Wäre dieser Pc mit MacOs Catalina kompatibel ?

  • Hallo,

    Ich habe mir letztens einen neuen Pc gebaut und kam auf die Idee das man dort drauf vielleicht Mac Os installieren könnte.

    Ich habe mich jedoch mit hackintoshs noch nicht wirklich auseinander gesetzt weshalb ich nicht weiß ob dies mit meiner Konfiguration überhaupt möglich wäre.

    Deshalb hier meine Konfiguration:

    Cpu: Ryzen 5 3600

    Gpu: rx5700xt

    Mainboard: MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI

    Ram: 16gb 3200mhz Corsair Vengeance

    Über jede Rückmeldung würde ich mich freuen.

    Mfg Elias :)

  • EliasSchroeder

    hallo, und willkommen im forum


    bevor du anfängst ersteinmal lektüre von g-force , grundwissen soll schließlich erlangt werden, und du sollst wissen was du machst-sprich setze dich mit dem auseinander, damit können dir andere auch leichter helfen- und, du dir selbst dann auch.

    falls der sogenannte bootloader, clover werden soll, hast du mit dem archiv von al6042 schonmal handwerkszeug


    desweiteren, trage deine hardware und das osx welches du installieren möchtest in dein profil ein.


    ich glaube mit der hw könnte es klappen, weiß aber grade nicht ob die grafikkarte hinhaut- da wissen andere mehr,


    lg :)


    edit : amd

    Edited 2 times, last by apfel-baum ().

  • Wird funktionieren. Allerdings hast du einen X570 Chip auf dem Mainboard. Da wird es mit Sleep wohl nicht hinhauen.
    kompatibler ist das immer mit Intel CPUs.

    Das integrierte BT/Wifi Modul muss auch wahrscheinlich getauscht werden

  • apfel-baum behilflich wird die Intel EFI Sammlung hierbei nicht.

    Der Threadersteller möchte ja ein AMD System bauen.


    Grundsätzlich ist es möglich, empfehlen kann ich das ganze aber nicht.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • bootloader, clover werden soll,

    Clover wird bei AMD (aktuell) nicht mehr verwendet... Da gibt's nur OpenCore

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Ich kann empfehlen, da macOS drauf zu installieren. Nur wegen ein Paar Adobe-Progammen die Probleme machen, einen überteuerten und aufwändiger zu kühlenden Intel zu kaufen...

    HowTo: RYZEN – El Capitan - Catalina

    AMD Phenom II X6 1035T - Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S - HD6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 220GE - Arctic Alpine AM4 - A320M-DGS RX 460 Passiv - Enermax Digifanless 550W Platinum

    AMD 7 3700X Nofan CR-95C - GA-A320M-S2H - 1050ti.Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    Intel i3 4330 Nofan CR-95C - H81M-C - 16GB - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6500T Coollink Corator B250ME 16GB HD530 - SuperFlower GoldenSilent Fanless Platinum

  • Ich rate grundsätzlich davon ab, mag sein das es für ein bisschen Office und Surfen im Web ausreicht aber nicht für den Professionellen Einsatz.

    Adobe ist da eben nicht die einzige Software die da Probleme macht !

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Professionellen Einsatz betrifft, ich schätze mal 5 Prozent der Hackintosher.


    Für Adobe-Programme, und ab und zu mal, eher selten, Games switche ich zu Windows. Mit fällt jetzt gerade kein Programm ein, das ich nicht mit Win oder Mac zum laufen bekomme.

    Ich hatte mir 2015 den Skylake gekauft, weil 14nm ein technologischer Vorsprung war. Heute bauen die immer noch mit 14nm.

    Das was Intels nicht können, ist einen kühlen Kopf bewahren. Sollte man auch immer bedenken.

    AMD Phenom II X6 1035T - Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S - HD6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 220GE - Arctic Alpine AM4 - A320M-DGS RX 460 Passiv - Enermax Digifanless 550W Platinum

    AMD 7 3700X Nofan CR-95C - GA-A320M-S2H - 1050ti.Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    Intel i3 4330 Nofan CR-95C - H81M-C - 16GB - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6500T Coollink Corator B250ME 16GB HD530 - SuperFlower GoldenSilent Fanless Platinum

  • Mein Ryzentosh ist dank Homeoffice seit 2 Monaten täglich im professionellen Einsatz und hat sich bewährt, das neue 6-Core MacBook Pro meiner Firma verstaubt nebenbei ;)

    Ich hab meinen 2015 iMac im Dezember mit AMD ersetzt da ich nicht einsehe wieso ich Intel dermassen viel bezahlen soll für eine 5 Jahre alte Platform...


