OpenCore und AppleALC mit Codec ALC283

  • Hallo Leute,


    irgendjemand einen Rat wie man Audio über AppleALC korrekt einbindet? Ich bin nach der Vanilla Anleitung herangegangen.


    Die Layout ID´s habe ich auch und testweise alle nach und nach über alcid=xx versucht einzubinden. Bei keinem der Layouts konnte ich eine Soundausgabe erwirken.


    In Windows zeigt mit der Realtek Audio Manager den Codec ALC283 an


    Als alternative für meinen Laptop wird VoodooHDA erwähnt. Dies funktioniert auch aber nur die Stereo Speaker (Der Y50-70 besitzt einen Mini Subwoofer auf der Unterseite des Gehäuses)

    Ich dachte das könnte man mit AppleALC ansteuern. Zusätzlich würde ich gerne den Chime bei OC nutzen.


    Hat da einer Rat?

  • Welche IDs hast du denn bisher getestet? 1, 3, 11, 15, 44, 66?

    iMacPro1,1: GA-Z77-DS3H Rev. 1.1, Intel Core i5-3570K @ 3.4GHz, 16GB DDR3, MSI Radeon RX 580 GAMING X 8G, Crucial CT500MX500SSD1 SSD 500GB + Crucial CT256MX100 SSD 256GB + WD Red WD30EFRX 3TB, macOS Catalina 10.15.6 (19G2531) / OpenCore 0.6.2

  • Hab alle durchgetestet. Leider ohne Erfolg.

  • Lass mich raten: Soundkarte kann angewählt werden und auch die Lautstärke Steuerung funktioniert aber dennoch keine Tonausgabe?

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Nope...
    bei Änderung der Lautstärke erscheint das Quadrat mit dem durchgestrichenen Kreis.


    fDuEa.png

  • Also wird auch komplett kein Controller erkannt.

    Wenn du wirklich alle IDs durch hast, kommst du wohl um einen Linux dump nicht rum.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ich werd mal die AppleALC wieder einbinden und eine Layout vergeben.
    Seh ich den Systemeinstellungen ob sie eingebunden ist oder im IORegistryExplorer?


    Würde dir dann Rückmeldung geben.


    Linux Dump... geht das auch über eine LiveCD?

  • Naja wenn du eine ID drin hast die passt, dann wirst du auch ein Soundausgabe Device anwählen können. Im ioreg wirst du ebenfalls sehen ob etwas eingebunden wurde oder nicht.


    Eine Rückmeldung musst du mir nicht geben, ich habe mit dem integrieren von Codecs nichts am Hut.


    Bin da die falsche Ansprechperson.

    Ich habe es immer über eine Linux Distribution gedumped.


    Wenn dir jemand helfen kann, dann ist das eher MacPeet

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Linux Dump... geht das auch über eine LiveCD?

    Ja, das geht

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • AppleALC + Lilu sollte aktuell sein

    die AppleHDA im System muss original sein

    Wichtig, gerade bei den kleinen ALC2xx ist, dass HPET in Ordnung ist und unbedingt die IRQ-Fixes gemacht sind, ansonsten kommt kein Audio raus aus den Geräten.

    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 2x250GB: 10.14.6 / 10.15.6

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB: 10.15.6 / 11.0 DP8

    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  GT710 2GB/ HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB + 480GB: 10.14.6 / 10.15.6 / 11.0 DP6  iPhone6s Plus 32GB: iOS 13.7  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 13.7

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.15.6

  • Kann ich beim 285er nicht zustimmen, da ist selbst der IRQ-Fix nutzlos aber das ist nochmal eine andere Geschichte.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Sollte er aber auf jeden Fall versuchen. Es ist nun mal bei vielen Rechnern eine häufige Ursache, dass Audio nicht geht.

    Steht so auch oft genug im InsanelyMac - Thread.

    Wenn keine ID funktioniert, dann muss er halt den Codec-dump mit einer Linux-Live machen.


    War es bei Dir, DSM2 , nicht das Problem der 400-Series? Da soll im nächsten Release wohl ein Controller-Patch kommen, wenn ich nicht irre.

    Zumindest gibt es da ein pull request.

    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 2x250GB: 10.14.6 / 10.15.6

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB: 10.15.6 / 11.0 DP8

    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  GT710 2GB/ HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB + 480GB: 10.14.6 / 10.15.6 / 11.0 DP6  iPhone6s Plus 32GB: iOS 13.7  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 13.7

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.15.6

  • IRQ Fixes hab keine vorgenommen. Ich werde heute mal einen Linux Dump machen und mich weiter damit beschäftigen

  • mit dem Script vom SSDTTime-master (GitHub) kannst Du die nötigen Werte für IRQ-Fixes auslesen, welche Du dann im OC einbinden musst.


