[Sammelthread] MacOS BigSur 11.0 DEV-Beta Erfahrungen

  • badbrain - hier mein feedback - Der upgrade von BS beta 6 nach BS beta 7 verursachte auch auf diesen Rechner das es keinen snapshot mehr zu geben scheint, normal ersichtlich nach den mount Befehl, der mitunter auch den snapshot der system volume anzeigen sollte, wie zum Beispiel /dev/disk5s2s1 on / - das gibt es bei mir nicht mehr nachdem beta 7 eingespielt wurde.

    Habe schon versucht einen snapshot mit den Befehl

    "sudo bless --folder /System/Library/CoreServices --bootefi --create-snapshot" zu generieren, geht aber nicht, muss wahrscheinlich irgendwie in der "recovery partition" ausgeführt werden, denn die /System volume kann mann ja nicht aus dem User Umfeld rw mounten, da sie ja schon "read only" gemounted ist. Mit einen snapshot ist es ja relativ einfach wenn der auf / gemounted ist kann mann natürlich die "master system volume" im user space" rw mounten und dementsprechend, beliebig Editieren.

    Ich vermute nun das ein "bug" in BS beta 7 die Ursache dieses Problems sein könnte, aber um auf Nummer sicher zu gehen wäre es interessant zu wissen ob anderen, die auch schon auf BS beta 7 sind, dieses Problem mit den verschwundenen snapshot, aufgefallen ist. Den Zeitaufwand um einen Fehler einzukreisen, der womöglich gar keiner ist, möchte ich mir natürlich mit eurer Hilfe ersparen.


    Gruesse Henties

  • bei mir gibt es /dev/disk5s2s1 bei der Beta7

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • Danke locojens an sich hatte ich vor, die Beta7 über die bestehende 4 er drüber zu bügeln, ich weis das der Kext fürs WIFI aktualisiert wird und dann das Wlan nicht funktioniert, muss denn extra dafür ein USB Stick erstellt werden, so wie es bei denen beschrieben ist?

  • wie kann dieser Hackintosh.kext in /L/E gekommen sein?


    Meinerseiner war das nicht.

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Kleiner allgemeiner Tipp bezüglich der Änderung des SIP-Status:

    Wenn man unter NVRAM->Add->7C436110-AB2A-4BBB-A880-FE41995C9F82 bei csr-active-config die entsprechende Nummer für SIP disabled (für welche auch immer man sich da entscheidet) oder eben für enabled (<00000000>) einträgt UND zusätzlich unter NVRAM->Delete->7C436110-AB2A-4BBB-A880-FE41995C9F82 einen Eintrag für csr-active-config macht, ist zum Ändern des SIP-Status kein NVRAM-Reset mehr erforderlich. Dann ändert man einfach die Nummer in der config.plist, startet neu und fertig.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

  • badbrain , Arkturus und Alle. Das Problem das nach dem Einspielen von BS beta 7 der snapshot verschwindet, scheint also bei mir zu sein.

    Habe nun alles mögliche versucht auf meinen Rechnern die snapshots wieder herzustellen, meine Vorgehensweise war wie folgt und mit allen Kombinationen von csrutil clear | enable | authenticated-root | disable | enable, alles ohne Erfolg.


    In die recovery partition reinbooten

    csrutil clear, oder eine andere Version desselben eingeben, wie oben geschildert. also trial und error.


    mount -uw /dev/disk6s2 / eingeben. - /dev/disk6s2 - ist die Big Sur System partition, also nicht Big Sur Data.


    bis hier geht alles einwandfrei, danach mit den Kommando:


    bless --folder /System/Library/CoreServices --bootefi --create-snapshot, versuchen einen snapshot zu erstellen.


    bekomme aber jedesmal die Fehlermeldung:


    Can't use last-sealed-snapshot or create-snapshot on non ARV volume


    Nehme an das - non ARV volume - der Schlüssel zur Loesung des Problems ist. Also non authenticated-root volume.


