Parallels und Windows Lizenzierung?

  • Hallo Zusammen,


    ich denk mal Parallels kennen die meisten und ich denke ich muss nichts über den Verwendungszweck erzählen.


    Worum es mir nun geht, ist die folgende Frage:

    Wenn ich eine Windows installation aktiviert habe, also eine offizielle Lizenz habe, kann ich dann einfach die VM klonen so oft wie ich diese benötige?

    Mir geht es genau gesagt um eine Windows 10 Lizenz.


    Bei Parallels konnte ich zwar direkt eine Windows 10 installieren, dies ist aber nur eine Testversion.

    Ich muss mir so zusagen noch eine Lizenz anschaffen, hier hab ich an eine gebrauchte Lizenz gedacht.


    Danke und Gruß Robert

    Old Hackintosh:

    Intel Core i7-3770 auf Gigabyte Z77X-UP5-TH mit 32GB RAM
    256GB SSD + 320GB 2,5" HDD
    Geforce GT 640 2048MB / 3x Dell 2007WFP


    New Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i5-10600k (Corsair H80i V2) / Gigabyte Z490 Aorus Pro Ax / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    1TB Samsung 970 Evo Plus NVMe (OS & Apps), 1TB WDC SN500 NVM (Fast Data), 4TB WDC WD40EZRZ (Slow Data), 1TB WDC WD10EZRX (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Straight Power 11 750W

  • Meine Winows10 Lizenz (Win ist installiert) wird in der VM nicht akzeptiert

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Warum liest Du nicht einfach in den Lizenzbestimmungen von Microsoft hinsichtlich der Anwendung ihrer Betriebssysteme nach?

    Einzellizenzen dürfen nur auf einem Rechner genau einmal eingesetzt werden - das war's. Ansonsten gibt es Volumenlizenzen.

    Gruß

    LOM



  • So ist es, eine VM eine Einzellizenz, zählt genau wie ein Rechner so eine VM. Das kann man auch bei MS-Office nachvollziehen wenn man sich da eine Installation in eine VM brät ... steht im Onlinekonto auch genauso drin OfficeXXXXXXX auf VM .

    Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • LuckyOldMan solche Lizenz Vereinbarungen zu lesen ist nicht gerade einfach. Lesen ist ja die eine Sache aber zu Verstehen ist hier noch schwieriger. Dazu ist es auch nicht gerade wenig wo man lesen muss.


    locojens

    Ich habe eigentlich gedacht, dass ich die Lizenz mehrfach nutzen kann, solange nur immer eine VM läuft.


    ResEdit

    Die Idee ist garnicht schlecht, ich hab nur das Problem dass ich keine Lust hab die Software immer neu zu installieren.

    Ich werde mir zumindest für das eine System eine Lizenz kaufen.


    Normal brauche ich zwei VM. Wenn die gebrauchten Lizenzen was taugen, ist dass euch keine große Ausgabe.

    Old Hackintosh:

    Intel Core i7-3770 auf Gigabyte Z77X-UP5-TH mit 32GB RAM
    256GB SSD + 320GB 2,5" HDD
    Geforce GT 640 2048MB / 3x Dell 2007WFP


    New Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i5-10600k (Corsair H80i V2) / Gigabyte Z490 Aorus Pro Ax / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    1TB Samsung 970 Evo Plus NVMe (OS & Apps), 1TB WDC SN500 NVM (Fast Data), 4TB WDC WD40EZRZ (Slow Data), 1TB WDC WD10EZRX (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Straight Power 11 750W

  • Dazu ist es auch nicht gerade wenig wo man lesen muss.

    Das bringen rechtsverbindliche Lizenzverträge so mit sich. ;)


    Normal brauche ich zwei VM.

    Was hindert Dich daran, dann auch zwei Lizenzen zu kaufen?

    Gruß

    LOM



  • LuckyOldMan

    Ich kenne den Lizenz Händler nicht. Ich probiere den erste mal aus. Hab also eine Lizenz gekauft.

    Die wird getestet, wenn diese dann in 2 Wochen noch funktioniert kann ich noch mal nachkaufen.


