosh, erweiterungsfähig, klein, energiesparend und mit aktueller Hardware

  • ich bin mit der Hardware auch zufrieden. Nun habe ich schon 2 Update's gemacht. Alles lief total ISY.

    GA-B460M-D3H, ATI Radeon RX570 , Z77DS3H.OpenCore 6.6 Big Sur 11.2.1
    Lenovo G500, MacBookPro 9.2 W-Lan BCM94322HM8L. Glover 10.15.7 und win10

    MSI Z97-G43, Nvidia GT 640 4095, OpenCore 6.6 Big Sur 11.2.1 und win10

  • Du solltest den ganzen folder übernehmen

    Hi, habe gestern nachdem ich vergebens probiert habe das OC Update selbst zu machen *fail*,
    doch deinen Ordner und neue config.plist genommen! Habe nur meine Daten geändert und
    meine erstellte SSDT für die Titan Ridge Karte rein und BÄÄÄM, alles TOP! Habe nur das "Problem",

    das jetzt die Windows Partition von der anderen SSD als erstes im Bootpicker angezeigt wird und
    natürlich auch bootet, wenn ich nicht die Auswahl mit den Pfeiltasten mache.
    Wie kann ich im OC Configurator das MacOS wieder als Standard einstellen? DANKEEEEE ;)

    Images

    iHack 32": iMac 20,1 Retina 5K (2020) - Gigabyte B460M DS3H, Intel i3-10100, RAM G.Skill AEGIS DDR4-3000 32GB, PNY XLR8 CS3030 1TB M.2 PCIe NVMe, GC Titan Ridge 2.0 flashed - Mac OS Big Sur 11.2.1

    HackNano: MacMini (2018) - ASUS VivoMini PN61, Intel i5-8265U, RAM 32GB DDR 2400, Gigabyte M.2 PCIe NVMe 256GB, Crucial MX100 512GB SSD, Apple AirPort Extreme BCM43X - MacOS Catalina 10.15.7

    HackMini: MacMini 7,1 (2014) - Asus H81T, Intel i5-4570T, RAM 8 GB DDR3, Crucial BX500 240GB SSD, Apple iMac WiFi Bluetooth Card BCM94360CD - MacOS Big Sur 11.0.1 - zu verkaufen!

    Echte Äpfel: Mein erster ein LCII (Pizzakarton), mein letzter ein iMac 27", 5 St. MacBooks (aktuell ein MacBook Pro 13,3" 2020 M1 Touchbar Space Grau), iPads (zuletzt 6th Gen), iPhones (etliche, erstes
    iPhone aus USA mit AT&T SIM und Jailbreak, aktuell ein XS Max), Apple Watches (Series 3 und aktuell eine 5er mit LTE)! Geht nicht, gibt's nicht!

  • Gar nicht über die OC config.


    Wenn Du im System bist in die Einstellungen und dann Startvolume definieren.


    PS: Der Step von 0.6.5 und kleiner auf 0.6.6 ist nicht ganz trivial. Die Änderungen am grafischen Bootpicker führen dazu das Du auch neue Ressourcefiles brauchst. Übrigens auch bei den Audio Ressourcen. Dann schein/schien mir auch der Sanity Checker nicht richtig zu arbeiten. Er zeigte mir diverse neue Optionen nicht an so das ich gezwungen war vieles manuell zu vergleichen.


    PPS: Ich habe gerade gelernt das man wohl auch im Bootpicker via CTRL ENTER den standard ändern kann. Vielleicht mal testen.

    Edited once, last by MPC561 ().

  • iHack 32": iMac 20,1 Retina 5K (2020) - Gigabyte B460M DS3H, Intel i3-10100, RAM G.Skill AEGIS DDR4-3000 32GB, PNY XLR8 CS3030 1TB M.2 PCIe NVMe, GC Titan Ridge 2.0 flashed - Mac OS Big Sur 11.2.1

    HackNano: MacMini (2018) - ASUS VivoMini PN61, Intel i5-8265U, RAM 32GB DDR 2400, Gigabyte M.2 PCIe NVMe 256GB, Crucial MX100 512GB SSD, Apple AirPort Extreme BCM43X - MacOS Catalina 10.15.7

    HackMini: MacMini 7,1 (2014) - Asus H81T, Intel i5-4570T, RAM 8 GB DDR3, Crucial BX500 240GB SSD, Apple iMac WiFi Bluetooth Card BCM94360CD - MacOS Big Sur 11.0.1 - zu verkaufen!

    Echte Äpfel: Mein erster ein LCII (Pizzakarton), mein letzter ein iMac 27", 5 St. MacBooks (aktuell ein MacBook Pro 13,3" 2020 M1 Touchbar Space Grau), iPads (zuletzt 6th Gen), iPhones (etliche, erstes
    iPhone aus USA mit AT&T SIM und Jailbreak, aktuell ein XS Max), Apple Watches (Series 3 und aktuell eine 5er mit LTE)! Geht nicht, gibt's nicht!