    Habe so das Gefühl das eine Loesung zum greifen nahe ist bin aber nicht in der Lage das weiter alleine auszutüfteln, wuerde mich freuen wenn mir jemand den Weg zum Erfolg der Loesung dieses Problems erklärt, falls es denn sowas überhaupt gibt :danke:


    Gruesse Henties

  • Das 'no_compat_check' könnte man dann auch in /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.boot.plist eintragen

    karacho ich kann die Plist gar nicht Speichern, obwohl Adminzugriffe vorhanden sind...

  • Neue AMD Kernel Patches sind verfügbar und funktionieren jetzt mit der Beta 7

  • @henties Nur so als Gedankenansatz!

    Ich denke eher das Apple in der Beta 7 die APFS Snapshot abschafft, oder es ist ein Fehler in der Beta, was ich jedoch nicht glaube und bei mir übriggebliebene Fragmente bleiben! Siehe mein Problembeitrag weiter oben.


    Multibootsystem mit 2 SSD:


    - gebootet aus SSD 1 mit Big Sur Beta 6, Snap sichtbar.



    - gebootet aus SSD 2mit Big Sur Beta 7, Snap auch auf SSD 1 nicht sichtbar!



    Also die Beta 7 ignoriert den Snap von sich aus.

    iMacPro1,1 im PowerMac G5 Wakü ● AsRock Z270 Taichi ● i7 6700k 4,7GHz 1,22V ● 32GB HyperX 3200 DDR4 ● Sapphire RX Vega 64 ● WIFI+BT Apple BCM94360CD ● 2x Samsung NVMe OpenCore Big Sur & Win10 ● Style/Umbau


    MacBookPro11,1 ● Lenovo IdeaPad Z710 ● i5-4210M ● 8 GB DDR3 ● Atheros AR9565 WLAN & BT ● Samsung SSD OpenCore Big Sur & Win10


    MacBookPro10,1 ● Lenovo G500 i5 3230m ● 8 GB DDR3 ● WIFI BCM94312MCG ● Samsung SSD Clover MacOS Mojave


  • Also die Beta 7 ignoriert den Snap von sich aus.

    Ich denke nicht.

    Wie Arkturus oben auch schon geschrieben hat, bei mir wird es auch angezeigt mit DP7.


    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  10.15.7 / 11.3 DP7

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB + HDD 1TB  11.3 DP7

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7

    iPhone8 64GB: iOS 14.4.2  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 14.4.2

  • MacPeet Hm, das ist strange... mit welcher OC Version bist du unterwegs?

    iMacPro1,1 im PowerMac G5 Wakü ● AsRock Z270 Taichi ● i7 6700k 4,7GHz 1,22V ● 32GB HyperX 3200 DDR4 ● Sapphire RX Vega 64 ● WIFI+BT Apple BCM94360CD ● 2x Samsung NVMe OpenCore Big Sur & Win10 ● Style/Umbau


    MacBookPro11,1 ● Lenovo IdeaPad Z710 ● i5-4210M ● 8 GB DDR3 ● Atheros AR9565 WLAN & BT ● Samsung SSD OpenCore Big Sur & Win10


    MacBookPro10,1 ● Lenovo G500 i5 3230m ● 8 GB DDR3 ● WIFI BCM94312MCG ● Samsung SSD Clover MacOS Mojave


  • mit OC 061

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  10.15.7 / 11.3 DP7

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB + HDD 1TB  11.3 DP7

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7

    iPhone8 64GB: iOS 14.4.2  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 14.4.2

  • ich kann die Plist gar nicht Speichern, obwohl Adminzugriffe vorhanden sind...

