Upgrade von Gigabyte Z170 DESIGNARE / I7 6700K auf aktuelles System

  • Liebe Gemeinde,


    ich plane, meine Hackintosh-System zu aktualisieren, um damit auf die aktuellste Catalina-Version zu kommen (aktuell noch: Sierra).


    Da ich mit dem DESIGNARE-Board sehr zufrieden war, dachte ich,

    ich würde mir den Nachfolger holen und mich grundsätzlich JimSalabims sehr hilfreichenThread halten:
    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download


    Also ggf. neu kaufen
    - Gigabyte Z390 Designare Intel Z390
    - Intel Core i7 9700K


    und die Grafikkarte gegen tauschen gegen eine

    8GB Sapphire Radeon RX 580 Pulse


    Meine Fragen wären:

    - Brauch ich zwangsläufig einen neues Board / neuen Prozessor (Was davon könnte ich weiter benutzen) ?


    - Kann ich den alten RAM weiterhin nutzen und auf 64GB aufstocken (aktuell 32GB) ? Oder sollte ich dann lieber neuen RAM kaufen?


    - gibt es ggf eine leistungsstärkere GPU als die RX580, die auch oob funktioniert (die Radeon Pro Vega 20 ist mir zu teuer).


    Nutzen will ich das Systemm für Video-Editing (4K). Das funktioniert aber mit dem jetzigen System/Hardware auch schon sehr gut,

    nur leider laufen die aktuellen Premiere Versionen nicht mehr auf Sierra und bei einem Update würde meine GPU nicht mehr gehen.


    VIelen Dank vorab für Eure Hinweise!

    Edited once, last by AgentUgly ().

  • Also wenn du 430 Euro für einen neuen 9900K ausgeben willst, warum nicht fast 100 Euro sparen und dir dafür den 10700K kaufen, lieber das gesparte Geld in eine bessere GPU aller RX 5600 XT, ein neues Mainboard musst du eh kaufen.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700 8C/16T

    GPU: MSI RTX 2070 + Gigayte RX 560 + Intel UHD 630

    MB: Gigabyte Z490M

    RAM: G.Skill RipJaws V 32GB Kit DDR4-3200

    OS: Catalina / Big Sur DP6 / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.1

  • Ah, sorry... ich meinte:

    - Intel Core i7 9700K


    Komm mittlerweile durcheinander.

  • Den 10700 ohne K hast SMT und kostet das selbe wie der 9700K, habe ich auch bin voll zu Frieden.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700 8C/16T

    GPU: MSI RTX 2070 + Gigayte RX 560 + Intel UHD 630

    MB: Gigabyte Z490M

    RAM: G.Skill RipJaws V 32GB Kit DDR4-3200

    OS: Catalina / Big Sur DP6 / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.1

  • Super, vielen Dank!

  • Z170 und 6700K, warum umsteigen? Reicht locker noch 4-5 Jahre?


    Ich habe auch ein Z170 mit einem 6600K. Wüsste nicht warum ich umsteigen sollte.

  • AgentUgly,

    nur wegen Catalina ist es nicht erforderlich, Deine HW-Basis zu tauschen, läuft tadellos auch bei mir mit ähnlicher Hardware.

    Anders wäre es, wenn Du irgend welche Spiele zocken willst. Dann ist die neue von Dir ausgesuchte HW.Basis schon eher erforderlich.

    jochenb

  • Top,

    jochenboe & fettfoen vielen Dank für die Hinweise!


    Ich war ne Weile raus aus der Materie (...weil das System so gut läuft ;) )

    und würde auch gar nichts ändern, wenn ich nicht updaten müsste.


    Das heisst, dann tausche ich einfach nur die GPU gegen eine neuere,

    die von Catalina supportet wird ?


    Und Ja, ein Update von Sierra auf Catalina natürlich... da muss ich überlegen,

    wie ich das am schlausten anstelle. :think:


    Danke auf jeden Fall, das spart mir wohl ne Menge Geld!

  • AgentUgly,


    ja genau so würde ich es auch machen, also neue GPU und dann Upgrade mit Zwischenschritt High Sierra auf Catalina

    jochenb

  • Catalina ist gar nicht so gut. High Sierra läuft viel zackiger. Hab ja 2 SSDs mit Catalina und High Sierra. Und High Sierra ist bei allem, was ich mache, schneller. Von Seiten laden, bis Projekte rendern und Anzahll von Spuren in Logic, die ich verwenden kann.


    Wegen RAM: die Minimum Speed für's Z390 sind 2400 MHz DDR4, glaube ich.

  • jochenboe Danke für die Hinweise, das hilft mir sehr!


    5T33Z0 Ok, ich würde auch mit HighSierra wahrscheinlich ne Weile auskommen

    (Premiere CC2020 läuft da ja). Aber ich denke mir halt, dass wenn ich mir die Mühe mit dem Update mache, ich lieber auf Catalina gehe.
    Wer weiß, wie lange Premiere HighSierra noch supported, und dann müsste ich wieder ran.


    ...oder eben eine zweite SSD, wie Du, mit Catalina ggf neu aufsetzen.

    Wäre auch ein Plan und ich könnte parallel erstmal auf meinem jetzigen System weiterarbeiten...



    Und Danke für die Info zum RAM!

  • @AgentUgly mit deiner GTX 960 kannst du bis High Sierra oder eben eine RX 580, wenn du ein bisschen mehr GPU Leistung brauchst als die GTX liefern kann.

    Mit Einführung von Catalina wurde der Support für für Sierra beendet, dann kannst dir ausrechnen wie lange High Sierra Supported wird.

    Dein Board unterstützt doch 64GB RAM.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700 8C/16T

    GPU: MSI RTX 2070 + Gigayte RX 560 + Intel UHD 630

    MB: Gigabyte Z490M

    RAM: G.Skill RipJaws V 32GB Kit DDR4-3200

    OS: Catalina / Big Sur DP6 / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.1

  • Bob-Schmu

    Ja, gut. Dann lieber gleich auf Catalina ;)


    Muss der RAM dann identisch sein mit dem schon verbauten

    oder ist das egal, solange vom Board supportet?

  • Identische RAM wären schon von Vorteil, gerade wenn man mit dem xmp Profil arbeiten will.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700 8C/16T

    GPU: MSI RTX 2070 + Gigayte RX 560 + Intel UHD 630

    MB: Gigabyte Z490M

    RAM: G.Skill RipJaws V 32GB Kit DDR4-3200

    OS: Catalina / Big Sur DP6 / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.1

  • In meiner Signatur steht mein Setup. Es funktioniert tadellos, SMBIOS imac pro 1,1.