Bluetooth abgehackt (eilig)

  • Sehr geehrte Hackintosh Community!

    Ich habe mir vor ca einem Monat einen Hackintosh zusammen gebaut.

    Jedoch wenn ich Musik über Bluetooth hören will, stockt es zwischendrin manchmal. echt nervig.

    Das benutze ich: https://www.amazon.de/dp/B00MB…_r_cp_api_i_nVYlEb81RVA26

    Habe gesehen, dass ich die bis heute zurück geben kann. Was meint ihr. Bringt das was? Oder kann ich mit der Software was regelt? Anderen Kexts oder so?

    Mit freundlichen Grüßen

  • Also aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen:


    Unterbrechungen in der Übertragung kommen gerne von Verbindungsunterbrechungen, seltener von Softwareproblemen. Bei Bluetooth gilt gerne: Entweder geht es ganz oder garnicht. Also rein Softwareseitig meine ich.


    Entweder bist du mit deinem Endgerät zu weit entfernt oder du hast eventuell zu viele Funker bei dir im Rechner drin.

    Hast du da vielleicht noch ne WLAN-Karte bei dir hinten drin stecken?

    Viele Grüße

    Coaster

    Co-Administrator & Community Manager

  • Die AirPods sind ca 1,5 meter vom Rechner entfernt. Auch wenn ich näher dran bin, gibt es Ruckler. Da es hier sowieso kein WLAN gibt, habe ich auch nicht noch eine WLAN Karte. Das ist das Einzige.

  • Hmm und die AirPods haben eigentlich ne recht gute Reichweite...


    Dann wüsste ich auf Anhieb jetzt auch nicht weiter.


    Ob man allerdings unbedingt ne 60€ Bluetooth Karte braucht, das sei mal dahingestellt.

    Ich glaube mein 10€ CSL Stick kann das selbe.

    Also nicht, dass die Karte nicht eventuell besser ist, aber mir wäre es das Geld nicht wert :D

    Viele Grüße

    Coaster

    Co-Administrator & Community Manager

  • naja, so kann ich auch AirDrop & so benutzen...

    Meinst du, ich sollte sie lieber zurück schicken? Weil es wär schon blöd, wenn ich 60€ für eine Karte ausgebe, die nicht 100% funktioniert... oder? kann ich da noch was machen?

  • Deine Karte kann Wifi/Bluetooth. Hast du mal probiert in den Systemeinstellungen WIFI auszuschalten/zu deaktivieren?

  • Ob du da eventuell noch was schrauben kannst, softwareseitig, kann ich dir nicht sagen. Dafür hab ich mich da zu wenig reingefuchst.

    Wenn du sagst du brauchst unbedingt AirDrop, weil du nicht ohne auskommst (Für mich persönlich reicht die iCloud mit Fotos und iCloud Drive aus), müssen wir weiter gucken, ob sich da noch irgendwo was machen lässt.

    Solltest du aber ansonsten sagen: AirDrop ist zwar nice to have, aber brauche ich eigentlich nicht; dann schick das Teil zurück, hol dir nen günstigen Bluetooth Stick und hast dir 50€ gespart. Also das wäre mein Weg.

    Viele Grüße

    Coaster

    Co-Administrator & Community Manager

  • Deine Karte kann Wifi/Bluetooth. Hast du mal probiert in den Systemeinstellungen WIFI auszuschalten/zu deaktivieren?

    Aber wenn ich WLAN ausschalte, kann ich Airdrop nicht benutzen^^

    Und dann brauch ich's auch garnicht

  • Also bei mir geht Airdrop & is ja keine Originale^^

  • Versuch es mal ohne Gehäuse Seitenteil. Vielleicht ist die Bluetooth Antenne nur intern auf der Platine.

    Zeug:

  • Oder es liegt am 2,4 GHz WLAN, dass sich gerne mal als Störquelle für BT einbringt.

    Ich nutze hier auch eine ähnliche Kombi-Karte und betreibe ein JBL Tune 500 BT Kopfhörer.

    Der schnurrt hier aber ohne Probleme mit aktivem 2,4 un 5 GHz WLAN, zudem steht der Rechner mit den Antennen auf der Rückseite auf dem Boden unterhalb des Tisches.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • toasta da sind 2 Antennen, für WLAN eine und für Bluetooth die andere.


    2 mögliche Fehlerquellen:
    1. WLAN Verbindung via 2,4GHz aktiv/WLAN überhaupt angeschaltet

    testen: WLAN in den Systemeinstellungen deaktivieren und dann Bluetooth testen

    2. Abschirmung durch Metallische Gegenstände zwischen AirPods und Antenne

    testen: Rechner mal um 90° drehen und Signalweg Freiräumen

    Abhilfe: Antennenverlängerung

  • okay danke

    ich gucke mal

  • Genau. Einfach mal ohne wifi testen ob es daran liegt, weil sich die Frequenzen kreuzen. Dann kann man das Problem lokalisieren.