Falsche Standardauflösung für Monitor

  • Hallo zusammen,

    ich habe vor Kurzem den Schritt gewagt und meinen Hacky von Mojave auf Big Sur geupdatet. Bei mir werkelt gerade OpenCore 0.63 als Bootloader.

    Leider bin ich derzeit mit meiner Installation an meine Grenzen gestoßen. Ich habe einen UltraWidescreen-Monitor (Samsung C49RG9x), der leider nicht so ganz mit Big Sur zusammenarbeiten will. Nach dem Update auf BS wird die Standardauflösung (Standard-für-Monitor-Option) nicht mehr auf 5120x1440 (ohne Skalierung) gesetzt, sondern auf 2560x720 (mit Skalierung). Alle Bildschirmelemente sind daher doppelt so groß (immerhin ist die Ausgabeauflösung immer noch 5120x1440).

    Zunächst dachte ich mir, dass das schon nicht so schlimm ist und man ja eine skalierte Auflösung in den Monitoreinstellungen wählen kann (was im Übrigen auch geht). Nur leider ist dann trotzdem der Login-Screen falsch skaliert und das Bootlogo in der zweiten Phase des Bootprozesses ebenfalls (beides doppelt so groß). Die HDR-Option scheint im Übrigen auch nicht so richtig zu funktionieren. Obwohl es sich um ein HDR-Monitor handelt, sind die Farben beim Aktivieren dieser Option in macOS sehr blaustichig und ausgewaschen. Der Monitor scheint aus meiner Sicht nicht richtig angesteuert zu werden...


    Der Monitor ist übrigens via Displayport an eine RX580 angeschlossen.


    Hat da jemand vielleicht eine Idee wie sich das patchen lässt? Meine Versuche sind leider bisher ohne Erfolg gewesen.


    Ich würde mich sehr über eure Unterstützung freuen!

  • Christmastree


    Wegen der Bootlogo Größe könntest du folgendes versuchen. In der config.plist unter NVRAM den Eintrag UIScale entweder auf 01 oder 02 setzen. Jedenfalls den Wert den du jetzt gerade nicht gesetzt hast. Wird im Link beschrieben.


    https://dortania.github.io/Ope…all/cosmetic/verbose.html



    Und wegen der Monitorauflösung kannst du versuchen, mit gedrückter Wahltaste den Punkt "Skaliert" in Systemeinstellungen/Monitore auswählen. Dadurch erscheinen wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten für die Auflösung des Bildschirms.

  • LetsGo, UI-Scale ist schon auf 01 gesetzt. Wenn man's auf 02 setzt, ergibt sich leider nicht der gewünschte Effekt. Es bleibt sehr groß. :/

    Und wegen der Monitorauflösung kannst du versuchen, mit gedrückter Wahltaste den Punkt "Skaliert" in Systemeinstellungen/Monitore auswählen. Dadurch erscheinen wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten für die Auflösung des Bildschirms.

    Die Auflösung 5120x1440 wird tatsächlich unter "Skaliert" angezeigt. Nur leider ändert sich mit dieser Einstellung der Login-Screen nicht... leider. Danke trotzdem für deine Hilfe. :)

  • Christmastree Hast du ein HDMI-Kabel zur Hand? Dann schließe ihn versuchsweise einmal über HDMI an.

    Bei HDMI steht bei Samsung kein FreeSync zur Verfügung.

    Die Ansteuerung des Monitors läuft bei mir, beim Start und Login, über HDMI "sauberer" als über den "Displayport".

    Leidliches Thema mit dem VBIOS bei manchen RX580.

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.

  • bluebyte das HDMI-Kabel hat leider keine Abhilfe gebracht :/


    Welche RX hast du denn? Meine ist die RX 580 von Aorus in der 8Gb-Version.

  • Christmastree steht doch im Profil

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.

  • An meinem System 4 hängt unter Bigsur und opencore 0.63 ein Lg43un700-B Monitor der als 43 Zoll Monitor 4K und HDR kann. Unter Windows ist alles prima. Unter BigSur aber ähnliche Probleme. In der 2. Phase des Bootvorgangs riesiges Apple Logo, die Bootauflösung im Installer istsogar nur 1920x1080 also ein Viertel von 4K. Kann man auch unter skaliert auf 4 K Umstellen und der Monitor löst dann richtig auf. HDR muss ich auch bei mir abstellen, da der Monitor dann wie bei dir blaustichig und irgendwie verwaschen wirkt. Kabeländerungen (HDMI, DisplayPort, MacBookPro über Thunderbolt Kabel) brachten keine Veränderung. Irgendwie scheint der Bug bei Bigsur zu sein.

    System 1: Z370 Aorus Gaming 7, i7-8700k, 64GB RAM, Saphire Vega 64 8GB, 2x512GB NVME SSD plus 1TB NVME SSD, 1 SSD Normal 512GB, 4TB HD, Pioneer Blu Ray Brenner läuft mit OC 0.63, Catalina 10.15.7 und BigSur 11.0.1
    System 2: Z370 Aorus Gaming 7, i7-8700k, 32GB RAM, Saphire Vega 64 8GB, 2x512GB NVME SSD, 4TB HD, Pioneer Blu Ray Brenner läuft mit OC 0.63, Calatalina 10.15.7 und Big Sur 11.0.1
    System 3: Z77-DS3H, E3-1240 v2 3,4GHZ, 16GB RAM,Gigabyte Radeon RX 560 2GB, 512GB SSD, 1TB HD, OC 0.63 und BigSur 11.0.1
    System 4: Z77MX-QUO-AOS, i7-3770K, 32GB RAM,RX580 8GB, SSD 512GB, 6TB HD, läuft mit OC 0.63 und BigSur 11.0.1
    System 5: Asus R540LA Laptop mit i3-5005U, 8GB RAM, 500GB SSD, Broadcom WLAN,Clover 5118 und Catalina 10.15.7

  • icecloud hmmm... das stimmt einen ja leider nicht sonderlich optimistisch. :/ Ich werde dann einfach mal die nächsten Updates abwarten. Danke trotzdem für‘s Erfahrungen teilen.

  • Hmm, vermute eher ein Problem Monitor/Grafikkarte. Ich nutze den Philips 499P9H und da ist bei Boot/Anmeldung/Oberfläche alles korrekt (5120 x 1440)