Brauche dringend Hilfe bei Installation HP Spectre x360

  • Hallo Jungs,


    ich weiss es wird euch nerven aber hat irgendjemand eine Schritt für Schritt Anleitung für die Installation von einer lauffähigen OSX Version für den HP Spectre x360.

    Ich habe schon seid einer Woche probiert wie verrückt, bekomme es aber einfach nicht hin, Mojave wäre mir am liebsten oder irgendeine andere.

    Welche BIOS-Einstellungen brauche ich usw.

    Schritt für Schritt wäre gut und eventuell eine lauffähige EFI Datei für die jeweilige Mac Version wäre top.

    ich habe einen:


    Hp spectre x360 Convertible 13 - 4132ng

    i7 - 6500 U (6.th Generation)

    512 GB Solid State laufwerk

    8129 DDR3 SDRAM

    Multitouchfähiger Touchscreen

    Radiance Full HD

    Infinity LED IPS Display


    Kann mir bitte jemand helfen

    Vielleicht gibt es ja jemanden der den gleichen hat und bei dem irgendeine MAC Version top läuft und mir die EFI Datei oder eine Schritt für Schritt Anleitung geben

    kann. Ich blicke da überhaupt garnicht mehr durch.

    Habe mir auch schon zig YouTube Videos angeschaut, aber da sieht man meistens nur das es läuft und nicht wie die das hinbekommen haben.


    Bitte Helft mir...Hoffe es hat auch jemand so einen HP und kann mir helfen...

  • al6042

    Approved the thread.
  • the-forex-butler herzlich willkommen im Forum :welcome2:


    Bevor wir starten, würde ich dich bitten erstmal deine Hardware in dein Profil einzutragen z. B. In die Signatur.


    Danach liest du dir das hier erstmal durch


    Beginner`s Guide - der Einstieg in das Hackintosh-Universum


    Wenn alles erledigt ist meldest du dich wieder, danach stelle ich dir erstmal ein paar Fragen :)

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • So habe ich gelesen, aber wie fange ich genau an.ist es nicht einfacher wenn jemand eine funktionierende EFI hat für eine MAC Version von meinem Laptop dann brauche ich doch nur den EFI Ordner ersetzten oder nicht...

  • 1. Warum stimmt deine Hardware in deinem Profil nicht mit dem vom Laptop überein?


    2. Welchen bootloader willst du verwenden?


    3. Hast du Zugriff auf einen Mac bzw auf den appstore?


    4. Du solltest dich von diesem Gedanken ganz schnell verabschieden, dass dir hier jemand alles mundgerecht serviert. Hackintosh ist ein Hobby, das sehr viel Zeit, Zuneigung und Geduld braucht. Alleine mit der efi ist wirst du das System trotzdem nicht zum laufen bringen. Von daher empfehle ich dir mach einen Schritt nach dem anderen lass dich von uns führen und wir helfen dir, aber alles schnell, schnell ohne Geduld wird das nichts.


    So nun fragen beantworten und Hardware kontrollieren. :)


    Btw: Jeder Helfer hier erwartet ein gewisses Maß an Eigenständigkeit und Mitarbeit vom te.

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • Moin, dann fang mal an den USB Stick zu erstellen. Anleitung hier: https://www.hackintosh-forum.de/lexicon/entry/105-macos-internet-recovery-stick-installation-ohne-mac-oder-vm/


    Ich setzte jetzt einfach mal voraus, das du mit Clover arbeiten wirst und nur Windoof zur verfügung hast.

    Wenn ich nicht falsch liege ist dein Prozessor Skylake, wenn nein bitte nicht Steinigen!!


    Während du den Stick nach der oberen Verlinkten Anleitung im Wiki erstellst, machst du dich daran die passende EFI als Grundlage zu finden, hier findest du mit Sicherheit eine EFI die als Grundlage perfekt ist! Install-Stick für diverse System-Varianten (High Sierra 10.13.6, Mojave 10.14.6 und Catalina 10.15)

  • AppleOSX ein relativ unqualifizierte Beitrag von dir.. Sry wenn ich das so stumpf sage, aber kannst du den te erstmal die fragen beantworten lassen? Warum setzt du einfach Dinge voraus?!?! Du hast nicht mal einen richtigen link eingefügt..

