Tausch GTX1080 gegen RX 5700 XT sinnvoll?

  • Jono

    Und wie lief dein Projekt?


    Ich hatte bisher die systeme getrennt für den Anfang. Aber mit entsprechender Trennung der SSDs sollte man sich im Falle wohl nichts am Windows zerschießen können?


    Wenn wie du sagst mit FCPX die Ryzen laufen, wäre mein 3600er ja ganz nett dafür.


    Meine RTX2060s und die RX580+i5 verkaufen und eine 5700XT/Radeon7 einbauen.


    Obwohl zum Zocken die Super Karten wirklich super laufen und ich mich ungern trennen würde, wäre es wirtschaftlich und performance technisch ne gute alternative.

    Gruß Kexterhack

  • kexterhack Ich hab das noch nicht umgesetzt. Ich wollte erstmal abwarten wie sich die Treiberprobleme bei Apple weiterentwickeln. Scheint ja doch hier und da zu hinken und so superdringend wäre der Umbau bei mir ja nicht.
    Hab andere Hackis mit denen ich auch vernünftig arbeiten kann


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!

  • Jono

    Bin gespannt. Wenn es sich ergibt kannst du ja berichten wie es lief.


    Da mit Ryzen bestimmt auch nicht alles läuft, und man mit der AMD Karte bei Spielen unter Windows evtl. auch Probleme haben kann, könnte es auch nachher eine große Baustelle werden. Nichtsdestotrotz aber sehr interessant alles zusammenzulegen.

    Gruß Kexterhack

  • GTAV hab ich testweise angespielt, da hat die 5700xt gute Performance bei 4k kann man fast alles auf Very High einstellen und sie bringt trotzdem >60fps.

    Dabei muss man aber sagen das ich Probleme mit ruckeln zwischendurch hatte, 60fps und zwischendurch super hohe frame times.

    Das kann aber an der sehr veralteten GTA version liegen. Just Cause läuft ohne diese "Artefakte".

    Unter OSX habe ich in "The rise of the Tomb rider" reingeschaut. Leider läuft sie da (nur OHNE radeonboost.kext getestet) nicht sehr sauber, auch öfter ruckeln obwohl der benchmark 60fps bescheinigt, laut CMMchis aber wohl ein problem welches mit RadenBoost.kext verschwindet.



    Hoi... hab eben ganz baff deinen Kommentar gelesen. Hab heute meinen Ryzentosh zum Laufen bekommen aber war von der Performance meiner MSI rx 5700 xt evoke sehr enttäuscht.Im Verhältnis zu Windows hab ich nur rund 30% der Performance erhalten.
    Jetzt spiele ich dem Gedanken weitere Kexts auszuprobieren aber hab keine Ahnung ob ich die "einfach so" hinzufügen / den EFI-Ordner austauschen kann.



    a few moments later....


    Eben kommt mir, dassi anstatt quer umher zu fragen - bedacht experimentieren kann; ganz ohne mich zu plagen!

    Etwas detaillierter: ich hab mein System jetzt auf einer nvme laufen und könnte zwecks erster Kext-Spielereien einfach meine SATA ssd anstöpseln. Bin mal gespannt wie sich welche Kexte auf die Performance auswirken.

    OpenCore - iMacPro 1.1 - MacOS 10.15.6 - MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI - Ryzen 9 3900XT - 64GB DDR4 - MSI Radeon RX 5700XT Evoke OC

    Edited once, last by Gabo: "Nachtrag" ().

  • Also bei mir wird sich der Tausch von GTX1080 auf eine vergleichbare AMD Karte noch etwas hinausschieben.


    Hab erstmal meinem Zweitrechner eine RX580 spendiert.


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!