Lenovo Thinkpad T530 I5-3210M Mojave

  • setz doch bitte nochmal das bootarg -v und versuche die Abbruchstelle zu filmen oder zu knipsen, letzteres ist meist kaum zu schaffen.

    Wahrscheinlich werde ich den Fehler nicht erkennen aber ich vermute mal grt kann das und wird bestimmt morgen mal reinschauen.

    Der Hinweis von ihr bezgl. der Platte ist allerdings nicht ganz unbegründet, ich hatte auch schon einen Rechner, bei dem die Installation auf eine extern angeschlossene Platte nicht wollte. Ev. lag es dann an USB Ports die plötzlich nicht mehr zur Verfügung stehen (Portlimit) ?

    Könntest ja ev. das DVD Laufwerk entnehmen und einen Caddy für die Platte verwenden, ev. braucht es dann aber noch einen zus. Kext. Gib Bescheid falls Du ihn benötigen solltest.

    Gruß

    Günter

  • Habe ich gerade gemacht mit bootarg -v, habe das video geschnitten, dass es nicht so lange ist und Screenshots gemacht:


    PNG-image-2.png

    PNG-image.png



    Das hier ist die USB Festplatte, was ich verwende, die braucht nur 1 USB Port um zu laufen. Verstehe nicht warum die Festplatte während der Installation kein Strom mehr bekommt. Aber falls das die Fehlerursache ist könnte ich auch ein backup von meinem ElCapitan machen und dann Mojave auf die interne Lenovo Platte installieren, das Problem was ich dann nur habe ist das ich nicht mehr an den Clover Konfiguration komme oder Mac OS X Apps. Aber wenn die externe Festplatte die Fehlerursache ist sollte ich das mit der internen Lenovo Festplatte machen oder? Mit Caddy meinst du wahrscheinlich eine 2. "interne" Festplatte einbauen? Vielen lieben Dank für eure Hilfe :)


    IMG-2720.jpg

    Lenovo ThinkPad T530 ~ MacBook Pro9.2 ~ OS X: El Capitan 10.11.6 ~ Mainboard: 24296MG ~ RAM: 4 GB
    UEFI BIOS Version G4ET62WW (2.04) - UEFI BIOS DATE 2012-09-13

    Clover 4392 (Für ElCapitan) - Clover v2.5k r5070 (Für Mojave-Installation)

    Intel i5-3210M @ 2.50GHz
    Intel HD Graphics 4000 (Display: 1366 x 768)
    WIFI-Card: Atheros 9280 (re-branded)
    Working: WiFi onboard, Bluetooth onboard, FaceTime, etc. Not Working: HandOff, AirDrop

  • Genau, ich meinte eine 2. interne HD, die man in einen Tray statt des DVD Laufwerkes einbauen kann. Alternativ ginge natürlich auch ein USB Stick anstatt der HD. Würde zumindest eine fehlerhafte HD erkennen lassen.

    Wie meinst Du das sie kein Strom mehr bekommt, schliesst Du es daraus das alle Prozesse auf der HD beendet werden oder weil die LED ausgeht?

    Und natürlich kannst Du die EFI und Tools oder was auch immer alle auch auf einem Stick oder einer externen SSD haben. Wie gesagt, am einfachsten nochmals mit einem Stick testen, falls vorhanden.

    Gruß

    Günter

  • Oh sorry, ich habe mich vertippt, ich wollte schreiben, die USB Festplatte braucht nur 1 USB Port um Strom zu bekommen. Die LED von der Festplatte ist immer an, ich verstehe nicht, warum der Laptop dann ausgeht.


    Ich glaube ich habe noch einen USB Stick bei mir rumliegen. Ich dachte immer man kann kein macOS auf einem USB Stick installieren. Ich probiere das dann später aus 🙂

    Lenovo ThinkPad T530 ~ MacBook Pro9.2 ~ OS X: El Capitan 10.11.6 ~ Mainboard: 24296MG ~ RAM: 4 GB
    UEFI BIOS Version G4ET62WW (2.04) - UEFI BIOS DATE 2012-09-13

    Clover 4392 (Für ElCapitan) - Clover v2.5k r5070 (Für Mojave-Installation)

    Intel i5-3210M @ 2.50GHz
    Intel HD Graphics 4000 (Display: 1366 x 768)
    WIFI-Card: Atheros 9280 (re-branded)
    Working: WiFi onboard, Bluetooth onboard, FaceTime, etc. Not Working: HandOff, AirDrop

  • Dann mal "viel" Erfolg dabei, das wird schon werden, man muss halt etwas Geduld und Zeit haben;)

    Gruß

    Günter

  • platte tauschen ist doch bei thinkpads überhaupt kein problem.

    du schraubst es auf, nimmst die elCapitan platte raus, setzt eine andere ein - die seitlichen schräublein kann man weglassen, die platten halten sich einwandfrei mit den gummileisten - installierst, und wenn was angepasst werden muss, das ganze retour. eine schraube, eine klappe.

    extern ist wirklich nix, erst recht nicht auf einen usbstick.

    tu dir bitte den gefallen, und tausch die platte..

