[Sammelthread] MacOS BigSur 11.0 DEV-Beta Erfahrungen

  • ähm , könnte höchsten sein das ich den falschen kext erwischt habe. ich lade den mal von meinem macbook hoch ! :)


    dann fettes sorry :D


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png

  • julian91 kein problem, du bist ja auch viel unterwegs hier im Forum:)

  • so sollte der kext aussehen

    und hier der richtige

    Files


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png

  • Ich habe bei mir jetzt eine ältere Version von OpenCore 0.6.0 genommen und damit freezt das System nicht mehr.

    Die ACPIBatteryManager.kext habe ich selber kompiliert aus dem Github Repsository von the-darkvoid. Damit wird auch korrekt erkannt, wenn ich mein Netzteil abziehe und wieder anstecke.

    Whatevergreen muss dann nur noch angepasst werden, damit mein interner 4k Bildschirm funktioniert oder hat evtl. jemand sowas schon am Laufen?

    System 1: Laptop Modell: Dell XPS 15 9550, Mainboard: Intel HM170, Grafikkarte: Intel HD 530, Soundkarte: Realtek ALC298, OS X Version: Catalina 10.15.4, OpenCore Version: 0.6.0

  • Habe BS auf meinem MacPro 5.1 mit einem iMac Pro BIOS zum laufen gebraucht.


    Was komisch ist:


    Derzeit läuft er mit einer OC 0.5.7 Version ohne Patches auf einem MacPro Bios

    und es scheint derzeit alles zu funktionieren.


    Am Hacki mit Clover bekomme ich BS auch mit den Patches noch nicht zu laufen.


    Werde morgen daran arbeiten.


    Schönes WE

  • hat jemand eine Idee, in welchen Ressourcen sich das neue Big Sur Logo (hell & dunkel) finden lässt?


    hier sind jedenfalls noch die alten Grafiken von Catalina drin


    Code
    1. /System/Applications/Utilities/System Information.app/Contents/Resources/Assets.car
  • Clean Install - Done :)


    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Mit OpenCore ?

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis


    Laptop als Ersatz (vorerst): Asus S550CB I7 3537U HD4000 + 740M(Optimus), 10GB macOS Big Sur mit OpenCore

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

  • Sicherlich nicht mit OZMOSIS. 😉

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Haha :D

    Wahrscheinlich mit Chameleon [wech]

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis


    Laptop als Ersatz (vorerst): Asus S550CB I7 3537U HD4000 + 740M(Optimus), 10GB macOS Big Sur mit OpenCore

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

  • Ich auch:



    War ein ganz schönes Gegurke mit der VM. Der erste Installationsvorgang gestern ist nicht geglückt, heute hat es dann funktioniert.

  • Hast du bei der VMWare denn auch mal danach einen Neustart versucht ?

    Bei mir und vielen Anderen ging danach nichts mehr. Verschiedene Fehlermeldungen, wie

    „die VM kann nicht gefunden werden“ und anderes. Bei mir lief auch Big Sur einmal in der Installation,

    danach war eben in VMWare alles kaputt.

  • manfredm1970 Kenn ja auch net gefunden werden wenn die Platte, die du als rawDisk genommen hast, gerade auf deinem Hostsystem gemounted ist. Zuerst im Festplattendienstprogramm alle Partitionen von Big Sur aushängen.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Ich habe macOS in der VM direkt heruntergefahren, als ich nach der Installation auf dem Desktop bzw. in der Länderauswahl gelandet bin. Danach habe ich dann mit OC 0.6.0 direkt gebootet. Die VM habe ich gar nicht mehr angefasst.

  • I have now taken an older version of OpenCore 0.6.0 and therefore the system no longer freezes.

    I compiled the ACPIBatteryManager.kext myself from the-darkvoid's Github Repsository. This also correctly detects when I unplug my power adapter and plug it in again.

    Whatevergreen then only needs to be adjusted so that my internal 4k screen works or maybe someone already has something going on?

    Could you share your acpibatterymanager.kext please ?

  • Hallo manfredm1970 ,


    das wird dir nicht viel bringen, ist ja ein ganz anderes System. Passe doch deine vorhandene Konfiguration an. Die wichtigsten Dinge, die zum Booten nötig sind, findest du z.B. hier (ab Copy OpenCore to EFI).