aktuelles spamaufkommen...

  • hallo leute!

    wir haben im moment eine häufung von unappetitlichen bots, die per pn spam verteilen. wir vom team sind natürlich fleissig dran, die zu eliminieren.

    eine bitte, um das meldungsaufkommen etwas zu reduzieren:

    die bots haben eifrig pn's gestreut, der ein oder andere, der vielleicht nicht so häufig hier unterwegs ist, sieht das u.u. erst mit etwas verzögerung, und der absender der spam-pn ist längst dauerhaft gesperrt.

    wenn ihr also eine nicht mehr ganz neue pn mit spammigem inhalt findet (mit link zu "schmuddelseiten" z.b.), guckt doch vorm melden kurz in das profil des absenders:



    wenn neben dem usernamen wie im screenshot ein graues schlösschen prangt, dann ist der absender längst als schmuddelbot entlarvt, und gesperrt. dann löscht die pn, und lasst gut sein. wenn kein schloss zu sehen ist, oder bei beiträgen mit zweifelhaftem inhalt, dann natürlich wie gehabt, sofort eine meldung ans team rausschicken.


    :danke2: dafür :-)

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin IST WIEDER DA!! nächster termin: voraussichtlich der 21.10.2020

  • Ich denke wir haben das Problem eingegrenzt und hoffentlich weitestgehend im Griff was für Euch auch bedeutet das Ihr künftig hoffentlich nicht mehr mit schlüpfrigen Nachrichten aus der Ecke belästigt werdet. Leider ist es uns im Vorfeld nicht gelungen alle Bots abzufangen so, dass doch ein paar durchgekommen sind dafür möchte ich mich entschuldigen. Kurz zur Erklärung:


    Wir hatten bzw. haben es mit einer recht massiven Welle zu tun (Größenordnung von ca. 500 Accounts pro Tag die letzten 3-4 Tage die sich angemeldet haben um Spam zu verteilen) die sich von den bisherigen Aktivitäten doch deutlich unterscheidet. Anders als sonst werden zum einen massenhaft Accounts registriert und zum anderen wird die Spam Message nicht wie sonst in Form von Threads oder Posts abgesetzt sondern als PN und das hat es uns erstmal schwer gemacht entsprechend zu reagieren weil lange nicht klar war was da überhaupt im Busch ist. Dank eurer Meldungen ist es uns nun aber gelungen ein Muster im Vorgehen der Spammer zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten um dem Treiben ein Ende zu bereiten. Anhand des Nachrichtentexts ist es uns gelungen alle Spamnachrichten nicht nur systemseitig zu erkennen und zu entfernen sondern wir haben auch die dazugehörigen Benutzer ermitteln und sperren bzw. löschen können. Für die Zukunft haben wir Maßnahmen getroffen um ein erneutes Registrieren von Spammern zumindest soweit zu erschweren das wir für sie kein lohnendes Ziel mehr darstellen. Ob unsere getroffenen Maßnahmen ausreichen wird sich in den nächsten Tagen zeigen allerdings bin ich guter Dinge das wir künftig weitestgehend Ruhe haben. Ich hoffe die Nummer hat Euch nicht zu sehr genervt und entschuldige mich nochmals für die Umstände.