Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • Wie hast du den Bootstick erstellt? Mit TINU?

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

  • Bisher über Terminal, jetzt auch mit TINU. Taucht immerhin im Menü auf. Es kommt aber wieder dieser Bildschirm.

    Images

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i7 9700K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8GB · RAM: 32GB Corsair Vengeance LPX (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Enermax Revolution D.F.

    System-NVMe: 1 TB WD Black SN850X Daten-NVMe: 500GB Samsung 970 Evo M.2

    Daten-SSD: 2x Crucial MX500 1TB (RAID1) · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD)

    Gehäuse: Sharkoon VG7-W blau · Monitore: Samsung C34H890, LG 24MB56 · Tastatur: Logitech K780 · Mouse: Apple Magic Mouse 2

  • Die EFI stammt von mir aus post #3741. Da steht auch, dass sie „ohne Kexte und Credentials“ ist.

    Ich würde also die notwendigen Kexte und credentials hinzufügen.

    Edit: Habe ich jetzt selbst gemacht und alles aktualisiert.

    Files

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

    Edited once, last by Wolfe ().

  • Hi zusammen und vielen Dank!!


    Habe mich Samstag noch mal intensiv dran gesetzt und es mit all euren Anmerkungen geschafft, MacOS wieder neu aufzuspielen. Seit gerade läuft auch WLAN und damit AirDrop, etc. wieder. Habe jetzt noch mal meine gebastelte EFI mit der von Wolfe verglichen und ehrlicherweise noch ein, zwei Feinheiten übernommen. Alles in allem: System läuft! DANKE!!!

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i7 9700K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8GB · RAM: 32GB Corsair Vengeance LPX (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Enermax Revolution D.F.

    System-NVMe: 1 TB WD Black SN850X Daten-NVMe: 500GB Samsung 970 Evo M.2

    Daten-SSD: 2x Crucial MX500 1TB (RAID1) · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD)

    Gehäuse: Sharkoon VG7-W blau · Monitore: Samsung C34H890, LG 24MB56 · Tastatur: Logitech K780 · Mouse: Apple Magic Mouse 2

  • Chriscito Hast du WLan und Bluetooth über die Interne-Intel-Karte hinbekommen?

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ - Albert Einstein

  • Chriscito Hast du WLan und Bluetooth über die Interne-Intel-Karte hinbekommen?

    WLAN über meine Fenvi mit der Anleitung von MacGrummel

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i7 9700K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8GB · RAM: 32GB Corsair Vengeance LPX (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Enermax Revolution D.F.

    System-NVMe: 1 TB WD Black SN850X Daten-NVMe: 500GB Samsung 970 Evo M.2

    Daten-SSD: 2x Crucial MX500 1TB (RAID1) · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD)

    Gehäuse: Sharkoon VG7-W blau · Monitore: Samsung C34H890, LG 24MB56 · Tastatur: Logitech K780 · Mouse: Apple Magic Mouse 2

  • Hallo @Wolfe


    mit meinem alten EFI konnte ich bis einschließlich Sonoma 14.3 immer alle Updates erfolgreich durchführen. Gestern war es nicht möglich auf 14.4 zu aktualisieren. Das Update wurde immer abgebrochen. Nach dem ich heute deinen EFI (#3.824) verwendet habe ging es reibungslos.

    Danke Dir!

    Ich werde später die unterschiede unserer EFIs analysieren.

    Viele Grüße

    Leo


    Gehäuse: be quite 700 - Mainboard: Gigabyte Designare Z390 - CPU: i9 9900K - RAM: 128 GByte DDR4 (2666Mhz) - Grafik: Sapphire Nitro+ RX 5700 XT 8GB - WLAN/BT: Fenvi T919- WLAN PCIe-Karte LAN: TN4010 10G Ethernet PCIe Karte - Speicher: 3 x NVMe M.2 SSD´s Summe 5TB und 3x SATA SSDs in SW RAID (6TB)


  • Leotust was für eine WLan/Bluetooth Karte verwendest du? Die interne Intel oder eine andere?