    Für den Dump, wenn Du die Linux-Live gebootet hast, einfach dort im Terminal folgenden Befehl ausführen:


    Code
    1. cd ~/Desktop && mkdir CodecDump && for c in /proc/asound/card*/codec#*; do f="${c/\/*card/card}"; cat "$c" > CodecDump/${f//\//-}.txt; done && zip -r CodecDump.zip CodecDump

    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 2x250GB: 10.14.6 / 10.15.6

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB: 10.15.6 / 11.0 DP8

    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  GT710 2GB/ HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB + 480GB: 10.14.6 / 10.15.6 / 11.0 DP6  iPhone6s Plus 32GB: iOS 13.7  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 13.7

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.15.6

  • Top danke dir!


    Habe den Dump jetzt über eine Ubuntu Live CD gemacht.


    Als Ergebnis kamen 2 txt Dateien dabei raus


    1. Intel Haswell HDMI Codec

    2. Realtek ALC3239 Codec


    Nur finde ich unter den unterstützen Codes den 3239 nicht ...

    mich verwundert das ich unter Windows einen anderen Codec angezeigt bekomme ....

  • Die Dateien hast Du leider nicht gepostet.

    Die Datei für HDMI ist auch unwichtig, die für Realtek ALC3239 Codec kannst Du mal posten.


    Realtek ALC3239 Codec ist nur ein neumoderner Name, dahinter verbirgt sich ein ganz normales ALC2xx

    Dies kannst Du in der Dumpdatei auch sehen, anhand der Device-ID.

    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 2x250GB: 10.14.6 / 10.15.6

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB: 10.15.6 / 11.0 DP8

    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  GT710 2GB/ HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB + 480GB: 10.14.6 / 10.15.6 / 11.0 DP6  iPhone6s Plus 32GB: iOS 13.7  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 13.7

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.15.6

  • Das ist der Dump Realtek Karte
    Nachdem ich über SSDTTime die IRQ Patches geholt habe und diese in OC eingebunden habe habe ich über AppleALC Sound!

    Subwoofer funktioniert nicht, Sound über HDMI auch nicht (War über VoodooHDA möglich) und der S/PDIF Ausgang wird auch nicht angezeigt. (HDMI und S/PDIF brauche ich zwar nicht aber ich bin Perfektionist und hätte gerne alles eingebunden sofern es geht.)


    Layout ID´s habe ich jetzt keine vergeben da mir nicht bekannt ist welcher Codec da jetzt verwendet wird.

  • sehr schön, dass es mit den IRQ Patches nun geht


    irgendwo wird aber eine ID injected, vielleicht in einer SSDT. Ganz ohne hättest Du keinen Sound.

    schau mal ins ioreg, welche ID verwendet wird


    Dein ALC ist 283.


    Codec: Realtek ALC3239

    Address: 0

    AFG Function Id: 0x1 (unsol 1)

    Vendor Id: 0x10ec0283

    Subsystem Id: 0x17aa3807

    Revision Id: 0x100003

    No Modem Function Group found

    Default PCM:


    Ich schaue mir den Dump mal an und sehe ja dann, was geht oder auch nicht.

    Subwoofer ist immer so eine Sache, mal schauen.

    Für HDMI fehlt vermutlich noch das Device HDAU und die hda-gfx onboard-Einträge in HDEF und HDAU.

    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 2x250GB: 10.14.6 / 10.15.6

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB: 10.15.6 / 11.0 DP8

    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  GT710 2GB/ HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB + 480GB: 10.14.6 / 10.15.6 / 11.0 DP6  iPhone6s Plus 32GB: iOS 13.7  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 13.7

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.15.6

  • Spontan find ich mich da nicht zurecht.


    Es wird auf jeden Intel HDMI Audio Injected durch die FakePCIID.

    Kann jetzt darauf nicht speziell sagen ob AppleALC greift oder der FakePCIID greift. Laut Systembericht ist AppleALC geladen.


    Sound über HDMI wird am externen Monitor nicht funktionieren da ich ein HDMI zu DVI Kabel benutze. Das ist dann eher zweitrangig und nur von Nöten wenn ich den Laptop an meinen Fernseher anschließe (passiert alle Schaltjahre mal)


    Meine EFI Ordner findest du in der Signatur (Link zu Git)

  • ok, Sound über HDMI kann auch nur gehen, wenn die Verbindung entsprechend da ist

    somit bei Dir dann wohl nicht mit dem Kabel


    dennoch mal IORegistryExplorer starten und unter HDEF schauen welche ID verwendet wird

    layout-id steht dort auf 7 (normal so) und bei all-layout-id steht die verwendete ID

    ggf. dann mit alcid=xx mal die anderen ID's versuchen für alc283, ob Du dort noch bessere Ergebnisse bekommst


    Den Dump schaue ich mir dann morgen mal an.

    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz  8GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 2x250GB: 10.14.6 / 10.15.6

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB: 10.15.6 / 11.0 DP8

    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  GT710 2GB/ HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB + 480GB: 10.14.6 / 10.15.6 / 11.0 DP6  iPhone6s Plus 32GB: iOS 13.7  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 13.7

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  8GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.15.6