MSI X570 Unify + Ryzen 9 3900X - OpenCore

  • Moin.


    Aufbauend auf die Erfahrungen von

    Aluveitie

    RYZEN 9 3900X | ASROCK X570 ITX | RADEON RX 5500 XT

    und

    ralf.

    HOWTO: RYZEN – EL CAPITAN - CATALINA

    habe ich jetzt eine EFI erstellt, welche ich gern mit euch teilen möchte.


    15.10.2020 new EFI attached and Github updated.


    ___________________________________________________________

    09.06.2020 EFI uploaded to Github - Maintenance only there from now on.

    18.05.2020: EFI upgedatet mit SMBIOS für MacPro7,1

    17.05.2020: EFI.zip ist noch älterer Stand. Passe ich demnächst wieder an.


    Achtung: Denkt dran die SMBIOS Einstellungen anzupassen.. Seriennummer etc.



    Hardware

    CPU: AMD Ryzen 9 3900X 3.8 GHz 12-Core

    Motherboard: MEG MSI X570 Unify

    Video Card: 8GB Sapphire RX 5700 XT Nitro+


    Software

    OpenCore: 0.6.3 beta

    MacOS Big Sur: 11.0 beta (20A5395g)

    (Big Sur Developer Beta 10)


    Kexte:


    Mainboardlayout:



    Was funktioniert:



    LAN






    Shutdown

    USB Power

    Sleep (seit Big Sur)



    Was funktioniert nicht:

    - Wifi (Intel AX200, vielleicht wird DAS HIER mal was?). Ich habe die Karte aber gegen eine BCM94360NG getauscht.



    BIOS

    Disabled:

    CSM

    EHCI/XHCI

  • barrrrt

    Changed the title of the thread from “MSI X570 Unify + Ryzen 9 3900 - OpenCore” to “MSI X570 Unify + Ryzen 9 3900X - OpenCore”.
  • barrrrt Bezüglich SMCAMDProcessor

    Quote

    - XNU-Kernel-Erweiterung zur Energieverwaltung und Überwachung von AMD-Prozessoren. Wird mit AMDRyzenCPUPowerManagement.kext verwendet.

    Ist umgekehrt, AMDRyzenCPUPowerManagement macht die Überwachung/Verwaltung, die SMCAMDProcessor kext stellt lediglich die Werte über SMC bereit damit Tools wie iStat die auslesen können. Die SMCAMDProcessor kext ist optional und braucht die AMDRyzenCPUPowerManagement kext.

  • Habe das 1:1 von der GitHub Seite kopiert. Dann haben die das selbst falsch beschrieben. Aber gut zu wissen. Würde die Kexte eh nie ohne die andere verwenden.


    Und wirklich cool. Heute morgen den Rechner geweckt. Schön, wenn der Rechner mit einem aufwacht :P


    Ich spiel jetzt nochmal mit dem Portlimits. Und hoffentlich wird der AX200 mal richtig unterstützt!!!

  • Kann sein, aktuell ists jedenfalls auch auf der Github Seite richtig.


    Gut funktionierts jetzt.

    Hab gestern nochmal versucht itlwmx zu kompelieren, aber da gibts noch Probleme...

  • Habe jetzt die Einträge für die Kexte nochmal angepasst....


    Und ich kam beim kompilieren auch nicht weiter... sollen da dann drei Kexte bei rauskommen? Ich hing schon wegen dem fw_gen.sh... hab das nicht hinbekommen... Sind wohl alles Kleinigkeiten, aber ich bin da gescheitert.

    Speed wäre mir sogar aktuell noch relativ egal.. Hauptsache die Verbindung ins Netz geht.. und ich kann mit Apple Watch entsperren..

    Sonst muss man (ich) wohl noch ein wenig Geduld mitbringen ODER die WLAN/BT Karte austauschen... was aber wohl ein ziemlicher Aufwand ist.

  • Habs gerade getestet, musste ein MacBook nehmen da ich auf meinem Ryzentosh das Home directory auf einer anderen Partition habe und fw_gen.sh mit dem Leerzeichen im Pfad nicht klar kommt.


    Ausserdem muss ein include in itlwmx entfernt werden damit es kompeliert.

    Mit kextload geladen, Wifi wurde nicht angezeigt, aber Bluetooth war praktisch nicht mehr verwendbar, irgendwas stört da noch.

