OpenCore Themes

  • Hallo Freunde,


    Hier hab ich mal ein Opencore Hackintosh-Forum Theme zusammengeschustert.

    Gemäß N-D-K Erweiterung NdkBootPicker ( hier natürlich ein dank an anonymous writer ) könnt Ihr euren OpenCore Picker aufbohren/erweitern und die Icon Set einsetzen.


    Vielleicht habt ihr ja auch das ein oder andere Thema das ihr hier hochladen und mit uns teilen wollt.

    Ansonsten lade ich euch hiermit zum fröhlichen basteln ein..


    "Hackintosh-Forum.de" OpenCore-Thema"

    Vorschau:



    Viel Spass


    Gruss Coban

    Files

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Für die jenigen die OpenCore integrierte OpenCanopy einsetzen habe ich eine winzige Kleinigkeit gebastelt, ist zwar nicht weltbewegendes aber es hübscht auf :-)


    Ich zbspl. hab mein Hack im Dualboot mit Windows & Linux.

    Mit dem Opencore 0.6.5 wurde auch die neue "Modern" Iconset eingeführt.


    Wenn Ihr so wie ich den Windows & Linux unter Misc/Entries eingetragen habt könnt Ihr für diese Betriebsysteme auch dem neuen Modern standard entsprechende Icons zuweisen.


    Für Windows navigiert Ihr zu dem Loader /EFI/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi und kopiert euren icns file hierhin, die icns Icon sollte gleich benannt sein, also bootmgfw.efi.icns



    Für Ubuntu Linux navigiert Ihr zu dem Loader /EFI/ubuntu/shimx64.efi und kopiert euren icns file hierhin, die icns Icon sollte gleich benannt sein, also shimx64.efi.icns



    Bei der nächsten neustart sollte euer OpenCanopy auch die neuen Icons anstatt die standard Harddisk Icon anzeigen.


    Für diejenigen die Ihr eigenes Icon bauen wollen hab ich mal ne leere "modern_leer.png" hingestellt.

    Nach dem Ihr euren Icon kreiert habt muss dieses Bild in 2 größen verfügbar sein,

    1x 128x128px und 1x 256x256px png,

    diese 2 Bilder werden mit dem im OpenCore Paket unter Utilities enthaltene "icnspack" zu icns file konvertiert.


    Hier ein Terminal bspl. how to;

    icnspack NewIcon.icns Image128px.png Image256px.png

    Den neuen NewIcon.icns die erstellt wurde einfach nach Bedürfnissen umbenennen und einsetzen.


    Bspl.

    HardDrive.icns = Das sind die Original aktuellen Mac Icon´s

    OldHardDrive.icns = Das sind die Original Icons von älteren Mac´s

    ModernHardDrive.icns = Das sind die Icons vom brandaktuellen (zbsp. Big Sur) Mac´s

    Mit "PickerVariant" kann man eben diese Icon Set´s anwählen.


    Wie gesagt ist nicht grosses aber was nicht gross ist kann man auch mit der Community vergrössern nicht? ;-)

    Gruss Coban



    Edit: Hier mal ein Bspl. von mir mit Hintergrundbild;


    Auch hier ein Terminal bspl. how to für Hintergrundbild;

    icnspack Background.icns Image1.png Image2.png

    "icnspack" ins Terminal ziehen, dann dahinter:

    " Background.icns deinpngaufloesung1.png deinpngaufloesung2.png"


    Den neuen Background.icns die in deinem Home Verzeichnis erstellt wurde einfach nach Bedürfnissen;

    Background.icns

    OldBackground.icns

    ModernBackground.icns
    umbenennen und einsetzen.



    Für den Hintergrundbild muss die OC version 0.6.6 im Einsatz sein.

    Für Modern Icon Satz muss die Hintergrundbild auch dementsprechend Umbenannt werden.

    Files

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

    Edited 6 times, last by cobanramo ().

  • Hier gibt es noch mehr Icons.

    https://com-chris1111.github.io/OC-Themes.html


    Diese zusammen mit dem neusten OpenCore von hier

    https://dortania.github.io/builds/


    und einer Datei "Background.icns" passend zur Bildschirmauflösung im Ordner "/EFI/OC/Resources/Image" ergibt diesen Startbildschirm.


    Start:


    Nach betätigen der Leertaste:


    Im Anhang eine "Background.icns" für 1920×1080 und 3200x1800.

    Neue Hintergrundbilder kann man ganz bequem mit diesem Tool erstellen.

    https://github.com/chris1111/Icnspack-Builder


    Nicht vergessen denn neusten Resources Ordner von hier zu laden für die neuste OpenCore Variante.

    https://github.com/acidanthera/OcBinaryData

    Files

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

    Edited once, last by anonymous writer ().

  • Nice one...


