Mein erster Hackintosh - Kompatibel? - Offtopic Talk

  • pheliks_cgn Wie du siehst hast du alle Möglichkeiten, jetzt kommt es auf deine wünsche an :)


    DSM2 Vielen Dank für deine Antowrt :)

    Ich freue mich schon darauf dein Build Tagebuch zu lesen :top:


    Dein letzter Satz klingt fast so als stündest du kurz vor der Foren-Rente *kicher*

    Aber ich vermute wenn man sich, trotz deiner Signatur, dein Postfach betrachten würde, ist dieser Schritt berechtigt.

    Du hast einen großen Teil in der Community geleistet und dabei sicherlich etliche Stunden für andere geopfert, dafür noch mal vielen Dank!

    Deine Ergebnisse bleiben ja für die Nachwelt weiterhin nutzbar :danke:


    Grüße Corv

    Hackintosh 2020: In Planung =)


    StreamPC 2018: MSI X470 | Ryzen 7 2700X | MSI GTX 1070 | Ram G.Skill 16GB | NVMe Samsung 970 EVO

  • Du hättest mal sehen sollen was da alles vor einiger Zeit drin stand.

    Ich habe ja auch sehr viele Systeme gebaut zu denen ich keine Guides geschrieben habe, die auch andere nach wie vor nicht umgesetzt bekommen haben.


    Oft lag das an der fehlenden Zeit und mittlerweile habe ich gar keine Zeit für sowas...


    Mittlerweile habe ich bis auf den Z490 auch alle Hackintosh Systeme von mir aufgelöst und fahre nur noch Originale Maschinen.

    Vor der Rente stehen ich, das ließt du richtig heraus...


    Danke für die lieben Worte Corv

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • DSM2 Gerne, ich habe in meinem eigenen Thread ja schon angemerkt, welchen Respekt ich vor der Arbeit habe die du hier leistest. :top:


    Ich kenne das zu Gut, diese 86 400 Sekunden täglich wollen immer schön verplant sein, auch wenn sie an manchen Tagen nicht zu genügen scheinen *lach*


    Deine Aussage hinsichtlich der Auflösung deiner Systeme bereitet mir nun doch etwas Bauchweh. Ich selbst stehe ja vor der Entscheidung mein Geld in einen iMac 2020 zu investieren oder einen Z490 Hackintosh zu Basteln, ich habe mir von zweiterem (bei vergleichbaren Kosten ~ 4 000€ mit Peripherie) eine deutliche Mehrleistung erhofft. :think:


    Darf ich Fragen weshalb du deinen Systeme aufgelöst hast?


    Grüße Corv

    Hackintosh 2020: In Planung =)


    StreamPC 2018: MSI X470 | Ryzen 7 2700X | MSI GTX 1070 | Ram G.Skill 16GB | NVMe Samsung 970 EVO

  • Eine Mischung aus vielerlei Gründen.


    Ich wurde teils auch sehr massiv mit Nachrichten bombardiert, EFI Anfragen, Hilfsanfragen, teilweise sehr dreiste und freche Anfragen. Einige Leute glauben halt man schuldet ihnen irgendwas. Mir ging das massiv auf die Nerven...


    War halt eine gute Möglichkeit diese Leute vom Hals zu kriegen.


    Ich bin eh kein Fan von EFI sharing usw aber ihr könnt euch nicht ausmalen wie heftig das alles war...


    Zudem hat sich bei mir beruflich so einiges getan...


    Ich habe leistungsfähigere Systeme gehabt. (Xeon W-3175X Dominus Extreme/C621 Aorus Xtreme) Natürlich, ist ein 24 Core/28 Core Mac Pro 2019 langsamer aber egal.


