Dell Latitute E6520 Fehler bei HS Installation

  • Hallo zusammen,

    bin gerade dabei auf meinem Dell E6520 HS zu installieren. Wenn ich in der Clover Installation UEFI auswähle wird der Stick leider nicht erkannt (BIOS).

    Mit Legacy Boot wird der Stick erkannt, der Bootvorgang startet aber nach einer gewissen Zeit erhalte ich einen Garbled Screen.

    Kann mir bitte jemand bei meinem Problem helfen?


    Den Screenshot und die EFI habe ich angehängt.


    vielen Dank für Eure Unterstützung

  • Anderen USB port verwenden. ;)

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Danke! das werde ich gleich mal ausprobieren


    Update: Das hat leider auch nicht geklappt, den Screenshot habe ich wieder angehängt


    kann es vielleicht sein das bei der Einrichtung der EFI etwas schiefgegangen ist? (Mac mini hat rumgesponnen und war langsamer als sonst).

  • Könnte mir vielleicht jemand eine EFI hochladen(das war meine erste komplett eigene EFI(die anderen hatte ich alle mit dem EFI-Paket von al6042 erstellt und die waren somit UEFI(nichtmal bei denen weiß ich das sie funktionieren, denn die hab ich alle für mein Dell Laptop erstellt und das wollte ja mit UEFI nicht mal in Clover booten)))

  • Kann das Teil kein uefi?!

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Doch, aber ich konnte nicht von einem Clover UEFI Stick Booten und sobald ich denn Stick im Bios manuell einspeisen wollte hatte sich das BIOS aufgehängt.

    Das es UEFI kann ist schon Bewiesen, denn mit einem Windows Installations-Stick geht es


    Edit: der Clover- UEFI Stick wurde nicht mal im Bootmenü angezeigt

  • System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Ich probiere es schnell aus


    Edit: jetzt habe ich es ausprobiert und festgestellt das ich zwar keinen garbled Screen bekomme aber der Balken sich ungefähr bei einem Dreiviertel aufhängt

  • Liegt es vielleicht an den Boot Argumenten(ich habe keine Nvidia Karte sondern nur die Intel)

  • Ist der Dell bios Patch im clover configurator angehakt?

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • Nein der Patch war nicht aktiviert, ich habe den Patch in den Clover Settings(im Bootloader, also ohne Configurater) angehakt aber es hat immer noch nichts gebracht.

    Ich habe in der Zwischenzeit herausgefunden woran es lag das ich nicht in UEFI Booten konnte, anscheinend liegt es daran das das BIOS Probleme mit macOS Extended hat, also habe ich mal einen Stick mit FAT32 formatiert und Clover UEFI installiert und ich konnte Booten, das einzigste Problem mit UEFI das ich noch hab ist das ich den Install-Stick nicht im Clover Bootmenü finde(der Install-Stick ist extern).

  • Vielleicht hast du keinen hfs+ Treiber installiert?

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Doch habe ich(vboxhfs(ich habe die EFI von al6042 genommen))


    Edit: Die EFI habe ich noch angehängt

    Files

    • EFI.zip

      (6.15 MB, downloaded 10 times, last: )
  • Liegt es Vielleicht daran das auf dem Install-Stick Clover-Legacy drauf ist


    oder soll ich es mal mit HFSPlus.efi statt VboxHFS.efi ausprobieren


    HFSPlus.efi hat auch nicht funktioniert

  • kann ich die EFI Partition auf einem macOS Extended Stick auch mit FAT32 formatieren?


    Edit: Gibt es für mein Laptop ein Ozmosis?(dagegen hätte ich nämlich auch nichts)

  • Ich habe mir mal das Video von griven zu OpenCore angeschaut und denke jetzt das ich es wahrscheinlich mal mit OpenCore versuche

  • Was ist der aktuelle Stand?

    Edit: Gibt es für mein Laptop ein Ozmosis?(dagegen hätte ich nämlich auch nichts)

    Wenn du das risiko eingehst, den Laptop zu schrotten (falls man einen Fehler macht), viel Glück hast, dann kannst du es machen :D

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • theCurseOfHackintosh dann lass ich das lieber mit Ozmosis.

    Was war eigentlich der Fehler an meiner ersten EFI aus Post 1?

  • Ich glaube es lag daran das der Dell SMBIOS-Patch aktiviert war, in der oben verlinkten EFI gab es nämlich sobald ich den Patch aktiviert hatte einen Reboot statt einem garbled Screen.