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ - Albert Einstein

  • Hallo @StevePeter


    Der Rechner ist über LAN verbunden. Die eigebaute Fevi T919 funktioniert leider nicht mehr unter Sonoma.

    Bluetooth funktioniert.


    Viele Grüße

    Leo


    Gehäuse: be quite 700 - Mainboard: Gigabyte Designare Z390 - CPU: i9 9900K - RAM: 128 GByte DDR4 (2666Mhz) - Grafik: Sapphire Nitro+ RX 5700 XT 8GB - WLAN/BT: Fenvi T919- WLAN PCIe-Karte LAN: TN4010 10G Ethernet PCIe Karte - Speicher: 3 x NVMe M.2 SSD´s Summe 5TB und 3x SATA SSDs in SW RAID (6TB)


  • Leotust Deine Fenvi funktioniert gut unter Sonoma mit dem Open Core Legacy Patcher.

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

  • @Wolfe

    Ich kenne den Open Core Legacy Patcher nicht!

    Hast du es bei dir umgesetzt?

    Kannst Du mir mit einer guten Beschreibung / einem Link weiter helfen?

    Viele Grüße

    Leo


    Gehäuse: be quite 700 - Mainboard: Gigabyte Designare Z390 - CPU: i9 9900K - RAM: 128 GByte DDR4 (2666Mhz) - Grafik: Sapphire Nitro+ RX 5700 XT 8GB - WLAN/BT: Fenvi T919- WLAN PCIe-Karte LAN: TN4010 10G Ethernet PCIe Karte - Speicher: 3 x NVMe M.2 SSD´s Summe 5TB und 3x SATA SSDs in SW RAID (6TB)


  • Leotust Criscito hat in seinen Beitrag den Link zur Anleitung von MacGrummel kopiert. Dort steht, wie du deine Fenvi in Betrieb nehmen kannst.

    Anleitung für Broadcom-WLAN-Patch unter macOS Sonoma

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

  • Hallo zusammen,


    nach langer Zeit muss ich mich doch nochmal schlau machen. Ich bin bezüglich OC mit der Zeit gegangen und habe bis 0.9.9 alles ge-updated, auch die Kexte sind aktuell.

    Allerdings scheint mir, dass für die Installation von Sonoma zusätzliche Kexte notwendig sind. Nur welche und warum ?

    Oder sind die Kexte bei Verwendung von Sonoma 14.4 und mit OCLP 1.4.1 obsolet?

    Grüße, MacDream

  • macdream Die einzige Neuerung bei Sonoma, die mir gerade einfällt, ist der Wegfall der nativen Treiber für Broadcom-Netzwerkkarten, also auch Fenvi.
    Mit Open Core Legacy Patcher kann man sie wieder in Betrieb nehmen. Wie? Folge dem link direkt über deinem post.

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

  • Danke, diesen Link hatte ich mir auch bereits angesehen. Mir ist nur nicht klar, ob ich Sonoma einfach von Ventura aus update, (wird mir angeboten) oder ob ich einen Stick von OCLP bauen lassen muss...?

    Grüße, MacDream

  • Der Patch wird nach der Installation von macOS appliziert.

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

  • Also bleibt meine "alte" EFI wie sie ist ?

    Grüße, MacDream

  • Nein, deine EFI muss auch ergänzt werden. Da müssen doch die Treiber rein, welche von Apple aus macOS entfernt worden waren.

    Hacken ⛏️⛏️
    Haken ✔️

    .

    anscheinend: es sieht so aus als ob, und wird wohl stimmen

    scheinbar: es sieht so aus als ob, stimmt aber nicht

  • So, jetzt wird es interessant. Welche Treiber wären das?

    Ich dachte dass OCLP diese nach der Installation ergänzt ?

    Grüße, MacDream