    Die Maschinen schaffe ich mir beruflich an und kann das ganze entsprechend absetzen.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • DSM2 Das kann ich Verstehen, die Dreistigkeit mancher Menschen ist einfach erbärmlich. Und eine innere Stimme sagt mir dies wird zukünftig wohl nicht weniger werden :kopfschüttel:


    Mit deiner Entscheidung hast du recht, es gibt so viel Dinge im Leben, welche wichtiger sind als ein paar Fremde im Internet zu beraten. Zumal du in einem anderen Thread angemerkt hast du bist Selbstständig und baust Computer wenn ich mich recht entsinne und da sagt bekanntlich ja bereits der Begriff, dass du Selbst und Ständig Arbeiten musst :D


    Wenn du die Mehrleistung nicht benötigst und es Steuerlich absetzen kannst lohnt sich das natürlich. Ich bin im Bereich Game dev tätig und benötige meine Computer in erster Linie zum Arbeiten mit Unity und der AdobeCloud, weshalb ich bei einem Hackintosh natürlich eine gewisse Sorge habe ob das alles so funktioniert wie bei einem Echten. Die vielen Berichte hier im Forum mit all den kleinen Problemen sind nunmal existent und am Ende des Tages möchte ich meine Zeit am PC meiner Arbeit widmen und nicht dafür aufopfern meinen Hackintosh ständig zu reparieren *lach*


    Zumal mein geplantes System nicht einmal einen preislichen Vorteil gegenüber einem echten mac bieten würde, da ist es natürlich verlockend einen schicken, weißen Karton zu erwerben und nach 2 min Konfiguration einen fertigen Computer mit vollem Support und Garantie auf meinem Schreibtisch stehen zu haben. Vielleicht merkst du an meinen Worten das noch ein gewisser Zwiespalt bei mir vorhanden ist, vermutlich darin begründet, dass die Welt der Hackintoshs in großen und ganzen noch ein unbekanntes Terrain für mich darstellt.


    Dies führt mich zu einer (zumindest für mich) äußerst Spannenden Frage, wenn du die Möglichkeit hättest deinen Z490er Build mit einem Schnipsen gegen einen iMac 2020 zu tauschen, würdest du es tun?


    pheliks_cgn Pardon das wir deinen Thread ein wenig Missbraucht haben [wech]


    Grüße Corv

    Hackintosh 2020: In Planung =)


    StreamPC 2018: MSI X470 | Ryzen 7 2700X | MSI GTX 1070 | Ram G.Skill 16GB | NVMe Samsung 970 EVO

  • Ich habe den talk mal verschoben, damit der ursprüngliche Thread davon frei bleibt, da doch recht Offtopic und ohne Bezug zum Thread des Threaderstellers.


    Nein, ich habe mal nebenberuflich eine lange Zeit erfolgreich Custom Builds gemacht aber das mache ich nicht mehr.


    Wenn ich was baue dann just for fun oder für meine Leute. Für andere mache ich das sowieso nicht.


    Ich bin im Musikbereich tätig, da geht auch meine komplette Zeit drauf.


    Bezüglich deiner Frage : der Z490 kommt ebenfalls weg, es kommt nur noch der Build Guide und das war's. Nicht weil er schlechter als ein iMac ist oder irgendwas dergleichen.


    Man muss das ganze so sehen das man sich mit der Materie befassen muss, was für mich ein Klacks ist, ist für andere eine Wissenschaft. Ein Hackintosh kann nur so gut laufen wie der Mensch, welcher ihn eingerichtet an know how besitzt und entsprechend umsetzt. Weis man was man tut, dann wird ein Hackintosh einem eine Freude bereiten, ist dies aber nicht der Fall und man möchte sich mit der Materie nicht befassen, dann ist ein Hackintosh definitiv nichts für einen.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited 2 times, last by DSM2 ().

