Mac OS Monterey - Probleme nach Aktualisierung

  • Mein laufendes System (also Big Sur 11.6.1) damit ich dannach den Installer von Monterey starten kann.

  • Ersetz in der EFI mal die Teile für OpenCore: OpenCore.EFi, BOOTX64.EFI, OpenCanopy und OpenRuntime sowie die Drivers.


    Versuch dann noch mal.

  • Mit was soll ich die ersetzten? Mit dem aus dem Open Core Download? Oder mit meinen alten?



    Edit:

    Ich hatte das jetzt mal mit den Original Open Core files ersetzt.

    Da kam dann dieses Fehlerbild.

  • Phil Coulson

    Probier mal bitte. Habe die EFI von kaneske durch den OCAT gejagt.


    Will den Thread hier nicht kapern aber vielleicht hilft es ja;)

    Files

    Dell Optiplex 3020 SFF / Core I5 4590 / Intel HD4600 / 8GB Ram / 250 GB Samsung SSD 850 EVO / Aukru USB Nano Bluetooth Adapter V4.0/ OpenCore 0.76 / Magic Mouse 2 / Magic Keyboard 2 / Magic Trackpad 2 / MONTEREY 12.0.1 (21A559)


    Real Mac / MacBook Pro 13 Zoll Mitte 2012 /2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 / 8GB Ram / 250 GB Samsung SSD 850 EVO/ Intel HD Graphics 4000 / BigSur 11.6.1 (20G224) via Opencore 0.76


  • Das hat jetzt schonmal funktioniert.


    Im Kextupdater wird immer noch OC Version 0.6.6 angezeigt. Ist das so gewollt?

  • Phil Coulson


    das ist OpenCore 075. Es gab mal die Probleme das erst nach NVRAM Reset die richtige OC Version angezeigt wurde bzw konnte man das dementsprechend in der Config Plist unter Delete eintragen.


    Siehe Screenshot.

    Dell Optiplex 3020 SFF / Core I5 4590 / Intel HD4600 / 8GB Ram / 250 GB Samsung SSD 850 EVO / Aukru USB Nano Bluetooth Adapter V4.0/ OpenCore 0.76 / Magic Mouse 2 / Magic Keyboard 2 / Magic Trackpad 2 / MONTEREY 12.0.1 (21A559)


    Real Mac / MacBook Pro 13 Zoll Mitte 2012 /2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 / 8GB Ram / 250 GB Samsung SSD 850 EVO/ Intel HD Graphics 4000 / BigSur 11.6.1 (20G224) via Opencore 0.76


  • schabulske NAch dem NVRAM Reset wurde mir die richtige Version angezeigt. Dann werde ich jetzt mal die installation starten un schaen ob es funktioniert.


    Edit:


    Bei der Installation hat jetzt alles soweit geklappt. Habe jetzt allerdings beim jedem neu starten nach der Installation diesen Fehlercode angezeigt bekommen (also in Mac OS):




    Edit 2.0:

    Und nach ein paar Minuten stürzt er immer ab.

    Edited 2 times, last by Phil Coulson ().

  • Ich kann das im Bios nicht finden.

  • schabulske na wo hatte ich gepennt?

  • kaneske

    ich denke das Problem war wie du schon geschrieben hast mit den richtigen Dateien verbunden. Hatte wie gesagt deine EFI durch den OCAT geschoben und der hatte vorher nur gemeckert über einen Quirk der noch fehlte (aber natürlich nur in Verbindung mit OC 075)


    Dementsprechend hat er beim Sync dann alle wichtigen Dateien abgeglichen und da habe ich auch gesehen das nicht alles übereinstimmte. Durch OCAT konnte man sich nun aber sicher sein das alle Dateien jetzt auch zu 075 passen.


    Du liest ja selber das Phil Coulson anscheinend vorher OC 066 benutzt hat. Ist ja dementsprechend auch ein gewaltiger Sprung.


    Installiert hat er ja jetzt, aber anscheinend hat er jetzt immer wieder Kernel Panics. Nur da kann ich Ihm nicht helfen da ich ansonsten mit seinem System nicht so vertraut bin.


    5T33Z0

    meinst du seine Kernel Panics liegen am nicht aktivierten CFG Lock Quirk? :think:

    Interessanterweise hat sein BigSur ja gelaufen und das so wie es scheint ohne Kernel Panics.

    Dell Optiplex 3020 SFF / Core I5 4590 / Intel HD4600 / 8GB Ram / 250 GB Samsung SSD 850 EVO / Aukru USB Nano Bluetooth Adapter V4.0/ OpenCore 0.76 / Magic Mouse 2 / Magic Keyboard 2 / Magic Trackpad 2 / MONTEREY 12.0.1 (21A559)


    Real Mac / MacBook Pro 13 Zoll Mitte 2012 /2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 / 8GB Ram / 250 GB Samsung SSD 850 EVO/ Intel HD Graphics 4000 / BigSur 11.6.1 (20G224) via Opencore 0.76


    Edited once, last by schabulske ().

  • schabulske es kann sein dass ich bzw mein System die OpenCore.EFI und dessen zugehörige nicht sauber kopiert hat.


    Ich hab seine EFI 1:1 auf OC 0.74 gebracht und keine wesentlichen Parameter oder eher sogar keinen Parameter geändert zu dem wie es bei ihm unter 0.66 war.


    Die neuen Parameter sind default und Failsafe Values. Also auch keine Anpassung meinerseits.


    XCPM oder ConfigLock ist aber unbedingt notwendig. Wobei das System ja startet 😕 also trotzdem ist es entweder im BIOS zu regeln, zu patchen oder via Quirk zu umgehen.

    Phil Coulson

  • Phil Coulson

    Changed the title of the thread from “Mac OS Monterey Aktualisierung funktioniert nicht” to “Mac OS Monterey - Probleme nach Aktualisierung”.
  • Ich habe jetzt ein ein paar BIOS Einstellungen verändert nach einer Anleitung. Jetzt scheint es so als würde alles funktionieren.


    Danke nochmal für eure Hilfe!

  • Irgendwas funktioniert anscheinend doch noch nicht… Der Hackintosh ist wieder abgestürzt bzw. ich hatte ein Standbild. Konnte den nur noch über den Power Knopf ausschalten. Nach dem Neustart kam wieder der Fehler:


  • Chris007 was sagt softwareupdate --list bei dir?

    Phil Coulson om.apple.iokit.IOPCIFamily(2.9)[5E1B0BE0-4B73-35F5-9126-EB05FBB8BAF5]@0xffffff8007dee000->0xffffff8007e18fff liegt an irgend einer KernelExtension (kext).

    Alle aktuell? Auch 3rd Party im OS? (Kandidaten wären z.b. Paragon tools, Intel PowerGadget, DriveDx Extension etc.).


    Wenn eine Software die KernelExtension beim Boot aufruft muss wahrscheinlich die Software, falls möglich, upgedatet werden.

  • Ja alle Kexte sind aktuell. Habe auch Intel Power Gadget installiert. Das ist aber auch auf dem neusten Stand.

  • Im Bios finde ich es nicht. Gibt es auch noch andere Namen für CFG Lock welche vielleicht im Bios aufgelistet ist?