    Ich hatte schon mal eine Win 10 Lizenz gebraucht gekauft, aber ich weiß nicht mehr, bei welchem Händler das war.

    Ist schon ewig her und die Email finde ich nicht mehr.

    Old Hackintosh:

    Intel Core i7-3770 auf Gigabyte Z77X-UP5-TH mit 32GB RAM
    256GB SSD + 320GB 2,5" HDD
    Geforce GT 640 2048MB / 3x Dell 2007WFP


    New Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i5-10600k (Corsair H80i V2) / Gigabyte Z490 Aorus Pro Ax / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    1TB Samsung 970 Evo Plus NVMe (OS & Apps), 1TB WDC SN500 NVM (Fast Data), 4TB WDC WD40EZRZ (Slow Data), 1TB WDC WD10EZRX (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Straight Power 11 750W

  • für deine haushaltung kann hier keiner was

    Naja für deinen Kommentar auch nicht. Hilfreich bist du damit nicht wirklich.

    Wenn man den Beitragszähler erhöhen will, dann schreibt man wohl so Beiträge.

    Old Hackintosh:

    Intel Core i7-3770 auf Gigabyte Z77X-UP5-TH mit 32GB RAM
    256GB SSD + 320GB 2,5" HDD
    Geforce GT 640 2048MB / 3x Dell 2007WFP


    New Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i5-10600k (Corsair H80i V2) / Gigabyte Z490 Aorus Pro Ax / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    1TB Samsung 970 Evo Plus NVMe (OS & Apps), 1TB WDC SN500 NVM (Fast Data), 4TB WDC WD40EZRZ (Slow Data), 1TB WDC WD10EZRX (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Straight Power 11 750W

  • Es gibt doch Windows Lizenzen schon um die 10€ , da kannst du selbst bei Idealo etcPP suchen und wirst fündig.


    PS: Das dann aber auch bei Lizenzen für Windows 10 Pro für 3,50 eventuell was nicht stimmt kann sich ja jeder selbst zusammenreimen.

    Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • Schieß dir bei eBay oder Amazon ne günstige Windows 10 Lizenz. Wenn’s so eine Pro Lizenz ist, stammen die meist aus Volumenlizenzverträgen. Sicherlich eine rechtliche Grauzone


    Hab gerade mal geguckt, bei Amazon kosten die 13€.


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!

  • Hab gerade mal geguckt,

    ... bei Ebay kosten die ab € 4,-. Was favorisiert jetzt das Amazon-Angebot gegenüber dem von Ebay? Dürfte doch wohl alles aus den selben Töpfen kommen. ;)

    Gruß

    LOM



  • Ich hab halt nur bei Amazon geguckt, meine Güte muss man denn jede Aussage so auf die Goldwaage legen.
    Scheißegal ob 13€ oder 4€, sollte beides verdeutlichen dass man Windows Lizenzen spottbillig bekommt


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!

  • meine Güte muss man denn

    .... jetzt so empfindlich sein?! Sollte doch nur verdeutlichen, dass man Windows Lizenzen bei Ebay noch spottbilliger bekommt. ;)

    Gruß

    LOM



  • Wenn in der VM nur ein spezielles Programm für Windows laufen soll kann man auch das kostenlose ReactOS probieren.

    Läuft mittlerweile erstaunlich stabil und für ein Office oder so reicht es allemal.

    Warum sollte man MS noch Geld für einen Programmstarter hinterherwerfen wenn es garnicht nötig ist?

    Gigabyte Z77-DS3H v1.0, Xeon E3-1240v2, 16GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 650 (ohne WebDriver),
    OSX 10.14, Clover (jeweils aktuelle Version)

  • So billig hab ich ehrlich gesagt garnicht gefunden.

    Hab jetzt eine bei nem deutschen Händler direkt gekauft. Lag für ne Windows Home bei ca. 12€

    Aktivierung ging ohne Probleme, jetzt wird das ganze zwei Wochen mal getestet und wenn es dann immer noch geht. Kann ich ja noch eine nachbestellen.


    Danke für eure Hilfe.


    Superjeff

    Es geht um eine CAD Programm und 15€ findet ich jetzt nicht die Welt.


