iMac mid-2010 GPU Replacement endet mit schwarzem Bildschirm

  • Aber wie würde ich dies machen? Ich hatte mir mal Radeon BIOS Editor angeschaut, finde aber nirgends solch eine Setting.
    Vielleicht etwas vergessen beim flashen der GPU selber? Hatte bislang AmdvbflashWin.exe genutzt, also die GUI.

    Hackintosh

    AMD FX-8350 Octa / MSI GeForce GTX 970 / 240GB WD Green SSD / High Sierra 10.13.6 (Update soon)


    Macintosh

    Macbook Air 13" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 4GB RAM / 250GB Apple SSD / macOS Catalina 10.15.3

    Macbook Pro 15" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 16GB RAM / 500 Samsung EVO SSD / Catalina 10.15.3

    iMac 21,5" (mid-2010) / AMD Radeon HD 4670 / 8GB RAM / 1TB Samsung EVO SSD / macOS Catalina 10.15.3

  • Mit dem Bios flashen kenn ich mich nicht so aus, aber vielleicht hat theCurseOfHackintosh da eine Idee.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Um was geht's denn?

  • Um was geht's denn?

    Es geht darum die GPU meines iMacs zu flashen sodass ich wieder ein Bild beim booten habe.
    Ich hatte ein BIOS backup von einem 27" iMac genommen (habe ein Backup von dem BIOS gemacht bevor ich dies aufspielte) und habe seit dem das Problem das GPU-Z UEFI nicht mekr als aktiv zeigt was vorher aber der Fall war. Selbst beim aufspielen der alten ROM, also das Backup welches ich gemacht hab, bleibt UEFI deaktiviert.
    Meine iMac GPU ist die Radeon HD 4670.

    Hackintosh

    AMD FX-8350 Octa / MSI GeForce GTX 970 / 240GB WD Green SSD / High Sierra 10.13.6 (Update soon)


    Macintosh

    Macbook Air 13" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 4GB RAM / 250GB Apple SSD / macOS Catalina 10.15.3

    Macbook Pro 15" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 16GB RAM / 500 Samsung EVO SSD / Catalina 10.15.3

    iMac 21,5" (mid-2010) / AMD Radeon HD 4670 / 8GB RAM / 1TB Samsung EVO SSD / macOS Catalina 10.15.3

  • Wenn es nur an uefi liegt, kannst du es auch damit probieren. https://www.win-raid.com/t892f…date-No-requests-DIY.html

  • Ich habs mir angeschaut und versucht: Egal welche der drei ROM Images ich verwende bei allen dreien bekomme ich die Meldung das entweder in einer neueren Version oder einer alten version meine GPU nicht vorhanden sei.
    Habe ich irgendwas wichtiges übersehen?

    Hackintosh

    AMD FX-8350 Octa / MSI GeForce GTX 970 / 240GB WD Green SSD / High Sierra 10.13.6 (Update soon)


    Macintosh

    Macbook Air 13" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 4GB RAM / 250GB Apple SSD / macOS Catalina 10.15.3

    Macbook Pro 15" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 16GB RAM / 500 Samsung EVO SSD / Catalina 10.15.3

    iMac 21,5" (mid-2010) / AMD Radeon HD 4670 / 8GB RAM / 1TB Samsung EVO SSD / macOS Catalina 10.15.3

  • Teste mal diese Version https://www.win-raid.com/t892f…sts-DIY-67.html#msg111840

    Ich glaube, das ist die, die bei mir funktioniert hat.

  • Kommt das gleiche dabei raus.


    Hackintosh

    AMD FX-8350 Octa / MSI GeForce GTX 970 / 240GB WD Green SSD / High Sierra 10.13.6 (Update soon)


    Macintosh

    Macbook Air 13" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 4GB RAM / 250GB Apple SSD / macOS Catalina 10.15.3

    Macbook Pro 15" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 16GB RAM / 500 Samsung EVO SSD / Catalina 10.15.3

    iMac 21,5" (mid-2010) / AMD Radeon HD 4670 / 8GB RAM / 1TB Samsung EVO SSD / macOS Catalina 10.15.3

  • Es geht beim originalen Mac nicht nur um schnödes UEFI. Auch eine lauffähige UEFI-Karte in einen MacPro reingesteckt, liefert erst ein Bild, wenn macOS komplett hochgefahren ist. KEINEN Bootscreen. Apple hat auf seinen Karten ein spezielles EFI inkl. BootROM drauf. Wenn das nun runter ist von der Karte und kein Ersatz dafür gefunden wird, dann ist das Ding nur noch als "Türstopper" zu gebrauchen.


    Hier ein perfektes ROM für eine "Nvidia Geforce GTX880M" (Mac Edition ROM):

    https://forums.macrumors.com/t…st=28742848#post-28742848


    Exakt diese Karte: N15E-GX-A2, MXM-B (3.0), Nvidia Geforce GTX880M mit 8GB VRAM. Funktioniert danach ohne spezielle Treiber nativ mit macOS, da Kepler. Und 8GB VRAM sind 'ne Ansage. Die Rechenkerne auf der GPU sind auch aus heutiger Sicht nicht ohne.