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    nächster Termin: stammtisch in berlin FÄLLT bis auf weiteres AUS!!

  • Ich habe jetzt nochmal eine andere USB Festplatte versucht und damit klappt es auch nicht. Dann habe ich auch noch meinen Install-Stick-ElCapitan versucht auf den 2 USB Festplatten zu installieren (also diesmal ElCapitan). Auch erfolglos. Bricht die Installation dann auch sehr Zeitnah wie bei Mojave nach Start ab und es erscheint eine Meldung, dass es nicht installiert werden kann. Anscheinend gibt es wirklich ein Problem mit den USB Festplatten. Allerdings erinnere ich mich, dass ich ganz am Anfang, wo ich mir ElCapitan installiert habe es auch mal auf eine USB Platte erfolgreich installiert habe. Komisch das ElCapitan auch nicht mehr auf externen HDD geht.


    Ich bin gerade am überlegen, was das beste ist. Irgendwie traue ich mich nicht die interne Lenovo Platte anzufassen und darauf Mojave zu installieren. Die Installation von ElCapitan war ein steiniger Weg mit ein paar unerklärlichen Gegebenheiten 😅 Habe gerade nochmal ein bisschen in meinem alten Thread gelesen.


    Wie schätzt ihr das Risiko ein? So wie sich das für mich gerade anhört liegt das aktuelle Problem hauptsächlich an der USB Festplatte. Aber um herauszufinden wie es weitergeht müsste ich auf jeden Fall die Installation auf einer intern angeschlossenen Lenovo Festplatte testen. Ich habe leider keine zweite Lenovo interne Festplatte, müsste dann sonst eine dafür bestellen.


    Also wenn ich jetzt hergehe und versuche Mojave auf meine jetzige ElCapitan Platte zu installieren und da kommen Probleme ist die Frage, ob ich im worst case mit meinem alten ElCapitan Stick wieder ElCapitan installiert bekomme, könnte ja ein TimeMachine backup machen. So ein Problem wie gerade hatte ich damals nie 😀 Aber da waren eine Menge andere Probleme da. Ist aber auch sehr lange her mittlerweile. Es scheint sich sehr viel neues getan zu haben, wenn ich mir die ganzen Threads betrachte.


    Vielleicht sollte ich warten, bis ich mehr Zeit mit bringe oder nächstes Jahr wollte ich mir auch einen neuen Laptop holen mit besseren Prozessor und mehr RAM. Aktuell kann ich nur ein Wochenende Zeit investieren oder höchstens 2. Wenn man einmal Mac OS hatte, will man gar nicht mehr Windows benutzen. Bin voll froh, dass das mit ElCapitan geklappt hatte 😀

    Lenovo ThinkPad T530 ~ MacBook Pro9.2 ~ OS X: El Capitan 10.11.6 ~ Mainboard: 24296MG ~ RAM: 4 GB
    UEFI BIOS Version G4ET62WW (2.04) - UEFI BIOS DATE 2012-09-13

    Clover 4392 (Für ElCapitan) - Clover v2.5k r5070 (Für Mojave-Installation)

    Intel i5-3210M @ 2.50GHz
    Intel HD Graphics 4000 (Display: 1366 x 768)
    WIFI-Card: Atheros 9280 (re-branded)
    Working: WiFi onboard, Bluetooth onboard, FaceTime, etc. Not Working: HandOff, AirDrop

  • eine kleine testssd ist echt gold wert, nicht nur am anfang, sondern immer dann, wenn man wegen einer neuen systemversion, oder gar eines ganz anderen systems unsicher ist. oder wenn man fix mal windows für eine kleine aktion braucht.. oder wenn neue hardware auftaucht und getestet werden will, oder oder .... ;-)

    ich würde an deiner stelle eine bestellen.

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    nächster Termin: stammtisch in berlin FÄLLT bis auf weiteres AUS!!

  • Oki, ich werde mich mal umschauen 🙂

    Lenovo ThinkPad T530 ~ MacBook Pro9.2 ~ OS X: El Capitan 10.11.6 ~ Mainboard: 24296MG ~ RAM: 4 GB
    UEFI BIOS Version G4ET62WW (2.04) - UEFI BIOS DATE 2012-09-13

    Clover 4392 (Für ElCapitan) - Clover v2.5k r5070 (Für Mojave-Installation)

    Intel i5-3210M @ 2.50GHz
    Intel HD Graphics 4000 (Display: 1366 x 768)
    WIFI-Card: Atheros 9280 (re-branded)
    Working: WiFi onboard, Bluetooth onboard, FaceTime, etc. Not Working: HandOff, AirDrop