    Natürlich kannst du das nicht. Wir reden ja hier von Big Sur ;-) Du kannst probieren das von Catalina aus zu erledigen, wenn beide Systeme im selben Rechner sind. SIP ausschalten, neu booten (evtl. mit NVRam Reset), Terminal mount -uw / und dann unter /Volumes die korrekte Big Sur Platte wählen.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • SIP ausschalten mit f6700000 oder 77080000 ? karacho

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • karacho Sollte doch wenn die plist dennoch auf dem Schreibtisch liegt möglich sein diese zu ändern und dann zu speichern?

  • Schorse und alle anderen die bei diesen Problem beteiligt waren. Habe Big Sur beta 7 neu Installiert und der snapshot ist futsch oder was immer. Die Neuinstallation lief Anfangs über beta 6 da beta 7 bislang nur als Update von Apple angeboten wird. Nachdem beta 6 durch beta 7 hochgerüstet wurde war der snapshot "verdunstet". Werde nicht weiter suchen, aber eher den weiteren Ablauf der beta Phase genießen, denn es ist mir immer noch nicht klar ob ich mit einen Fehler zu kämpfen habe oder nicht.


    Dieser snapshot Betrieb frisst natürlich Speicherplatz und es kann ja sei das Apple das umgehen will. Einige haben sich sogar schon diesbezüglich bei Apple beschwert, also Abwarten und Geduldig sein. Soweit gefallt mir Big Sur. Die Neuinstallation hat auch Vorteile denn dadurch wird einiges aufgeraumt was so über die Jahre, von einer macOS Version in die andere, Mitgewandert ist. Big Sur wird wohl auch die letzte Version von Apple sein mit der ich mich als Hacker beschäftigen werde, danach die MS Sintflut, 8) und keiner blickt mehr durch.


    Gruesse Henties

  • [...] Big Sur wird wohl auch die letzte Version von Apple sein mit der ich mich als Hacker beschäftigen werde, danach die MS Sintflut, 8) und keiner blickt mehr durch.[/...]

    Davor habe ich jetzt schon Angst ... MS sollte mich eigentlich nie wieder sehen.

    Zum Verkauf geplant -> Board: GA-Z97X-UD5H-BK / CPU: i7-4790K / Grafikkarte: R280X / RAM: 16GB DDR3
    CNC Maschine (Apple Power Mac G5): Board: GA-Z77N-WiFi / CPU: i5-3570K / R280X / RAM: 16GB DDR3


    Rechtschreibung, Grammatik, Satzzeichen, Textformatierung und manchmal auch ein Komma führen zu einer besseren Verständlichkeit ;) :D

  • Davor habe ich jetzt schon Angst ... MS sollte mich eigentlich nie wieder sehen.

    Da kann ich nur "great minds think alike" hinzufügen.


    Gruesse Henties

  • karacho Sollte doch wenn die plist dennoch auf dem Schreibtisch liegt möglich sein diese zu ändern und dann zu speichern?

    ich habe jetzt keinen Zugriff, aber aus der Erinnerung ist auch kopieren unterbunden. Wenn nicht, bekommst du die plist nicht wieder an Ort und Stelle.


    EDIT: Ich habe den Installer der Big Sur Beta 6 nach derAnleitung von ResEdit modifiziert. Neben dem CatalinaAutoMountWritable.plist habe ich den gepatchten IO80211Family.kext (AirportAtheros40) eingesetzt, um die von Sascha_77 rebrandete WIFI in meinem T430 zum Laufen zu bekommen. Im zweiten Anlauf ist mir dann die Installation der Big Sur Beta 6 damit auch erfolgreich gelungen. Nur wird WIFI Hardware nach wie vor nicht gefunden. Ich habe auch mittels csrutil authenticated-root disable und nach reboot mit sudo mount -uw / das Laufwerk Rootverzeichnis writable schalten können und kextcache -1 / erfolgreich ausgeführt. Der KU zeigt unter Werkezeuge aucgh mit dem grünen Haken an, dass der Atherostreiber vorhanden ist. Nur die Hardware wird nicht gefunden.


    Hat jemand eine Rat? Wie machst Du das auf deinem X230? locojens

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

    Edited once, last by Arkturus ().