Intel Celeron unter MacOS nutzbar

  • Ich habe hier so ein Trekstor-MacBookAir Verschnitt mit einem Intel Celeron Prozessor noch rum liegen, relativ neu (vor 1/2Jahr gekauft bei Mediamarkt), aber schwach auf der Brust.


    gibt es da eine Chance macOS zu installieren, ich meine wenn selbst AMD funktioniert, sollte doch eine andere Intelfamilie auch gehen?


    Aktuell läuft auf der Kiste im Dualboot Windows (2%) und Linux Mint (98%).

    Angaben in den () ist die Nutzungshäufigkeit

  • Intel Celerons werden von macOS leider nicht unterstützt.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • al6042 AMDs auch nicht, durch engagierte Hackintosher geht es trotzdem, daher dachte ich es hat schon jemand eine passende Kernelextenions bzw. efi programmiert

  • Nope... das ist nicht passiert...

    Zudem hinkt der Vergleich... es sind ja auch nicht wirklich alle AMD CPUs einsetzbar. ;)

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die IGPUs in den Celerons sind wohl das größte Problem. macOS läuft auf AMD-Systemen nur mit einer zusätzlichen Grafikkarte, die integrierte Grafikeinheit wird dort ebenfalls nicht unterstützt.

  • Ich habe hier ein altes Netbook mit Atom N450 rumfliegen, auf dem läuft OSX wohl auch, aber halt viel zu alt, habe mir auch nie die Mühe gemacht. Bei den neueren Atoms (und Celerons) kann man das gleich vergessen.

    Haupt PC - H87-HD3 , i5 4570 , xfx rx480, 16gb DDR3 - DW1550 - 10.15- OC

    Latitude e5450 - i5 5300u , iHD5500 , 16gb DDR3 - DW1830- 10.15 - OC

    Zweit PC - P8P67-m pro , i5 3570k , sapphire r9 290x tri, 20gb DDR3 - 10.15- OC


    retch.png

  • Jupp... die Atom-Teile konnten mit Snow Leopard und ich glaube auch Lion ausgestattet werden.

    Danach war dann aber Feierabend...

    Hatte das mal für eine Zeit auf einem Lenovo S10e mit Snow Leopard getestet.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • die Atom-Teile

    Das erinnert mich an meine damaligen Versuche, Snow Leopard auf dem ASRock Q1900TM-ITX (Celeron-CPU J1900 Haswell) zu installieren. Bei 10.6.7 war Schluß - das wichtige 10.6.8 ging nicht mehr. Auch eine separate GraKa führte nicht zum Ziel.

    Soweit ich mich erinnere, war hier auch ein ziemlich engagierter Hackintosher, der sich in Codes auskannte und da was umschreiben wollte.

    Gruß

    LOM



  • Gibt es da eventuell mittlerweile ne Möglichkeit für ein Hackintosh EFI ?


    -Biostar J1900NH3 Mainboard

    -UEFI 2.3 Pi 1.2

    -Interne Graka Intel ATOM Pro 236

    -CPU: Intel Celeron J1900 1,99GHz x 4

    -RAM 8GB


    https://www.biostar.com.tw/app…introduction.php?S_ID=774


    Habe hier gelesen, das dort ne passende EFI-Config eher schwierig wird ...


    Gibt es dazu neuere Erkenntnisse?


    Thanks...


    Anbei ausgelesene Hardwaredaten mit hwinfo

    Files


  • Gpu wird sicherlich nicht unterstützt....

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Gpu wird sicherlich nicht unterstützt....

    Ok, könnte man ja ne andere GraKa einbauen? Grundsätzlich war die Frage ob es überhaupt Sinn macht ;), oder liegt dort die GPU auf dem Motherboard? Dann lohnt sich der Kram ja eher nicht.


  • Das Problem ist auch, dass die CPU relativ wenig Leistung hat...

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!

  • Ok, danke Dir.


  • CPU: Intel Celeron J1900 1,99GHz x 4

    Das hier ist der alles entscheidende Punkt: nicht die Leistung ist es, sondern mit Atom/Celeron geht nix. Ich habe selber vor vier Jahren Versuche mit einem J1900 gemacht, kam aber nur bis 10.6.4 . Da änderte auch eine externe Graka nichts. Danach nur Abstürze & Verbotszeichen. Gibt einen Thread hierzu im Forum.

    Gruß

    LOM



  • Thanks für die Erleuchtung. Dann haken wir dies mal ab ... ;)