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • Nun grätscht Euch mal nicht gegenseitig ins Gehege. Ihr meint es ja alle gut, das weiß ich. Ihr seid auch alle momentan sehr schnell bei der Sache, es wird sich seit einiger Zeit förmlich auf die Threads gestürzt... Wenn einer angefangen hat, sollten sich die anderen Helfer erstmal kurz zurückhalten, damit nicht gleich 2-3 verschiedene Lösungsansätze erscheinen, die den Threadersteller förmlich erschlagen. Wenn es dann noch zu Differenzen kommt, wird sich der TE fragen, was hier wohl los ist...


    Basti Wolf war zuerst und hat das Wort.

  • Ich habe keinen anderen MAC zur Verfügung....muss alles mit Windows machen...

  • Du sollst die Fragen von Basti Wolf beantworten, hat er geschrieben ;)

    Das war nur die 2. Frage. Kannst du bitte alle beantworten, damit man dir leichter helfen kann.

    Brauche dringend Hilfe bei Installation HP Spectre x360

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!


    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !


  • Ich bin gegen 20:30 Uhr zuhause und werde mein Glück schonmal versuchen und mich reinfuchsen und genaue Informationen zu meinem Laptop geben... dachte nur die in der Eröffnung reichten aus...morgen früh versuche ich dann weiter mein Glück ob ich das mit dem bootloader und efi hinbekomme...

  • Die in der Eröffnung passen ja auch nur bin ich verwirrt. In deinem Profil hast du andere Komponenten angegeben, z. B. Die gtx. Diese taucht aber bei deiner Eröffnung nicht auf. Also was stimmt denn nun? Da solltest du nochmal nacharbeiten.


    Ich stell die Frage jetzt nochmal: Welchen bootloader willst du verwenden??

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • Basti Wolf

    In dem Thread geht es um einen HP-Laptop, und im Profil hat er einen "normalen" PC eingetragen :) Daher the-forex-butler auch deinen HP in die Signatur eintragen!

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!


    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !


  • danke schonmal... mal sehen wie weit ich komme... die genauen BIOS Einstellungen wären nicht schlecht...da ich viele beschriebenen Einstellungen bei mir garnicht habe...

  • Und woher sollen wir jetzt wissen, welche es bei dir gibt, und welche nicht?!

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!


    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !


  • Ok, anscheinend willst du nicht mit mir kooperieren bzw. meine Fragen beantworten. Somit bin ich an dieser Stelle raus. Tschau mit v[wech]

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • danke schonmal... mal sehen wie weit ich komme... die genauen BIOS Einstellungen wären nicht schlecht...da ich viele beschriebenen Einstellungen bei mir garnicht habe...

  • the-forex-butler Bitte trage in deine Signatur folgendes ein:


    Mein aktuelles Projekt:

    - Hardware in Stichworten (wie im Profil)


    Die Helfer kommen sonst durcheinander, weil man wg. deiner Hardware immer in Profil (links) schaut - keiner weiß nach ein paar Stunden mehr, daß es ja um andere Hardware geht.


    Es gibt keine "genauen" BIOS-Einstellungen, sondern nur Richtlinien, denn jeder Rechner ist anders. Insbesondere bei Laptops ist das BIOS oft sehr eingeschränkt.

  • MacBookPro11,1


    Probier mal diese EFI

    habe diese für irgend ein Laptop gemacht :think:


    Gegebenenfalls musst Du Auflösung 1600x900 im clover ändern da du 1920x1080 hast aber nicht do dramatisch!

    Files

    Bootloader: OpenCore

    MoBo: ASRock Z390 Phantom itx Bios 4.20

    WiFi : BCM94360CD

    CPU : i9-9900
    GPU : Radeon RX 5700 Red Dragon 8GB
    Mem : 32GB DDR4 3200 2x 16GB
    SSD M2: OSX 10.15.x
    SSD M2: WIN10 / Linux
    HDD: Seagate 10 TB

    Case: MetallicGear Neo Series ITX

  • doch basti Wolf bin zurzeit nur auf Arbeit setzte mich spätestens morgen früh ran... heute Abend muss ich mich reinfuchsen in die Materie

  • @the-forex-butler


    Teste mal diese EFI ist OpenCore , die eigleich für meinen Notebook gedacht.