    Gruß Robert

    Old Hackintosh:

    Intel Core i7-3770 auf Gigabyte Z77X-UP5-TH mit 32GB RAM
    256GB SSD + 320GB 2,5" HDD
    Geforce GT 640 2048MB / 3x Dell 2007WFP


    New Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i5-10600k (Corsair H80i V2) / Gigabyte Z490 Aorus Pro Ax / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    1TB Samsung 970 Evo Plus NVMe (OS & Apps), 1TB WDC SN500 NVM (Fast Data), 4TB WDC WD40EZRZ (Slow Data), 1TB WDC WD10EZRX (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Straight Power 11 750W

  • windows 10 pro key bei ebay 2,99€ mit Blitzversand

    CAD in einer VM hatte ich auch eine Zeit lang hatte bei Parallels immer Probleme mit dem Dongle, mit VMWare funktionierte das besser. Hab jetzt AutoCAD für MAC und die Windows Version läuft jetzt auf einer reinen Windows Workstation

    MacMini 2018 i5 8GB 250GB UHD Graphics 630 OSx Aktuell Monitor Samsung U28E590

    GIGABYTE GA B75M D3V REV. 1.1 iMac 13,2 Clover 5118 ; i5 3470 4x 3,2 ;NVIDIA GT 710 2GB; 16GB DDR3 ;div SSD; OSx 10.15.5 (19F101);WIN10;Ubuntu.
    Thinkpad X220 (MacBook Pro 8.1) clover, ModBios ;i5 2520m 2x 2,5; Inel HD 3000 ; 8 GB So DDR 3 ;120 GB 2,5" Samsung EVO 750 OSx 10.13.6 ; WLan Dell 1515.

  • Kabelaffe


    Ich kann dir dazu aber auch eine Anekdote erzählen, von wegen Ebay und Lizenzen.

    Dabei hier eine Software gekauft, habe gedacht es wäre eine Gebrauchte Lizenz.

    Dabei weit gefehlt, es wurde mir ein Download Link zu Google Drive geschickt.

    Datei geladen und angeschaut, gekauft hatte ich dann somit eine gecrackte Software.


    Nicht immer ist billiger das bessere.

    Da es sich um einen Händler aus dem Ausland gehandelt habe, viel die Entscheidung nur noch gebrauchte Software aus Deutschland zu kaufen.

    Hier kann man dann wenigsten auch recht einfach auf den Händler zugehen.

    Old Hackintosh:

    Intel Core i7-3770 auf Gigabyte Z77X-UP5-TH mit 32GB RAM
    256GB SSD + 320GB 2,5" HDD
    Geforce GT 640 2048MB / 3x Dell 2007WFP


    New Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i5-10600k (Corsair H80i V2) / Gigabyte Z490 Aorus Pro Ax / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    1TB Samsung 970 Evo Plus NVMe (OS & Apps), 1TB WDC SN500 NVM (Fast Data), 4TB WDC WD40EZRZ (Slow Data), 1TB WDC WD10EZRX (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Straight Power 11 750W

  • Es geht um eine CAD Programm und 15€ findet ich jetzt nicht die Welt.

    Wenn nur 10 Millionen Leute auf diesem Planeten auch so denken und eine "billige" Windowslizenz kaufen obwohl es mit Alternativen kostenlos ginge...

    Warum einen Monopolisten unterstützen wenn es nicht notwendig ist?

    Und sich dadurch immer mehr an diese Monopol binden?
    Hackintoshs sind doch ein Weg um sich von Hardwarebeschränkungungen eines Herstellers zu lösen.

    Warum sollte man sich bei der Software (Windows) nicht auch Alternativen in Betracht ziehen?
    Läuft dieses CAD-Programm nicht unter ReactOS oder warum wird diese Alternative explizit ausgeschlossen?
    1 Euro ist auch nicht die Welt, warum gibt man dann nicht jedem Punk an der Straßenecke einen?

    Gigabyte Z77-DS3H v1.0, Xeon E3-1240v2, 16GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 650 (ohne WebDriver),
    OSX 10.14, Clover (jeweils aktuelle Version)