    Du hast nicht zufällig auch ein Link zu einer Anleitung, wie ich über Open Core andere Betriebssysteme starten kann, ohne dass Open Core mir die ganzen Parameter vom smbios u.s.w. Auch bei Windows und Co setzen tut? Anders bringt mir auch das schönste Thema nichts😭

    ASUS G11CB-DE003T  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 256 SSD - 8 GB RAM - Catalina / Big Sur - iMAC 17,1 - Open Core 0.6.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256 SSD - 8 GB RAM - Catalina / Big Sur - MacBook Pro 11,1 - Open Core 0.6.4

  • Anleitung kenne ich keine, aber diese Wichtige Info von griven .

    Clover Sammelthread (Hilfe & Diskussionen)


    und wenn man dann noch die ACPI Patches sauber nach der OpenCore Anleitung aufbaut dann läuft Windows top.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Werde ich die Tage mal versuchen. Danke für den Link und die Klasse Arbeit bei deinem Thema. Ich zieh mir das die Tage auf jeden Fall😉

    ASUS G11CB-DE003T  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 256 SSD - 8 GB RAM - Catalina / Big Sur - iMAC 17,1 - Open Core 0.6.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256 SSD - 8 GB RAM - Catalina / Big Sur - MacBook Pro 11,1 - Open Core 0.6.4

  • Danke @cobanramo . Ich bin wahrscheinlich bisher an der Benennung der Icons gescheitert. So sieht es im Bootscreen schick aus. Fehlt mir nur noch das Einbinden der MacOS Icons. Vielleicht hat da noch einer eine Idee?

  • ich habe mich bei anonymous writer an der Background.icns bedient. Auflösung 3200x1800. Leider wird der Bildschirm nur zu ca. 2/3 gefüllt.


    was mache ich falsch?

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.2

    Edited once, last by Arkturus ().

  • Was hast du für eine Auflösung an deinem Bildschirm? Die Grafik muss dazu passen.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Die Auflösung wird mir nicht angezeigt.



    Ist ein 4K Monitor, Anschl. via Displayport.

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.2

    Edited once, last by Arkturus ().

  • Arkturus Wenn du mit Option Taste gedrückt auf "Skaliert" klickst wechselt die Ansicht auf die Auflösung.

  • Kannst du mir das etwas ausführlicher beschreiben? Ich stehe hier irgendwie auf dem Schlauch, nix läuft. Meinst du die Einstellungen Systemsteuerung/Monitore?

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.2

  • Hallo Arkturus ,

    teste mal diese Datei für deinen Bildschirm.

    Files

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Kannst du mir das etwas ausführlicher beschreiben?

    Schau mal hier: Mac-Tipp: Monitorauflösung per ALT-Klick exakt auswählen

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.0)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • atl bei mir funktioniert es mit der opt/start Taste

  • Ich werd verrückt 😜

    Danke 🙏

    Aluveitie  atl

    (bei mir die Alt-Taste)


    EDIT:

    Vielen Dank für das Testbild.

    Test leider erfolglos, anonymous writer

    Die Einstellungen im OC 0.6.6. sind enstprechend. Die neue Datei passt von der Auflösung, NVRAM-Rest habe ich zusätzlich gemacht. Es bleibt aber bei der gestern gezeigten Darstellung.

    Im macOS ist jetzt unter Monitore auch die max Auflösung von 3840x2160 eingestellt.




    Verständnisfragen:

    1.) Die Auflösung des Monitors ist doch sicherlich die, welche dieser max. physikalisch leisten kann. Also in meinem Fall die 3840x2160 und nicht die im macOS scalierte Auflösung?


    OC kann im Bootvorgang doch gar nicht im macOS die Auflösung auslesen, denn dieses ist zu dem Zeitpunkt verschlüsselt. Im NVRAM wird m.E. auch nix dazu gespeichert.


    2.) Die Bildauflösung muss bereits im Ursprungs-*.png eingestellt sein, denn inspack bietet keine Möglichkeit, dieses nachträglich zu ändern?


    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.2

    Edited 2 times, last by Arkturus ().

  • Irgendwas stimmt da bei dir nicht. Die Datei bei dir heißt ModernBackground.icns. Das ist der Beitrag vor meinem.

    Die Background.icns alleine sollte das machen ohne die ModernBackground.icns mit dem neusten OpenCore.


    Jedenfalls funktioniert es so bei mir auf zwei Rechnern mit den Auflösungen 1920×1080 und 3200x1800 beim Start.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

    Edited once, last by anonymous writer ().

  • cobanramo kleiner Hinweis zu dem Windows icon, hier kannst auch einfach in macOS auf das Laufwerkssymbol klicken, cmd+i und dort das icns file auf Laufwerkssymbol ziehen. Voraussetzung hier ist das nfs-3g oder vergleichbares installiert ist. Probier mal ;)

  • Wenn du mit Option Taste gedrückt auf "Skaliert" klickst wechselt die Ansicht auf die Auflösung.

    Oder einfach mit der Maus auf der Einstellung bleiben, dann wird die Auflösung unter dem Monitor Icon angezeigt.


    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Wobei die native Auflösung ganz rechts, „mehr Fläche“ ist.
    Wenn in OpenCores config.plist an geeigneter Stelle „Max“ eingetragen ist, sollte das - wenn Hardwarekennung/Handshake Grafikkarte/Monitor korrekt abläuft - die gesuchte Auflösung sein.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)