    DSM2 ich kann gut nachvollziehen wenn für deine Anforderungen ein AMD System nicht in Frage kommt, aber es Grundsätzlich schlecht reden ist nicht Hilfreich. Solange man sich bewusst ist welche Abstriche man machen muss bekommt man ein sehr gutes System.


    barrrrt Sleep kann funktionieren ;) Soweit ich weiss ist das aber ein generelles Problem mit Catalina, auch auf Intel.

    AMD Ryzen 9 3900X | AsRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 | Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse 8GB | Corsair MP600 NVMe | Corsair SF600 Platinum | MacOS 10.15.5 | OC 0.5.9

  • Was ist für dich Professioneller Einsatz ? Internet Browsing ? Textverarbeitung ?


    Wenn ich von Professionellem Einsatz spreche dann ist das Musikproduktion/Renderengine/Videoschnitt/Visualisierungssoftware.

    In Verbindung mit AMD CPUs gibt es damit haufenweise Probleme, von Abstürzen über gar keine Funktion ist alles dabei.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Software Entwicklung ist kein professioneller Einsatz?

    Ich entwickle an verteilten Systemen mit Akka, gerade hier können Ryzen CPUs ihre stärke ausspielen. Wenn die Tests laufen sind alle 12 Corse mit 100% am Anschlag und das System läuft stabil.


    Drüben im AMD-OSX Forum gibts auch einige Leute die AMD für Musikproduktion verwenden.

    AMD Ryzen 9 3900X | AsRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 | Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse 8GB | Corsair MP600 NVMe | Corsair SF600 Platinum | MacOS 10.15.5 | OC 0.5.9

  • Habe ich nicht gesagt, sondern gefragt was für dich Professioneller Einsatz ist.


    Wir hatten uns den Spaß schon erlaubt und für unsere Einsatzwecke getestet, dafür taugen die Systeme bei uns keinesfalls.


    Klar, verallgemeinere ich das irgendwo, näturlich gibt es auch Plugins oder Tools die damit laufen aber deutlich mehr machen eben Probleme.


    Ich rate jedenfalls nicht aus Vorurteilen ab, sondern weil ich selbst gesehen hab, was es da für massive Probleme gibt.


    Da der Threadersteller die Hardware bereits besitzt, erwarte ich nicht das er ein Intel System kauft, möchte ihm aber auch keine falsche Hoffnung machen.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ok... Sleep wird vielleicht funktionieren, wenn man einen Controller deaktiviert :P

    Wenn man nur 1-2 USB 3 Ports verliert, die dann mit USB2.0 laufen ist das noch in verschmerzbar. Aber kann auch mehr zu verlieren sein (wie bei meinem Board).

  • ich nutze hier auch einen AMD Ryzen 9 3900X im täglichen Einsatz. 10-12 Stunden am Tag! läuft alles ohne Probleme. Adobe Programme habe ich nicht weiter getestet, der kostenlose Photoshop CS lässt sich aber nicht installieren. Ob es am alter der Software oder dem AMD liegt kann ich nicht sagen. Ist mir auch egal, weil ich es nicht brauche.


    Ich würde es einfach versuchen. Mehr wie nicht laufen wird nicht passieren. Und ich schätze Macken wirst du ganz schnell bemerken, sollten da welche kommen.


    Games gehen übrigens auch. Radiant Defence, Asphalt 9, Cities Skylines. Sie laufen alle perfekt.


    iCloud geht, App Store geht, Schlüsselbund geht. Keine Ahnung, es gibt irgendwie nichts, was nicht geht ;)


    Meine USB-Ports inkl. PCIe Zusatzkarte geht, meine Grafikkarte schaltet im non-gaming betrieb die Lüfter ab. Das komplett lüftermanagement funktioniert einwandfrei, mein Monitor geht nach 10min aus und auch wieder an, Cubase Pro 10 und meine Plugins laufen ast rein, meine Elektrons gehen via Overbridge, generell alles was an USB hängt läuft wie erwartet.

    Die Latenz von CoreAudio ist auch ok. Auch die Microsoft Remotdektop-App fürs Homeoffice skaliert auf meinem 43Zoll Monitor mit 4K wesentlich besser als unter Windows 10 selbst. Das hat mich wirklich verblüfft!


    Ich für meinen teil wüsste jetzt nicht, was noch für Windows spricht?! Mir ist das MacOS 100mal lieber.