  • Dann also noch etwas warten wegen dem Treiber :/


    Und noch viel schlimmer: Der Sleep funktioniert doch nicht.

    Gerade nochmal manuell auf "Hibernate" gegangen. Als ich vom Kaffee holen zurückgekommen bin: Neustart.


    Ätzend:

    Halt bekanntes Problem.

    Ich teste heute nochmal aus indem ich den zweiten XHCO Controller dekaktiviere... für mich ist das nur leider (wenn es funktionieren sollte) keine Lösung :/

  • barrrrt Ein vergessener USB Dongle kann schon mal Sleep verhindern. Ein Neustart bevor der Rechner im Sleep war deutet eher darauf hin das irgendwas den Eintritt in Sleep verhindert hat und dann das Timeout mit KP zugeschlagen hat.


    Am besten mal das pmset log kontrollieren.

  • Tja...


    so viel kann ich da nicht draus lesen:

    "Software initiated shutdown"....


    Wenn man nach "Failure code:: 0x00000048 00000014" sucht, sieht man bei GitHub, dass die da nicht viel ändern können derzeit. Aber der XHC Controller wird auch genannt.

  • Habe es jetzt nochmal getestet. Alle USB Geräte abgeklemmt. Sleep funktioniert.


    Also muss das wohl wirklich irgendwas mit der (Energie-)Steuerung der USB Anschlüsse zu tun haben.

  • Aber mit dem XHC Controller enabled?


    Hängt von den USB Geräten ab denke ich mal, mein USB stick wird einfach ausgeworden, aber meine AIO blockt beim Sleep.

  • Servus ihr beiden. Ich Plane in ca. 1,5 Monaten auch ein Ryzentosh Build mit MEG MSI X570 Unify und eben den 3900X. Da ich gerne Thunderbolt 3 mit an Board haben möchte, nun die Frage.


    Läuft eine Gigabyte Titan Ridge in den PCIe 4.0 Slots?


    ASrock X570 Creator is mir zu teuer.



    Grüße

    Hardware:


    1. Original MacMini Late 2012


    2. Ipad Pro 12.9 2018


    3. HacMini Late 2018 ( Intel NUC 8I7HVK Hades Canyon )

  • Da bei mir TB3 onboard ist und ein ITX kam das bei mir nie in Frage. Ausserdem kenne ich die MSI Boards überhaupt nicht. Schau vieleicht mal hier: Natives Thunderbolt3 an jedem Rechner

  • @barrrt vielen Dank fürs Teilen! Der Build sieht tatsächlich dem von mir geplanten sehr ähnlich.


    Noch eine Frage: auf GitHub schreibst du "On my side i replaced the M2 BT/WIFI Card.". Heißt das, du hast die M.2-WLAN-Karte hinter dem IO-Panel mit einer von Broadcom ersetzt? Wenn ja, wie einfach war das? Muss man dafür den ganzen VRM-Kühlkörper tauschen, oder geht das einfacher?


    P.S.: Ist das Case von Fractal Design? Ich plane, das Define R6 USB-C zu nehmen 😅 Weißt du zufällig, ob man die USB 3.2 Gen2 Ports auch dazu bringen kann, mit 10 GBit/s zu laufen?

  • Man muss den Kühler für den Austausch abnehmen. Würde das auch nicht zu häufig machen, ist schon ein gefrickel.


    Gehäuse ist ein Fractal. Korrekt. Tausche das aber bald aus😝 Dune Pro PC Case wird mein Neues.


    Wegen den USB Gen Ports kann ich dir leider nichts sagen. Nutze die nicht. Sorry.

  • Danke für die Infos! Wechselst du zum Dune Pro, weil das Fractal ein Problem hatte, oder einfach weil es näher am Mac Pro ist? :-)

  • Kein Problem mit dem fractal. Ist nach wie vor ein klasse Gehäuse. Aber das Dune sieht, finde ich, besser aus. Näher am Mac...

  • Servus,


    ich habe das Problem, dass ich mit der Installation nicht weiter komme. OpenCore bootet, bis das Apple Logo kommt und bleibt dann stehen.

    Ich selbst habe ein MSI X570 Pro und da war es total easy:


    Stick erstellen, EFI tauschen, booten installieren.


    Bei dem Unify ist das nicht der Fall.

    Hat jemand eine Idee, was da grundsätzlich anders ist, bzw. auf was ich achten müsste?

    Edited once, last by xymos ().