Intel Wİ-Fİ: es wird spannend!

  • komplett stromlos bedeutet in diesem fall: interne batterie abklemmen?

  • Bei mir ist es ja ein Desktop und somit einfacher.


    Bei Notebooks müsste der Akku raus, ja.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass")


    Systeme:


    AIO Desktop - i5-9500 CPU - iGPU - UHD630; aktuell das berüchtigte Framebuffer-Problem unter 10.15.5. Siehe auch hier.

    Fujitsu T904 - CPU: i5-4300U - iGPU: HD4400 - RAM: 8GB - SMBIOS: MacBookPro11,1; aktuell das "kein USB2.0"- und "Flackern bei vollen 2560x1440"-Problem

  • Fair enough! Ich werde berichten. Danke für den Tipp :)

  • nachdem ich wiederholt Probleme mit dem Treiber hatte, war ich so frei einen Issue aufzumachen. (https://github.com/zxystd/itlwm/issues/154)


    Nachdem ich im Netzwerk Interface die MTU manuell auf 1482 angepasst hatte, sind die Fehler verschwunden.


    Vielleicht für den ein oder anderen hier Interessant. Ich beobachte dies natürlich weiter. :)

  • Ich habe hier ein Lenovo IdeaPad 5 mit Intel AX201. Wird das auch mit der Unterstützung des AX200 abgefrühstückt?


    Intel selber sagt:

    Quote

    Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Intel® Wi-Fi 6 AX201 ein Kev- Modul ist, das das proprietäre Interface von Intel nutzt, und daher nur mit bestimmten Intel Chipsätzen und Plattformen verwendet werden kann.

    Im Github von itlwm finde ich einmal eine "Erwähnung" und auch eine Anfrage, die er bestätigt.

  • Habe HeliPort (1.0.0) mit itlmw.kext (1.0) am Laufen, was ziemlich großartig ist. Allerdings muss ich die WLAN-Zugangsdaten nach jedem Neustart neu eingeben.

    Mit dem Clover Configurator Pro habe ich diese in der Info.plist unter IOKitPersonalities - itlwm - WiFiConfig - WiFi_1 eingegeben, gespeichert und neugestartet. Trotzdem ist das System nach wie vor "vergesslich".


    Hat jemand eine Idee oder ist dieses Verhalten (noch) normal?

  • Dass HeliPort die WIFI-Daten vergisst ist normal, wenn Du die Daten aber in die Info.plist einträgst und speicherst sollte die Verbindung beim Neustart automatisch aufgebaut werden.

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass")


    Systeme:


    AIO Desktop - i5-9500 CPU - iGPU - UHD630; aktuell das berüchtigte Framebuffer-Problem unter 10.15.5. Siehe auch hier.

    Fujitsu T904 - CPU: i5-4300U - iGPU: HD4400 - RAM: 8GB - SMBIOS: MacBookPro11,1; aktuell das "kein USB2.0"- und "Flackern bei vollen 2560x1440"-Problem

  • Merkwürdig, habe ich genau so getan wie schon zuvor, als ich nur den itlmv.kext nutzte, und das Speichern kein Problem war...Liegt es vielleicht an der Version?


    Welche Version ist denn die aktuell "am Besten" funktionierende? Habe ne Notebook Intel 7265.

  • Ich bin aktuell nicht auf der aktuellsten Version, weil mit der bei mir - bis zum Völlig-stromlos-machen - WLAN mal kurzzeitig gar nicht mehr ging.

    Leider hab ich grad keine Ahnung, wie ich die genaue Versionsnummer rausfinde, sonst könnte ich Dir sagen, welche das ist ... :facepalm:

    Kleiner Geheimtipp zu "das" und "dass" ;) Kannst Du das umgangssprachliche "des" einsetzen? => "das" :) (sonst immer "dass")


    Systeme:


    AIO Desktop - i5-9500 CPU - iGPU - UHD630; aktuell das berüchtigte Framebuffer-Problem unter 10.15.5. Siehe auch hier.

    Fujitsu T904 - CPU: i5-4300U - iGPU: HD4400 - RAM: 8GB - SMBIOS: MacBookPro11,1; aktuell das "kein USB2.0"- und "Flackern bei vollen 2560x1440"-Problem

  • Oh, na gut, dann lasse ich es lieber :-D


    Sonst noch eine andere Lösung denkbar? Denn an sich bin ich mit der Geschwindigkeit der Verbindung sehr zufrieden. Aber ein direktes Einloggen ins WLAN wäre doch eine elegantere und vor allem komfortablere Lösung ;-)

  • Aber ein direktes Einloggen ins WLAN wäre doch eine elegantere und vor allem komfortablere Lösung ;-)

    Auf der Enhancement Listesteht auf jedenfall die Heliport App Integration. Damit kann dann wie gewohnt, die SSID ausgewählt werden mit der man sich verbinden will.

    Leider wird es wohl nie eine "echte" WLAN Integration geben, weil damit Rechte an Apples 80211family Lib verletzt würden.

    • Helpful

    Frischfutter für Intel WiFi

    HeliPort kann glaube ich nun Passwörter Speichern, habs aber noch nicht getestet.

    Files

    VORERST BETEILIGE ICH MICH HIER NICHT MEHR. PER PN KÖNNT IHR MICH WEITERHIN ERREICHEN.


    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Das geht doch schon mal in gut Richtung benutzbar @CMMChris

    Ich freu mich schon sehr.


    Wie sieht es denn mit abstürzen etc aus?

  • Bei mir zu 100% stabil.

    VORERST BETEILIGE ICH MICH HIER NICHT MEHR. PER PN KÖNNT IHR MICH WEITERHIN ERREICHEN.


    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Bei mir zu 100% stabil.

    welche Karte ist denn verbaut?

    Und nutzt du 2.4 Ghz oder 5 Ghz?

    Bei mir stürzt der Treiber leider immer wieder ab -.-

  • Habs hinbekommen HeliPort via CMD zu compilen. Ist jetzt per KU im Kext-Paket "itlwm" enthalten und wird täglich neu gebaut.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • welche Karte ist denn verbaut?

    VORERST BETEILIGE ICH MICH HIER NICHT MEHR. PER PN KÖNNT IHR MICH WEITERHIN ERREICHEN.


    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Da könntest du recht haben.

    Die anfänge gabs ja schon vor einigen Jahren.

    Bis dato hat sich da ja nix getan.

    Wenn ich meine Intel Karte wieder finde, werde ich mal sehen wie sauber das läuft.

    Ich glaubs ja noch nicht :)

    Lenovo T61

    4GB DDR2 RAM

    Intel Core 2 Duo

    Intel X3100 Graphics

    OSX 10.7.5 Lion

  • Mein Ergebnis mit der aktuellen itlwm.kext.. Ich bin begeistert. 50k Leitung gibt Vollgas im 5GHz Netz