ASRock H87 Pro4 - Installation mit BDU, Bildschirm bleibt schwarz

  • Hi zusammen,


    mich würde interessieren, ob auf meiner Hardware ein Hackintosh vernünftig laufen würde.

    Vorab: Ich nutze am Rechner kein WLAN, sondern ausschließlich eine LAN Verbindung.

    Die Hardware ist nicht die neuste - von daher erhoffe ich mir, dass ich eine Chance hab, den Hackintosh einigermaßen vollständig nutzen zu können ;)


    Hier meine Konfiguration:Intel(R) Core(TM) i5-4570 CPU @ 3.20GHz

    Radeon R9 200series

    Als Systemplatte dient eine 250GB SSD

    Der LAN Adapter ist von Intel (Intel(R) Ethernet Connection I217-V)

    Mainboard ASRock H87 Pro4


    Solltet Ihr noch Fragen habe, gerne fragen ;)


    Viele Grüße und besten Dank

    Tardar

  • System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Das ist eine GIGABYTE R9 270X ;)

  • Sollte funktionieren. Der link ist als Hilfe, für opencore :)

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Sollte funktionieren. Der link ist als Hilfe, für opencore :)

    Vielen Dank dir ;)

    Dann wird jetzt ein Backup erstellt und der Stick erstellt :)

  • Hi zusammen,


    ich hab ein Problem bei der Erstellung des Sticks.

    Das BDU erstellt bei mir nur eine Partition "BDU" und keine EFI.


    Beim Boot vom Stick komme ich in eine UEFI Shell - noch nie gesehen das Ding :D


    Hat da jemand einen Tipp für mich?

    Mag nicht glauben, dass die Reise hier schon zu Ende ist :)


    Der Stick schaut mit einer Partition so aus:


    Danke euch und viele Grüße

  • Da wird in der Partition halt eine Shell sein. Einfach clover oder OC rein, und davor dem Ordner "EFI" löschen.

    Die bdu Partition ist die EFI ;)

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • hm du meinst den OC Ordner ins Root Verzeichnis vom Stick und den EFI dann löschen?

    Der OC ist im EFI Ordner ja bereits drin ;)


    Wenn ich den EFI lösch, ist auch kein OC mehr da ^^


    Sorry für die dummen Fragen ;)

  • Du hast also OC schon hineinkopiert? Aber es wird immer die Shell gestartet???

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • 1.) Die EFI-Partition heißt (neuerdings) BDU, wenn der Stick mit BDU erstellt wurde.

    2.) In der EFI-Partition muß ein Ordner EFI liegen.

    3.) Im Ordner EFI liegt dann entweder CLOVER oder OC, zusätzlich der Ordner BOOT.

  • Danke Euch.

    Bin mir echt nicht sicher, was hier los ist.

    Meine Vorgehensweise:

    - Ich formatier den Stick manuell

    - Danach formatier ich den Stick mit BDU (Hier gibts nur eine Partition, die 15GB groß ist)

    - Dann restore ich das Recovery Image auf diese eine Partition (wie in der Anleitung im Wiki, wobei es dort noch 2 gibt)

    -- Danach wird der Stick von Windows nicht mehr erkannt und ich soll ihn erneut formatieren

    -- jetzt kann ich auf die Partition, um OC raufzukopieren, nicht mehr öffnen


    - Versuche ich dann erneut per BDU zu formatieren, gibts einen "Error while formatting"


    Wo steckt der Wurm ? ;/

  • Tardar ,


    ich kenne das Tool BDU nicht, bzw. habe es noch nie benutzt. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das die EFI Partition erstellt wurde, aber moeglicherweise unter Windows nicht sichtbar ist.

    Vielleicht hilft dir dieser Link weiter. efi-mit-windows-mounten-und-reparieren


    MfG Claus

    ich lebe und arbeite in Changchun, China


    Meine Systeme:

  • Ich habe eine große Partition nach der Formatierung.

    Ich frage mich nur, wie ich das Recovery Image da raufbekomm.


    Damals waren es 2 Partitionen (eine EFI mit 200MB ca. und eine, die den Rest des Platzes ausgemacht hat).

    Da ich nur eine Partition habe, weiß ich nicht, wie ich das Recovery Image da raufbekomme - wenn ich das probier, hab ich keinen Zugriff mehr auf die ursprünglich große Partition :(



    Danke Euch

  • Hi zusammen,


    mein Installstick booted jetzt soweit und die ersten Konsolenzeilen laufen durch.

    Kurz nachdem die Zeilen verschwinden, wird der Bildschirm schwarz un es geht nichts weiter.


    Habt Ihr gerade ein paar Minuten, um mal zu schauen?

    Würde den Hacki gern fertig bauen ;)

    Meinen EFI Ordner habe ich hier angefügt.


    Das Bild ist kurz vor dem Blackscreen entstanden.



    Lieben Dank

    Tardar

    Files

    • EFI.zip

      (6.54 MB, downloaded 4 times, last: )

    Edited 2 times, last by Tardar ().

  • Tardar

    Changed the title of the thread from “Installation - Bildschirm wird schwarz” to “Installation - Bildschirm wird und bleibt noch vor Start der Installation (im Bootvorgang des Installers) schwarz”.
  • Alle kexte aktuell? WhatEvergreen.kext ist auch notwendig.

    Musst du immer gleich ein neues Thema dazu erstellen?? Es sind schon zwei zur gleichen Hardware...

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Alle kexte aktuell? WhatEvergreen.kext ist auch notwendig.

    Musst du immer gleich ein neues Thema dazu erstellen?? Es sind schon zwei zur gleichen Hardware...

    Davon gehe ich aus, ja.

    Whatevergreen ist auf jeden Fall die letzte Version hier aus dem Forum.


    Arbeite im Moment noch auf einer Windows Maschine - die kexte habe ich hier aus dem Forum gezogen, aber keinen Updater laufen lassen (habe aktuell keinen mac da)

    Und Sorry, dacht nur weils n neues Problem ist wär das sinniger.

    Darfst natürlich gerne mergen, falls möglich :/

  • Lad den efi mal hoch, dann kann ich die später mal anschauen :)

    Darfst natürlich gerne mergen, falls möglich :/

    Ich kann das leider nicht :D

    Das können nur die Mods :)

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Lad den efi mal hoch, dann kann ich die später mal anschauen :)

    Ich kann das leider nicht :D

    Das können nur die Mods :)

    Die EFI hab ich im ersten Post schon als zip Datei hochgeladen ;)

    Danke dir :)

  • Stimmt, übersehen [wech]

    Werde dann später mal drauf schauen :)

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Ich glaube das Problem ist durch, konnte jetzt nach einer kext Aktualisierung booten und die Installation starten.

    2 mal rebooten (nach der Anzeige des Apfels mit der Restdauer) und jetzt Dauer der Startvorgang 10 Minuten und länger.

    Ständige Timeouts bei irgendwas.


    Hast Du / Ihr eine Idee?


    vielleicht hilft das Bild etwas: