Apple Cinema Display gekauft, aber Display bleibt nach dem Verbose Mode schwarz

  • Ich habe schon seit längerem einen Hackintosh mit Catalina, dieser funktionierte immer gut auf meinem Samsung Display. Jetzt aber wollte ich noch meine Hardware etwas mehr auf Apple umrüsten und griff zu einem Apple Cinema Display 24 Zoll :-) Ich hatte immer mein Mainboard mit dem on Board HDMI verbunden und kaufte mir deshalb einen Adapter (Bilder im Anhang).


    Beim Hochfahren des Computer sehe ich alles noch, dann bootet er im Verbose Mode, doch dann wenn der Balken und das Apple Logo kommen soll, verschwindet das Bild und der Bildschirm bleibt schwarz. Vielleicht kann sich jemand meine EFI mal anschauen. Ich kann mir das nicht erklären:-(

  • Moin,

    Es muß nicht an der Software liegen.

    Welches Modell ist das genau?

    Vielleicht liegt es auch am Adapter? DP-Anschluß, falls bei deinem Gerät vorhanden, mal getestet?


    Viel Glück

  • Das Apple Cinema Display ist von 2008 mit Mini DisplayPort. Ich benutze nur die interne GPU, deshalb habe ich auch kein DP Port an meinem Mainboard und kann das nicht testen Dr. Moll


    PS: Es ist halt seltsam, dass man ein Bild sieht und dann wenn

    er fertig gebootet hat auf einmal schwarz bleibt. Ich denke deshalb eben nicht das es am Adapter liegt, sonst würde man ja nicht mal die Auswahl sehen. Kannst du mal drüber schauen 5T33Z0  al6042

  • Da der VESA-Modus im OpenCanopy und dem Verbose Mode noch funktioniert, beim Laden des IGPU-Kexts aber der Aussetzer auftaucht, würde ich mal ganz dreist auf folgende Anleitung aufmerksam machen -> [Anleitung] iGPU - Framebuffer patching & Blackscreen Problem beheben für Clover und OpenCore

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • 5T33Z0 Hatte da was verwechselt mit dem Prozessor, es ist ein i3 9100.

    al6042 Ich habe das gerade mal bearbeitet, aber leider hat auch das nicht geholfen, der Black Screen kommt nach dem Boot direkt wieder :-(

    Files

    • EFI.zip

      (5.8 MB, downloaded 6 times, last: )
  • Dann wirst du weiterhin daran Anpassungen durchführen müssen, bis alle möglichen Optionen getestet wurden.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die IGPU hat ja keinen eigenen Video-Speicher, sondern knapst den von deinem RAM ab.

    In den Einstellungen con OpenCore, im Bereich DeviceProperties", hast du den Wert wahrscheinlich so hoch angegeben.

    Ob der Aber dafür verantwortlich ist, kann ich nicht sagen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo,

    du scheinst ja ins System zu kommen? Was wird dir denn bei "Über diesen Mac" unter Display angezeigt und im Systembericht unter Grafik?

  • al6042 Welcher Wert davon ist es, der für den Grafikspeicher zuständig ist? Will das gerade mal richtig einstellen (Siehe Anhang)

    Dr. Moll Hey:-) Ich hab den Mac jetzt noch mal an meinen Sony TV angeschlossen (siehe Anhang). Bin vorhin auch ins System gekommen, aber nur halt eben nicht mit dem Cinema Display


    g-force  griven kannst du vielleicht helfen?

  • Der framebuffer-unifiedmem ist für den Grafikspeicher zuständig. Läßt du die Zeile weg, liegt der Speicher bei 1536MB mit dem Wert 00000080 ist er bei 2048MB.

    Interessant, mit deinem Wert bin ich jetzt auch bei 3048MB. Bringt soweit keinerlei Nachteile.

    Wenn dein anderes Display soweit am HDMI funktioniert hat, werden die Framebuffer Einstellungen stimmen würde ich sagen.

    Ich tippe stark darauf, dass es am Adapter liegt. Ich hab mal einen DP auf HDMI adapter verwendet und es kam kein Bild. Mit reinem DP Kabel kein Problem.

    Falls du dein Farbproblem behandeln willst, hier gab es gerade einen erfolgreichen thread dazu.

    Edid Patch

  • Würd ich nicht denken. Eher das durch den Adapter irgendein Signal nicht richtig "übersetzt" wird.

    Was mit noch aufgefallen ist, die Zeile mit framebuffer-stolenmem brauchst du eigentlich nur, wenn du deinen iGPU Speicher nicht im bios einstellen kannst. Die kannst du mal testweise rausnehmen. Dein Problem wird das aber wahrscheinlich nicht lösen.

  • hackmac004 Brauche ich dann zwangsweise eine Grafikkarte oder kann man das auch mit einem anderen Adapter lösen?


    PS: Suche nach etwas Kostengünstigem

  • Ich schätze eine dGPU mit DP würde helfen. Vielleicht wäre eine rx460 was für dich.

    Hier gibt's eine Übersicht über alle kompatiblen Karten.

    https://dortania.github.io/GPU….html#hd-8000-series-8xxx


    Ob ein anderer Adapter hilft, kann ich dir nicht mit Gewissheit sagen. Da wäre bestimmt viel trial und error dabei.

  • Da ich der Tage ein ähnliches Problem hatte und zwar einen etwas älteren HDMI Switch, welcher kein 4K beherrschte, hatte ich genau das Problem.

    Ich konnte kurz den Bootscreen sehen und danach wurde es schwarz.

    Nachdem ich Testweise den Switch umgangen habe sar es schnell klar, es lag am Swirch. Kosten für den Neuen < 20 EURO!

    Ob das in Deinem Fall das Problem sein kann?

  • Das hört sich viel versprechend an :-) Bist du ihn umgangen indem du einen anderen Monitor gewählt hast oder? Und was ist ein Switch? canyonwalker

  • MacLasse


    Ist das ein Display mit ADC Anschluss? Falls ja würde ich auf den Adapter tippen.