Kommt für die CHUWI CoreBox ein komplettes Tutorial wie für die CHUWI GTBox und Beelink U55/L55 ?

  • Die Tutorials von Chris zur CHUWI GTBox und dem Beelink U55/L55 dürften für viele Hackintosh-Starter ein wahrer Segen gewesen sein.

    Wird es etwas Vergleichbares auch für die CHUWI CoreBox geben, die mittlerweile auf diversen China-Shops schon für deutlich unter 300 EUR angeboten wird ?


    Ich wäre jedenfalls wieder ein extrem dankbarer "Nachmacher" !

  • Wer wie ich wenig bis gar keine Erfahrung mit der Einrichtung eines Hackintosh hat, kann das jetzt sehr gut mit einer CHUWI CoreBox ausprobieren. Unter https://www.macos86.it/topic/3930-efi-chuwi-corebox-big-sur/ gibt es ein fertiges EFI-Paket auf Basis von OpenCore.
    Hat bei mir mit macOS Big Sur 11.2.3 (20D91), also der heute aktuell verfügbaren OS-Version perfekt funktioniert.
    Die im EFI-Paket enthaltenen Kexte sind aktuell.
    Nach dem Kopieren der vorliegenden EFI-Ordner auf die CHUWI CoreBox müssen in der config.plist nur noch die erforderlichen Seriennummern (Referenz: Macmini7,1) generiert werden.
    Soweit ich bislang feststellen konnte, funktioniert alles problemlos.
    Grundsätzliche Dinge (Erstellung eines Boot-Sticks, Bearbeitung der Seriennummern etc.) kann man Chris' Anleitung unter https://www.youtube.com/watch?v=wWkbdVt3yI0 für den NVISEN Y-MU01 i7-10510U entnehmen.

  • Warum auf andere warten?

    Wenn OpenCore einmal läuft, schafft es ein jeder seine EFI aktuell zu halten. Der tolle Dortania Guide hat auch hierfür eine ausführliche Anleitung. Schade nur, dass sie den wunderbaren KextUpdater nicht erwähnen, damit geht es sogar noch leichter! https://dortania.github.io/Ope…te.html#updating-opencore

    iMac Pro: Asus Prime Z390-A, i5-9600K, Vega 56, BCM943602cs - OC
    MacBook Pro 13" 2020: Lenovo IdeaPad 5-15IIL05: i7-1065G7, Iris Pro Plus G7, Intel AX201 - OC
    ________________________________

    - Dortania OC Install Guide | Dortania OC ACPI Guide | Dortania OC Post-Install Guide

    - Was ist mein Problem? > Ordentlich beschreiben!

    - Gibt es das schon im Forum? > Suche nutzen

    - Wie kann mir geholfen werden? > Ordentlich beschreiben! Nett sein & Danke sagen!

  • Wer Interesse an einer aktuellen Opencore 0.72 EFI für die Corebox X (Intel i7 und Intel Iris 540 bis zu einer getesteten 4K-Auflösung) haben möchte, dem stelle ich diese hier gerne bereit. Habe dazu auch ein Begleitdokumentation mit Erklärungen geschrieben.

    Wer also vor Fertigstellung der gesamten Dokumente bereits eine lauffähige EFI als Grundlage haben möchte, der möge dies hier kurz mitteilen. Ich würde dann alle bisher fertigen Unterlagen in einem Beitrag hochladen.

    Läuft perfekt ohne Probleme.


    Lediglich Bluetooth habe ich über einen USB-Blueooth-Dongle (Aukru Nano BT 4.0) eingebunden.


    Wo ich gerade noch mein Glück versuche, ist Dual-Monitor Unterstützung. Kann es leider schlecht testen, da meine DP-Monitore im Studio stehen :-) Mit Adapter läufts ja wohl nicht wirklich.

    Hinweis: Ich bin kein Profi oder Fachmann, sondern kratze gerade mal an der Oberfläche des Eisberges mit meinem Wissen! Ich teile daher meistens nur Erfahrungen anstelle echtem Wissen! Ich bitte meine Postings entsprechend zu werten. Danke!


     - HACK MacPro 4,1 Case mit AsRock Z390M Pro4 - i7 8700 - 32GB RAM - RX560 ITX - Apple Airport & Thunderbolt3 

     - MacMini M1 - 16GB - 256GB SSD  #  - MacBookPro 13" 2019  #  - HACK Corebox X - i7 - Intel Iris 540 - 16GB - 1TB NVME - 1TB SSD 

    Edited once, last by Knipsch ().

  • Hallo,


    leider kann ich die oben genannte EFI nicht mehr finden ( https://www.macos86.it/topic/3930-efi-chuwi-corebox-big-sur/).

    Vielleicht kann mir jemand von euch, der die EFI noch hat, zur Verfügung stellen. Ich möchte nämlich genau denselben Rechner, die Chuwi CoreBox auf OpenCore Installieren und bin nicht wirklich eine Koryphäe ;)

    Danke im Voraus für Hilfe.

    Grüße

    Pete

  • Ich habe hier eine EFI für die Chuwi Corebox X, falls Dich das weiterbringt.


    Es ist eine auf Grundlage der genannten Datei erstellte EFI von mir. Ist eine OC 0.72 Version, schon mit 4K Unterstützung und Dual-Display! Aufgrund der Größenbeschränkung musste ich lediglich den Audio-Ordner leeren!

    Notfalls also nochmals runterladen, sofern die Dateien benötigt werden.


    Hatte zusätzlich noch eine Config.plist für BigSur. Habe ich der Vollständigkeit halber auch mit angehangen. Weiß aber nicht mehr was da von mir geändert wurde.

    Sollte aber grundsätzlich auch mit der Standard EFI laufen. Aber habe ich später unter BigSur nicht mehr getestet, da ich OSX Mojave für PS etc. benötigte.


    EFI-Ordner auf Fat32 USB-Stick kopieren und damit den Installer starten. Viel Spaß damit! Lief bei mir bestens!


    LG

    Knipsch

    Files

    Hinweis: Ich bin kein Profi oder Fachmann, sondern kratze gerade mal an der Oberfläche des Eisberges mit meinem Wissen! Ich teile daher meistens nur Erfahrungen anstelle echtem Wissen! Ich bitte meine Postings entsprechend zu werten. Danke!


     - HACK MacPro 4,1 Case mit AsRock Z390M Pro4 - i7 8700 - 32GB RAM - RX560 ITX - Apple Airport & Thunderbolt3 

     - MacMini M1 - 16GB - 256GB SSD  #  - MacBookPro 13" 2019  #  - HACK Corebox X - i7 - Intel Iris 540 - 16GB - 1TB NVME - 1TB SSD 

    Edited once, last by Knipsch ().