Wie kann man das Audio Device der Grafikkarte droppen?

  • Als Grafikkarte nutze ich in meinem Test-Rechner eine AMD RX560. Hierdurch werden mir 5x HDMI Ports als mögliches Audio Ports angezeigt.

    Auf dem Mainboard ist eine VIA VT2020 Soundkarte verbaut, welche ebenfalls einige Audio Ports anbietet (SPDIF, Kopfhörer etc.).

    Als Treiber nutze ich VoodooHDA und nicht AppleALC.


    Eigentlich nutze ich "nur" die Audio Ports der OnBoard Soundkarte. Die Audio Ports der Grafikkarte würde ich gerne irgendwie ausblenden.


    Um das zu erreichen, habe ich probiert in der config.plist den entsprechenden PCI Pfad bei DeviceProperties/Delete einzutragen, dass hat aber keinen Effekt:


    Im IORegitryExplorer werden die Ports der OnBoard Soundkarte unterhalb von HDEF@B1 aufgelistet, die der Grafikkarte unterhalb von PEG0@1:

    Gibt es eine Möglichkeit die Einträge unterhalb von PEG0 irgendwie zu droppen?


    Oder hat jemand eine Idee wie man die nicht benötigten Ports ausblenden kann?

    Desktop: i7-4790 auf MSI H97M-G43 (FW 2.11) mit 16GB RAM, Radeon RX570 GPU und 512GB SSD via M.2

    Lab-PC: i5-3470 auf Gigabyte Z77-D3H (FW 23b) mit 32GB und Radeon RX560

    Notebook: MacBook Pro 13" mit 4x TB

  • System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis


    Laptop als Ersatz (vorerst): Asus S550CB I7 3537U HD4000 + 740M(Optimus), 10GB macOS Big Sur mit OpenCore

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

  • Keine schlechte Idee... aber so wie ich das interpretiere, würde damit der VoodooHDA Treiber geblockt werden. Dieser ist aber für die OnBoard Grafikkarte erforderlich. Dann wäre alle Ports weg und :-(

    Desktop: i7-4790 auf MSI H97M-G43 (FW 2.11) mit 16GB RAM, Radeon RX570 GPU und 512GB SSD via M.2

    Lab-PC: i5-3470 auf Gigabyte Z77-D3H (FW 23b) mit 32GB und Radeon RX560

    Notebook: MacBook Pro 13" mit 4x TB

  • Wo steht das mit voodoohda? Außerdem kann (sollte man sogar) AppleALC statt voodoohda verwenden...

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis


    Laptop als Ersatz (vorerst): Asus S550CB I7 3537U HD4000 + 740M(Optimus), 10GB macOS Big Sur mit OpenCore

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

  • Wo steht das mit voodoohda? Außerdem kann (sollte man sogar) AppleALC statt voodoohda verwenden...

    Sorry, mein Fehler. Nicht VoodooHDA sondern AppleGFXHDA soll ja geblockt werden.


    Habe mal com.apple.driver.AppleGFXHDA wie in dem Beitrag beschrieben in der config.plist unterhalb von Kernel/Block eingetragen. Das klappt so aber nicht.


    Im Log steht dann:

    20:441 00:006 OCAK: Failed to pk find com.apple.driver.AppleGFXHDA - Not Found

    20:443 00:001 OC: Prelinked blocker result 1 for com.apple.driver.AppleGFXHDA (Disable GPU Audio Ports) - Not Found


    Den VoodooHDA.kext nutze ich, da mit AppleALC die VT2020 nicht laufen bekommen habe. Auch wenn Voodoo Teufelszeug ist - Bei mir läuft der Sound damit super ;-)

    Desktop: i7-4790 auf MSI H97M-G43 (FW 2.11) mit 16GB RAM, Radeon RX570 GPU und 512GB SSD via M.2

    Lab-PC: i5-3470 auf Gigabyte Z77-D3H (FW 23b) mit 32GB und Radeon RX560

    Notebook: MacBook Pro 13" mit 4x TB