  • Guten Morgen DSM2 , du hast aber auch sportliche Onlinezeiten :)


    Vielen Dank für das Verschieben! Habe ja selbst angemerkt, dass wir ein Mü abgewichen sind *lach*


    Oh Pardon, dann habe ich da wohl etwas durcheinander gebracht, dachte deine Custom Builds seien Hauptberuflich. Die Musikbranche klingt aber ebenfalls Interessant, auch wenn ich mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen kann :)


    Das wundert mich nun doch ein wenig, dass du deinen Z490er Build ebenfalls verabschiedest, obwohl er wie ein normaler Mac läuft. Oder ist auch das der Dreistigkeit der Menschen geschuldet, welche immer neuen Support und EFI Datein von dir wollen? Nunja, das geht mich auch nichts an [wech]


    Natürlich ist ein Produkt nur so gut wie sein Erzeuger, dass ist doch bei allem so. Viele, womöglich auch ich denken man verfolgt einen Guid und hat nach wenigen Stunden ein funktionierendes System. Dieses Vorgehen kann natürlich, muss aber auf keinen Fall, funktionieren. Zumal man dann auf die Qualität des Guids und dessen Ersteller angewiesen ist. Derzeit sind, trotz ausgiebigem Lesen hier im Forum, Kexte, USB Mapping und EFI Dateien (und vieles andere, dessen Existenz sich mir wohl noch verschließt :D) noch völlige Fragezeichen.


    Wie lange widmest du dich dem Thema Hackintosh eigentlich schon? Und was würdest du Schätzen, wie lange ein völliger Anfänger benötigt um einen Hackintosh aufzusetzen, welcher einem echten Mac in nichts nachsteht? Oder denkst du das dieser Zustand von einem Laien nicht erreicht wird?


    Grüße Corv

    Hackintosh 2020: In Planung =)


    StreamPC 2018: MSI X470 | Ryzen 7 2700X | MSI GTX 1070 | Ram G.Skill 16GB | NVMe Samsung 970 EVO

  • Der Z490 kommt weg weil ich ihn nicht brauche, ich bin mehr als versorgt mit meiner Main DAW, welche ja auch leistungsfähiger ist als der Z490.


    Das Z490 war ein Sponsoring build, verbleibt in der Familie aber für mich nicht relevant.


    Auch dort bin ich nicht darauf aus EFI sharing oder support zu leisten. Es kommt ein Bautagebuch dazu und dann kann sich jeder der will eine eigene EFI bauen.


    Ich beschäftige mich mit dem Thema Hackintosh seit 2011.


    Wie lange ein Laie braucht um einen Build perfekt zu machen ist schwierig zu beurteilen.


    Jeder hat eine andere Auffassungsgabe und lernt entsprechend unterschiedlich schnell.


    Nicht unwichtig sind dabei die Infos die bezogen werden um sich know how anzueignen...


    Wenn da Material zur Hand genommen wird von Usern, die keine Ahnung haben, ist es selbstverständlich nicht hilfreich.


    Man kann das nicht verhindern... Doch mit steigendem Know How erkennt man das auch immer deutlicher, wer wirklich weis wovon er spricht oder ob jemand Rede bedarf hat.


    ich kann Anfängern empfehlen viel zu lesen, sich mit der Materie generell viel zu beschäftigen und Leute auch auszufragen, warum gewisse Dinge so gemacht werden oder wenn es generell Fragen gibt und man im Forum dazu nichts findet, einfach mal auch Threads erstellen und die Leute ausfragen.


    Die Consumer Chipsätze sind wirklich nicht so schwierig umzusetzen, wie es für Anfänger vielleicht scheint aber man muss was tun.


    Da gibt es ganz anderes Kaliber, da hat auch mir die Decke gequalmt aber auch das habe ich gelöst bekommen.


    Es gibt die Herausforderung für mich nicht mehr, was das Thema Hackintosh betrifft und das war ebenfalls immer ein wichtiger Aspekt für mich, der mich immer vorangetrieben hat und den Spaß für mich ausgemacht hat an der Sache.


    Das ist aber auch nicht der einzige Grund dafür das ich aufhöre...


    Wenn ich mehr Zeit der Community widme als Frau und den Kindern, sogar meinen Job vernachlässige, dann läuft halt was falsch...