  • Deejay das mit dem Bild sieht bei mir genauso aus.Win mogelt sich gerne noch vorn, obwohl beide SSD schon fertig installiert sind. Automatisch wird aber Bigsur, wie ich es will, gebootet. Stell es mal neu ein unter Systemeinstellungen/Startvolume/ Schloss aufmachen und Big Sure 11.2.1 anklicken.Schloss wieder schliessen und neu booten. Nichts auswählen. Muss eigentlich automatisch Dein Big Sure starten.

    keine Angst ,dass muss klappen. Lg tidow

    GA-B460M-D3H, ATI Radeon RX570 , Z77DS3H.OpenCore 6.6 Big Sur 11.2.1
    Lenovo G500, MacBookPro 9.2 W-Lan BCM94322HM8L. Glover 10.15.7 und win10

    MSI Z97-G43, Nvidia GT 640 4095, OpenCore 6.6 Big Sur 11.2.1 und win10

  • Ich habe das ganze auch mal nachgebaut aber eine NVM genommen. Läuft alles super. Besten Dank


    Die Frage dich sich mir als Noob(mein erster) bei der Sache stelle ist wie ich es mit GenSMBIOS schaffe eine funktionierende Serial zu generieren, was muss ich da wählen damit er eine raushaut die auch geht? Oder muss man es mit dem iMac20,1 nur oft genug versuchen?

  • damit er eine raushaut die auch geht

    Meinst du damit dass die Serial auf der Apple Testseite https://checkcoverage.apple.co…173q2foppnfyb961424.node0

    nicht akzeptiert wird?

    Das ist ok, die darf nicht akzeptiert werden, denn sonst wäre sie bei Apple schon im System. Probleme wären dann vorprogrammiert.

    Sie MUSS als ungültig erkannt werden

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Das ist ok, die darf nicht akzeptiert werden, denn sonst wäre sie bei Apple schon im System. Probleme wären dann vorprogrammiert.

    Sie MUSS als ungültig erkannt werden

    Also bin ich einfach nur dämlich? ^^


    Ich dachte die haben alle jemals gebauten Geräte in ner Datenbank und gleichen das einfach nur ab in dem Sinne das sie zwingend drin sein muss weil das Gerät ja sonst nicht vorhanden ist. Man lernt echt nie aus. vielen Dank :)

    Edited once, last by Fritz ().

  • MPC561 ich stelle mir gerade so ein System zusammen, welchen Lüfter hast du für die CPU genommen?


    Gruss Schmalen

  • Den ganz normalen Boxed.


    Gruss,

    Joerg

  • Will auch mal meinen Senf dazugeben.. hatte auch den Boxed und habe mir jetzt einen be quiet! Pure Rock Slim gekönnt der im Angebot war und muss sagen das macht noch mal was aus...allerdings erweitert man sich durch so "Späße" natürlich auch das Budget nach oben...

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 11.2, Windows 10 Pro




  • Hallo zusammen,


    ich würde die Config gern nachbauen und bin auf die Mainboard Variante als V2 gestoßen. Unterscheidet sich auf den ersten Blick nur durch die Anzahl der x16 Slots. Kann ich das EFI trotzdem verwenden?

    Hack mini: Intel NUC8i5BEK - Intel Core i5-8259U - Intel Iris Plus 655 - 16GB DDR4 - 1TB Sandisk M2 SSD - macOS Big Sur - Opencore

    Hackbook: Dell Latitude 5580 - Intel Core i5 6300U - Intel HD620 - 16GB DDR4 - 256GB M2 SSD - macOS Big Sur - Opencore

  • Nein.


    Die Version 2 ist schon sehr verschieden. Als erstes fällt mir schonmal auf das ein anderer Netwerkcontroller verbaut ist. Intel statt Realtek.


    Dann schreiben die bei Gigabyte das, obwohl das Board B460m DS3H V2 heisst, es einen Intel H470 Express Chipsatz hat (Fehler in der Beschreibung?)



    Zumindest würde ich nicht davon ausgehen das es mit meiner EFI 100% läuft. Wie stark man die anpassen müsste kann ich nicht abschätzen.



    Gruss,

    Joerg

  • Vermutlich wird, wenn es ein echter H470-Chipsatz ist, die XHCI-unsupported kext nicht mehr benötigt.

    Bei meinem ASROCK mit H470 Chipsatz laufen alle USB-Ports auch ohne diese Kext-Datei.

    Zusätzlich lässt sich bei Gigabyte kein anderer Treiber dafür finden als die Intel-Treiber.

    Mein Hack:


    - ASRock H470m-itx/ac

    - Intel i7-10700

    - 64GB Ram

    - Samsung SSD 960Evo

    - Samsung SSD 970Evo+

    - Corsair SF450

    - DAN A4

  • Guten Morgen in die Runde, spricht was dagegen wenn ich diese Konfig durch einen WD NVME aufhübsche ?


    Danke

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 11.2, Windows 10 Pro




  • Edit by al6042 -> Bitte keine Vollzitate von Beiträgen, welche direkt über deiner Antwort stehen...


    Nope, habe ich auch gemacht. Zwar mit ner Sandisk aber die scheinen ja eh Baugleich mit den WD zu sein.

  • Ich habe mir jetzt in meinem Übereifer noch ne Grafikkarte besorgt und habe wie ein Anfänger erst danach bemerkt das sie gar nicht reinpasst. Da fehlen locker 2cm. Also wenn jemand dasselbe vor hat dann solltet ihr entweder auf ne kompakte Grafikkarte(<23cm) ausweichen oder ein anderes Gehäuse nehmen. Das Akyga AK36BK ist echt spitze für das Geld aber halt doch sehr beengt.

  • Ja die Gigabyte RX580 die ich nutze passt da rein. Grössere nicht.