    Edit:

    LilyBloom – vielleicht findest du im angehängtem Thread (mal zum ersten Beitrag springen) noch ein ROM für deine Karte …

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Ich hab mir diverse Foreneintrage mal auf der Seite durchgelesen und hab nochmal rumgegoogelt. Ich hab solangsam verstanden was genau hier bei mir abgeht und solangsam auch verstanden was genau ich brauche.

    Ich hab weiter rumgeschaut und bin irgendwann auf das Firmware Upgrade Tool von Apple selbst gestoßen.
    Der 27-inch iMac von 2010 hat ebenfalls eine 4670 drin wenn es nicht einer der anderen, ich glaube es waren 3 GPUs sind.
    Mein Gedanke war in dem Moment das Apple die Firmware mit dem EFI so bereit stellen würde mit dem Upgrade.

    Ich habe mir die DMG geladen, die PKG entpackt mit Pacifist und mich in der extrahierten PKG aus der ersten umgesehen.
    Ich hab den "System" Ordner extrahiert und bin von dort tiefer rein bis zu der ATIFacelessFlash.app.
    In der App bin ich dann richtung Contens/Resources auf IMG Daten gestoßen. Dort war auch die M96ShrikeDP_012_383.IMG welche ich kopiert und verwendet habe.



    Auf dem iMac habe ich direkt die IMG zur ROM umbenannt (wobei ich denke das dürfte eigentlich keinen Unterschied machen?) und sie via Atiflash flashed.
    Nach dem Reboot ertönt der Chime und damit auch endlich wieder Bild sowie der Windows Bootscreen welcher sonst auch nie gezeigt worden ist auf dem internen Display.
    Sobald ich das sah schaute ich ob der Boot Picker auch wieder zu sehen ist und tatsächlich! Der Boot Picker wird wieder auf dem internen Display angezeigt!

    Das Firmware Upgrade Tool vom iMac 27-inch iMac des gleichen Jahrgangs hat quasi das Problem behoben.


    Jetzt weiß ich allerdings nicht ob ich die IMG/ROM mit anhängen soll für Leute mit dem gleichen Problem oder ob ich einen Link zu einer Anleitung beigeben soll, falls vorhanden.

    Hackintosh

    AMD FX-8350 Octa / MSI GeForce GTX 970 / 240GB WD Green SSD / High Sierra 10.13.6 (Update soon)


    Macintosh

    Macbook Air 13" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 4GB RAM / 250GB Apple SSD / macOS Catalina 10.15.3

    Macbook Pro 15" (mid-2011) / Intel HD Graphics / 16GB RAM / 500 Samsung EVO SSD / Catalina 10.15.3

    iMac 21,5" (mid-2010) / AMD Radeon HD 4670 / 8GB RAM / 1TB Samsung EVO SSD / macOS Catalina 10.15.3

  • LilyBloom

    Added the Label Erledigt
  • Ich habs mir fast gedacht...konnte ich damals nicht sicherstellen. Denn ist ja logisch. Wenns Updates gab wird ja auch das gegebenfalls geflasht beim Update.Super das es jetzt geht.

  • Also bei meinem 27" iMac Mid 2010 habe ich ne umgeflashte Nvidia Quadro eingebaut und er läuft richtig gut, auch mit Big Sur, bin aber mittlerweile auf der suche nach einem 2012er oder 2013er wegen USB3.0 , was aber in der gewünschten Preisklasse nicht so einfach ist, da gibt es einfach zuviel Schrott.


    Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • Hi liebes Forum,


    Würde meinen 27 Zoll mid 2011 auch gerne auf BigSur fahren.


    Muss ich die GPU da flashen?


    Möchte den iMac gerne mit Open Core betreiben. Funktioniert bei den anderen Modellen auch super.


    Welche AMD GPU könnte ich denn da verbauen?

  • AMD GPU würde ich nicht nehmen, eher eine NVIDIA, da z.B. die GTX 880M.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Ok Danke,


    Muss ich da was flashen.... oder ist sie dann nativ ?


    Würde Quattro K3100M auch gehen....


    Welche wäre optimal ?

  • Flashen musst du sowieso, die Quadro geht auch. Die beste wäre die GTX 880M, da sie die stärkste ist.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Ok,


    Nur zur Frage und sorry für die Unwissenheit:


    Was muss da geflasht werden?


    Könntest du dies machen?

  • Du musst das BIOS der Karte flashen, damit du einen Bootscreen erhältst, der Bootscreen klingt erstmal nach keinem Verlust, aber wenn jetzt z.B. der iMac nicht mehr bootet, dann wäre es hilfreich einen zu haben. Das flashen kann ich nicht übernehmen, kenne mich da auch nicht so aus und für andere ist das mir zu heikel, hoffe du verstehst mich, vielleicht findet sich ja noch jemand.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Ok,


    Ich will ja den iMac mit OpenCore betreiben.

    Bootscreen, Das sollte ja dann das Whatevergreen Kext machen, oder?

  • Klar gibt es mit OC nen Bootscreen, aber ganz sicher ist man so nie...


    Edit: Wie willst du den iMac denn ohne kompatible Graka in OC booten? Blind das Boot Menü aufrufen und hoffentlich die richtige Boot Option erwischen ist ja keine Option denke ich...

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

    Edited 2 times, last by HackBook Pro ().