Warum funktioniert das?

  • Vermutlich durch die Century.


    Unsere Firmware kann er nicht haben.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Was für eine Vermutung? Gigabyte Ritan Ridge mit original Firmware 23 brücken und in Slot4 in den MacPro stecken, fertig.


    Ach so, wegen Kaltstart? Keine Ahnung was der konkret gemacht hat, jedenfalls nicht das weitergehende was hier passiert. Sonst hätte er auch stolz im Systembericht auf Thunderbolt gezeigt.


    Eine Variante wäre OpenCore ohne Bootpicker davor, um die Karte zu initialisieren.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G • i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 EVO Plus 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • DeckLink 4K Extreme 12G • 2x AMD Radeon VII

  • Ich vermute das die Thunderbolt Box in gewisser Hinsicht mitspielt... In Bezug auf den cold boot.


    Eine recht ähnliche Geschichte hatte ich zu Zeiten wo hot plug nicht möglich war und ich meine Thunderbolt Satellite hatte im chain.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • DSM2

    Er hat auch nur die Apollo direkt über den Apple TB3 Adapter angeschlossen.Das funktioniert auch.Sieht so aus das ein Treiber aus Zufall die angeschlossenen Geräte an der Titan signiert.Er hat mir Bilder gesendet von den Kext die Installiert sind.Mal sehen ob ich was finde.

  • Er hat eben nicht nur die Apollo per Thunderbolt dran. Die Thunderbolt Box wird vermutlich die Quelle sein, die kexte sind irrelevant. Reine Zeitverschwendung, die Initialisierung ist relevant.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Sieht so aus das ein Treiber aus Zufall die angeschlossenen Geräte an der Titan signiert.

    Ich werde aus diesem Satz nicht schlau. Wer signiert etwas und warum überhaupt und was hat das hiermit zu tun?


    Ein (Efi)-Treiber ist auch etwas völlig anderes als eine Kernel-Extension. Welche Kext meinst du?

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G • i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 EVO Plus 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • DeckLink 4K Extreme 12G • 2x AMD Radeon VII

  • apfelnico


    Hi.Erstmals Respekt für das was ihr da macht.

    Es geht um dieses Video.

    Da hat einer einen Mac Pro 5.1 mit geflashter 23er Titan Ridge.

    Bei ihm funktionieren sämtliche TB Geräte schon beim Kaltstart,und das ohne warmboot.

    Es ist nicht ein Gerät dafür zuständig,den ich hatte das auch gedacht das dieser den Appledriver so beinflusst das alles angeschlossene als Verifiziert dargestellt wird.

    Daraufhin hab ich ihn gefragt ob es auch nur mit dieser Kette " UAD Apollo TWIN---TB3 to TB2 Adapter Apple----Titan Ridge " funktioniert.

    Siehe da.....es geht.

    Er benutzt Mojave und andere externe Geräte.Meine Vermutung ist " er hat aus Zufall ein Treiber installiert der das ganze auslöst.

    Um welchen Treiber es sich handelt weis ich nicht.Bin gerade dabei das herraus zu finden.

    Ich bin kein Experte in diesem Bereich ( Programmierung,Linux oder sonstiges)

    Ich bin kein Händler oder Profitgeier.

    Möchte nur auf mein Mac Pro 5.1 TB3 haben ohne WIN.

    Ich bin Musikproduzent und da sind meine Stärken.

    Dank euch und Mork vom Ork läuft die UAD .

    Warum ich mir keinen neuen Mac Pro kaufe?

    1. Zu teuer

    2. Catalina ( vieles läuft nicht anständig)

    3. Mülleimer Mac Pro ? Das war ein Fehlprodukt von Apple,da nicht Modular.


    Deswegen Mac Pro 5.1:)


    Jetzt versuche ich herraus zu finden warum das bei den einen Mac Pro funktioniert.


    LG


    DSM2

    bin nicht böse auf dich :gern:

  • Du musst uns nicht aufklären worum es im Video geht.

    Das wissen und verstehen wir sehr gut.


    Wir haben seit Einführung von Thunderbolt damit zu tun und deine Theorie ist sorry aber einfach nur Quatsch. Es gibt keinerlei Kext die da irgendwas versehentlich aktiviert.


    Relevant ist die Initialisierung!


    Wenn ein Thunderbolt device erstmal initialisiert wurde, dann verliert er nicht allzu schnell die Verbindung. Ob das device das für die ursprüngliche Initialisierung dann noch angeschlossen ist oder nicht spielt keine Rolle.


    Ich kenne dieses Verhalten mit der UAD und desweiteren hat das gar nichts mit unserer Lösung zu tun und hat hier auch nichts verloren.


    Ich habe das ganze entsprechend verschoben...

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Sämtliche Kexte die benötigt werden für teilweises Funktionieren (Basisfunktion Hack oder MacPro5.1) oder komplett (Macs mit Thunderbolt, unser Prototyp) sind im System vorhanden, werden nicht extra oder gar zufällig „installiert“. Diese werden von macOS automatisch gestartet, wenn eine bestimmte Situation vorliegt.
    Natürlich ist es interessant herauszufinden, was hier anders ist als bei anderen Systemen. Weiß er es denn, oder tappt er selbst im dunkeln und freut sich einfach, das es funktioniert?

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G • i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 EVO Plus 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • DeckLink 4K Extreme 12G • 2x AMD Radeon VII

  • Keine Antwort erhalten?


    Weil ich hab immer noch Kaltstart Probleme... Warmstart funktioniert perfekt...

    Edited once, last by nights ().