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • DSM2 Ah okay ich verstehe, wenn der Bedarf gedeckt ist kann man überschüssige Geräte ja wieder veräußern :)


    Wie bereits erwähnt freue ich mich schon darauf dein Z490er Tagebuch zu verfolgen, vielleicht sind ja auch nützliche Hinweise darin enthalten, welche sich für das Vision D anwenden lassen *grins*


    Bezüglich deiner Motivation kann ich es Verstehen, wenn der höchste Berg bestiegen ist kanns es oben schon recht Einsam sein, zumal neue Herrausforderungen fehlen. Aber vielleicht reizt es dich wieder etwas mehr, sobald Apple Silicon released wurde. Viele befürchten ja dies würde das Ende der Hackintosh Community bedeuten, aber vielleicht finden kluge Menschen wie du auch dafür eine Lösung :top:


    Da unsere Zeit in diesem Leben nunmal beschränkt ist, solltest du dich dem widmen was dich selbst Glücklich macht. Seien es deine Kinder, Frau, Job oder andere Aktivitäten, solange du Abends mit einem Lächeln einschlafen kannst, war es das ganze doch wert :)

    Umso Erstaunlicher finde ich es, dass du nicht einfach einen Cut gemacht hast, als du bemerkt hast das da etwas falsch zu Laufen scheint. Meinen Respekt hast du dafür, dass du dein Projekt "Abschließen" möchtest, bevor du deine mehr als Verdiente Foren-Rente antrittst. Das zeigt mir wie viel Herzblut du in das Thema steckst! :)


    Deine Worte und Hilfestellungen bleiben hier ja digital Erhalten, auch wenn du dich selbst nicht mehr beteiligst. Und dank der Allgegenwärtigkeit des Internets wirst du dich früher oder später wohl dabei erwischen wie du mal wieder rein schaust, und wenn es nur kurz mit dem Handy zwischendurch ist *lach*


    Ansonsten möchte ich dir für deine Rückmeldung danken, auch wenn es dir vielleicht nicht bewusst ist, so warst du bereits vorher, zumindest für mich, das Aushängeschild dieses Forums und nach der Nennung (ich glaube im Video von ITRaidDE) der grund für mich hier stiller Mitleser zu werden. Weshalb ich sehr viel Wert auf deine Meinung lege. Daher muss ich mir jetzt einmal ernsthafte Gedanken machen, ob es der Z490er Build wird oder ich einfach bei Apple einmal auf bestellen klicke :think:


    Grüße Corv

    Hackintosh 2020: In Planung =)


    StreamPC 2018: MSI X470 | Ryzen 7 2700X | MSI GTX 1070 | Ram G.Skill 16GB | NVMe Samsung 970 EVO

  • Hallo DSM2,

    Ich habe fast die gleiche Hardware wie deine Z490 und habe grosse schwiegkeiten

    das System zum laufen bringen.

    Frage ist ob du es kannst mir mit Bios und config helfen?


    MFG

    polanski

    1. Z490 - MSI MEG Z490 Unify
    2. 500GB PNY XLR8 CS3030 M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe
    3. Intel Core i9 10900K 10x 3.70GHz
    4. 32GB (2x 16384MB) Corsair Vengeance
    5. MSI Radeon RX 5700 XT Mech OC 8GB
  • Guide abwarten dann kannst du die Schritte für die Hardware selbst durchführen. polanski

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • DSM2 Ich ahne es [hehee]


    Vermutlich sollten wir unsere öffentliche Konversation beenden, noch einmal vielen Dank :) Sollte ich weiteren Redebedarf verspüren, belässtige ich dich einfach per PN :muha:


    In diesem Sinne :vote4close:


    Grüße Corv

    Hackintosh 2020: In Planung =)


    StreamPC 2018: MSI X470 | Ryzen 7 2700X | MSI GTX 1070 | Ram G.Skill 16GB | NVMe Samsung 970 EVO

  • Danke DSM2 und viel spass mit der Family.

    1. Z490 - MSI MEG Z490 Unify
    2. 500GB PNY XLR8 CS3030 M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe
    3. Intel Core i9 10900K 10x 3.70GHz
    4. 32GB (2x 16384MB) Corsair Vengeance
    5. MSI Radeon RX 5700 XT Mech OC 8GB
  • DSM2

    Added the Label Erledigt