Lenovo IdeaPad 5 Ice Lake - SSDT Hilfe nötig

  • Ich versuche einen Lenovo IdeaPad 5-15IIL der neusten Ice Lake Generation Hackintosh tauglich zu machen und hatte gehofft erst im weiteren Prozess mich melden zu müssen, nun ja.


    Hardware:

    CPU: Ice Lake, i7-1065G7

    RAM:16GB Integriert

    GPU:Intel Iris Pro Plus (G7), ID 0x8A52

    GPU 2: Nvidia MX350, im BIOS deaktiviert

    SSD: WD SN730

    Audio: Realtek (ALC257)

    Trackpad: I2C Microsoft HID (Anscheinend Microsoft Pression Touchpad?)

    WLAN: Intel AX201


    BIOS Einstellungen:

    • GPU deaktiviert (UMA Only)
    • Intel Virtual Technology deaktiviert
    • Storage: AHCI Mode
    • Intel Platform Trust Technology: Disabled
    • Intel SGX: Disabled
    • Secure Boot: Disabled
    • Boot Mode: UEFI

    Bootloader:

    Als Bootloader fiel die Wahl auf Open Core, da dank dem Vanilla Laptop Guide eine gute Basis geboten ist.


    OC-Treiber:

    • HfsPlus
    • OpenCanopy (in der config nicht erwähnt)
    • OpenRuntime

    Kexte:

    • AppleALC
    • Lilu
    • NoTouchID
    • VirtualSMC + SMCProcessor + SMCSuperIO
    • VoodooI2C + VppdppI2CHID
    • WhateverFreen

    SSDTs / ACPI Patche:

    • SSDT-EC-USBX-Laptop (Prebuild)
    • SSDT-GPI0 (Prebuild aus der Manual)
    • SSDT-PLUG (mit SSDTTime)
    • SSDT-PNFL-CFL (Prebuild)
    • SSDT-RHUB (Prebuild)
    • SSDT-RTC0 (Prebuild)

    Ich habe mir die manuelle Erstellung der ACPI Patche angeschaut und zumeist waren die Funktionen ähnlich zu den Prebuilds.


    Woran hänge ich zur Zeit?

    1.

    Direkt nach dem Start bricht der Bootvorgang ab mit einer Fehlermeldung zu der [_STA] Methode ( "No Local Variables are initialized for method [_STA]"; "ACPI Error: Method parse/execution failed [\_SB.PCI0.LPBC.EC0.BAT0._STA], ...). Der Controller (PNP0C09) hat den Namen "_SB.PCI0.LPCB" und nach einigen Versuchen ist mir nicht klar, was ich hier falsch mache.

    - Lösungsversuche: Ich habe mir die Antworten von Harper Lewis und Karacho im OpenCore Sammelthread angeschaut, doch es hat nicht für einen Fortschritt gereicht - oder ich verstehe SSDTs Patchen noch nicht gut genug.

  • pebbly

    Added the Label In Arbeit
  • pebbly

    Changed the title of the thread from “Lenovo IdeaPad 5-15IIL Ice Lake” to “Lenovo IdeaPad 5 Ice Lake - SSDT Hilfe nötig”.
  • UPDATE:

    Inzwischen Läuft Catalina dank einer EFI von MaLd0n aus dem Olarila Forum. Das Problem ist, dass diese für das IdeaPad S145 gemacht wurde, welche unter anderem ein anderes Trackpad verwendet und keine Nvidia MX350 integriert hat.

    Andererseits kann ich damit booten und so nach sehr vielen gescheiterten Versuchen das Thema Embedded Controller vorerst zur Seite legen.

    Was geht:

    - CPU Steps

    - iGPU Grafikbeschleunigung samt 2GB VRAM

    - Monitor Beleuchtung

    - Tastatur (FN Keys: Mute, Lauter, Leiser, Dunkler, Play/Pause, Vor, Zurück); (Strg=crtl; Win=Alt, Alt=CMD)

    - Lautsprecher (nach dem die ID auf 11 geändert wurde)

    - USB (und C) und SD-Karten-Lesegerät, nach dem ich die USB-Map neu generiert habe

    - Der Akku wird vollständig mit den 70Wh erkannt.


    Was geht nicht:

    - Das Trackpad bekomme ich nicht hin

    - HDMI-Port: Schließt man einen Monitor an, geht das Laptop Display aus und am Monitor kommt kein Signal (Display-out über USB-C habe ich ebenfalls noch nicht getestet)

    - Standby: Beim aufwachen scheint die iGPU noch nicht mit zu machen



    Ich habe gelesen, dass cobanramo ein IdeaPad S340-15IIL in Verwendung hat. Da dieses näher an meinem IdeaPad 5 ist, könntest du mir helfen, oder sogar mit deiner EFI in die richtige Richtung Stubsen?

    Edited once, last by pebbly ().