Whatevergreen Kext-Update (+1.3.4) lässt Hackintosh nicht mehr starten bzw. führt zu Black Screen

  • Hallo in die Runde!


    Schon seit Monaten plagt mich ein Problem mit Whatevergreen, auf das ich auch nach intensiver Suche noch immer keine Lösung finden konnte. Nun dachte ich, muss ich einfach kurz hier ins Forum posten und auf Eure Hilfe hoffen, obwohl ich mich bisher nur lesend "beteiligt" habe :-)


    Das Problem:

    Aktuell läuft mein Hackintosh sehr stabil auf Whatevergreen 1.3.4. Sobald ich allerdings versuche Whatevergreen auf eine neuere Version zu updaten, hängt sich der Rechner während des Neustarts auf und der Bildschirm bleibt schwarz. Dabei ist es egal auf welche Version ich update, alle Versionen von 1.3.5 bis 1.4.1 führen zum gleichen Fehler. Ich habe alle durchprobiert. Nur das Downgraden auf 1.3.4 lässt den Rechner wieder regulär booten.


    Hintergrund:

    Vor einiger Zeit bin ich von einer Nvidia GTX 1060 auf eine AMD Radeon RX 580 umgestiegen. Im Netz hatte ich gelesen, dass ich einfach mal versuchen sollte die Grafikkarten zu tauschen ohne Veränderungen in der EFI oder config vorzunehmen. Und tatsächlich funktionierte der Wechsel problemlos.


    Könnte es sein, dass meine config eventuell noch für Nvidia "optimiert" ist bzw. entsprechende Einträge enthält und es daher zu Komplikationen kommt?


    Habt vielen vielen Dank im Voraus!

    Files

    • EFI.zip

      (7.81 MB, downloaded 12 times, last: )
  • Hast du Lilu.kext auch aktualisiert?

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Willkommen im Forum!

    (HackBook: EliteBook 820 G1: Intel i7 - Intel HD 4400 - Samsung SSD 860 PRO 256GB - 16GB DDR3 1600MHz - OpenCore 0.6.0)

  • Hast du Lilu.kext auch aktualisiert?

    Danke Dir!

    Ja, habe ich, auf Version 1.4.5. Hatte ebenfalls probiert die Whatevergreen-Updates mit älteren Lilu-Versionen zu kombinieren, um ggf. Kompatilbilitätsproblemeleider auszuschließen. Leider ohne Ergebnis.


    Willkommen im Forum!

    Vielen Dank! :-)

  • Lilu sollte gleich alt wie WEG sein. Hast du mal versucht den Bootarg apgdmod=pikera zu setzen?


    jboeren

    Er ist Mitglied seit 2018 :D

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • theCurseOfHackintosh


    Habe, wie von Dir vorgeschlagen, den Bootarg apgdmod=pikera gesetzt und Lilu auf 1.4.6 und WEG auf 1.4.1 geupdatet. Leider wieder das gleiche Ergebnis: schwarzer Bildschirm und Neustart-Schleife. Musste wieder auf WEG 1.3.4 downgraden, um hier schreiben zu können ;-) Habe mal den angezeigten Error während des Bootens abfotografiert, vielleicht hilft das ja.


    Folgende Bootargs sind bei mir gesetzt:

    shikigva=60

    dart=0

    darkwake=1

    -v

    apgdmod=pikera

  • Hast Du nur die Extensions aktualisiert oder in dem Zusammenhang auch mal den Bootloader?

    Das gezeigte Fehlerbild hat nämlich nur bedingt was mit WEG zu tun...

  • Ich bezeichne mich beileibe nicht als Experten, aber mir kommt shikigva=60 eigenartig vor. Damit setzt du wohl Bits 3, 4, 5 und 6 (4+8+16+32=60), also zb einen iTunes Fix für 10.13 und das Überschreiben deines Mac-Modells. Ist das so gewollt? Aus der Doku:

    Code
    1. shikigva=x :
    2. shikigva=1 : (wie bis v2.0.4)
    3. shikigva=2 : deaktiviert hweBGRA (nützlich für einige AMD) (ab v2.0.4)
    4. shikigva=4 : SKL/KBL & NVIDIA
    5. shikigva=8 : muss dies verwendet werden, wenn eines der folgenden Bits verwendet wird:// - ForceOnlineRenderer // - AllowNonBGRA // - ForceCompatibleRenderer // - ReplaceBoardID // - FixSandyBridgeClassName
    6. shikigva=16 : für iTunes Crashes in 10.13 (ab v2.1.1)
    7. shikigva=32 : Überschreiben des Mac-Modells
    8. shikigva=64 : Versuch, fps.1_0 (FairPlay 1.0) in Safari zu unterstützen, alternativ -shikifps (ab v2.2.0)
    9. shikigva=128 : Sandy Bridge (ab v2.2.4)
  • Ich bezeichne mich beileibe nicht als Experten, aber mir kommt shikigva=60 eigenartig vor. Damit setzt du wohl Bits 3, 4, 5 und 6 (4+8+16+32=60), also zb einen iTunes Fix für 10.13 und das Überschreiben deines Mac-Modells. Ist das so gewollt? Aus der Doku:

    Code
    1. shikigva=x :
    2. shikigva=1 : (wie bis v2.0.4)
    3. shikigva=2 : deaktiviert hweBGRA (nützlich für einige AMD) (ab v2.0.4)
    4. shikigva=4 : SKL/KBL & NVIDIA
    5. shikigva=8 : muss dies verwendet werden, wenn eines der folgenden Bits verwendet wird:// - ForceOnlineRenderer // - AllowNonBGRA // - ForceCompatibleRenderer // - ReplaceBoardID // - FixSandyBridgeClassName
    6. shikigva=16 : für iTunes Crashes in 10.13 (ab v2.1.1)
    7. shikigva=32 : Überschreiben des Mac-Modells
    8. shikigva=64 : Versuch, fps.1_0 (FairPlay 1.0) in Safari zu unterstützen, alternativ -shikifps (ab v2.2.0)
    9. shikigva=128 : Sandy Bridge (ab v2.2.4)

    Das war und ist die Lösung!! Mensch, großartig!! Ich bin happy!! :-)


    Vielen Dank Euch allen für Eure Hilfe!!

    theCurseOfHackintosh

    griven

    krokol

  • theCurseOfHackintosh 2018 ???? Oeps.. [wech]

    (HackBook: EliteBook 820 G1: Intel i7 - Intel HD 4400 - Samsung SSD 860 PRO 256GB - 16GB DDR3 1600MHz - OpenCore 0.6.0)