Weiterbildung auf dem Hackintosh: Die Relationen auf unserem Stein

  • Moin.


    Ich habe durch Zufall ein interessantes Bild unseres Planeten gefunden, das sehr eindrucksvoll zeigt, welche Relationen der 3 Kategorien Gestein-Wasser-Luft uns gegenüberstehen. Gerade in der allgemeinen gesellschaftlichen Diskussion um Klima-/Umweltschutz finde ich die Grafik höchst interessant. Vielleicht ja auch andere.


    +++++++++++++++++++++++++++++++++


  • Das ist das gesammte Wasser auf der Erde.

    Süsswasser ist von der blauen Kugel noch einmal 1/3 weniger.

  • Heute 71% Landmasse - 29%Wasser

    Vor 2,7 Milliarden Jahren schon.

    3% Landmasse - 97%Wasser

  • Nein, es geht nicht um die Zeit als die Erde entstand.

    Es wird gerade im Eingangspost Klima-/Umweltschutz und die Verhältnisse der Massen da zusammengewürfelt. In der Betrachtung wäre es doch wichtiger zu wissen wieviel ist Mensch gemacht und was nicht. Bei meiner Frage ob je anders war, ist die Zeit gemeint als Mensch so extrem eingriff. Das ist doch die Frage und nicht was war vor 2,7 Milliarden Jahren.



    Dell m1710 10.6.8 -- 10.7.5
    Z77MX QUO AOS -- i7-3770K

  • Ach....Ok! Dann stelle deine Frage doch gleich anständig und verständlich.


    Ich bezog mich auf das Verhälniss zur Zeit.....von " Menschen gemacht und was nicht " kam in deinem Post #4 nicht vor.[wech]


    Abgesehen davon entstand die Erde vor ca.4,6 Milliarden Jahren

  • Das ist doch völlig schnurz. Da hat TRON71 völlig recht. Die Relationen der 3 Faktoren ändern sich ja dadurch nicht - das einzige, was sich da ändert ist unsere Existenz.

    Und die kann im Übrigen auch ganz schnell dadurch beendet werden, in dem weitere verborgene Gase im Erdinnern freigelegt werden.

    (Es gibt auch gigantische Methanblasen, das weiß man inzwischen auch. Beim Bermuda-Dreieck wird sowas auch vermutet.)

    Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass diese (noch) nicht freigelegten Gase in der geschätzten Menge "Luft" eingerechnet wären.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++


  • Alles Gut,

    ich bin manchmal zu fix und mal vieeeeel zu langsam eben ein Mensch.

    Nein eben nicht, die 3000 Lagerfeuer vor 3000 Jahren haben kein µ verändert, die letzten 200 Jahre schon!



    Dell m1710 10.6.8 -- 10.7.5
    Z77MX QUO AOS -- i7-3770K

  • Yo, das ist schon klar yoyo268 - das bezweifelt außer den Flachweltlern ja auch niemand.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++


  • Ich denke das manches viel zu spitz dargestellt wird und anderes wichtige weglassen wird.

    Genau das gleiche findet statt in der Gestaltung unserer zukünftigen Mobilität. Es sind immer zuviele Wirtschaftliche Überlegungen dahinter als das man sagen könnte; wir überlegen uns wie wir es besser machen.

    Und das ganze findet auf beiden Seiten statt.



    Dell m1710 10.6.8 -- 10.7.5
    Z77MX QUO AOS -- i7-3770K

  • Mal in Ruhe betrachten, gut zuhören, wirken lassen und reflektieren.


  • +++++++++++++++++++++++++++++++++


  • Natur Pur - Simpel - Naturgesetz - Chemie - Einfach wunderschön :thumbup:

  • Lesch zählt für mich nicht richtig, das auf Bayern Alpha war super nur als er zum ZDF ging passte er einige Aussagen an und verdrehte seine Darstellung dem Sender entsprechend. Er sollte lieber wieder frei nachdenken (dürfen)



    Dell m1710 10.6.8 -- 10.7.5
    Z77MX QUO AOS -- i7-3770K

  • Ach so......:think: Und nur weil der HSV Z.b.in die 2 Liga gerutscht ist, spielt dieser keinen Fussball mehr, oder hat seine Ansichten zum runden Leder geändert ?


    H.Lesch ist in meinen Augen ein Realist und nicht nur Physiker, Astrophysiker oder Wissenschaftsjournalist.

    Er zeigt ganz klar und eindeutig die Dinge auf, ohne das ich ein Genie sein muss, um diese Faktoren zu verstehen.


    Abgeshen davon ist er zum ZDF gegangen um die Breite Masse zu erreichen.

    In dem Video wurde er eingeladen um seine Ansichten zu teilen.....da war nix mit ZDF.


    Wenn irgend eine Medienanstalt ihm den Weg zu einer klaren Aussage verweigern würde !......H.Lesch würde gehen und das Ganze ganz klar verweigern.


    H.Lesch zählt immer noch zu den Glaubwürdigsten Professoren in Deutschland, der EU, wenn nicht sogar Weltweit.


    Der Gute Mann hat einen sehr guten Ruf und diesen wird er sich sicherlich durch keinen zweiten oder einem ZDF versauen lassen.

  • Nicht die Relationen sind erschreckend, sondern viel mehr die Tatsache, dass wir nicht sorgsam mit unseren natürlichen Ressourcen umgehen. Ich denke da nur an Mikroplastik und Nitrate im Grund- und Leitungswasser. Es wird in Zukunft keine Kriege um die letzten Ölreserven geben, sondern um die Ressourcen, die ein Leben in unserem Universum überhaupt erst ermöglichen. Dazu zählt in erster Linie Wasser und kein Öl.

    BIG Mac High Sierra/Mojave/Catalina - Opencore - iMac 13,2 - Gigabyte GA Z77 DS3H - Intel Core i7-3770 - Sapphire Pulse Radeon RX 580 4GB - 32GB Ram - SATA III Controller Card SI-PEX40064



    Little Mac El Captan/Catalina - Opencore - MacBook Pro 9,1 - Lenovo T520 - Intel Core i5-2540 - Intel HD 3000 - Nvidia NVS 4200M 1GB - 8GB Ram

  • bluebyte ...Sehr nüchtern und direkt auf den Punkt gebracht.:thumbup:

  • Man braucht gar nicht großartig mit "nicht sorgsam mit unseren natürlichen Ressourcen umgehen" zu kommen - ein Blick auf das Bild sollte einem eigentlich schon sofort zeigen, wie zerbrechlich unsere Existenz ist.


    Wir sind der Floh auf dem Köterfell - das wir gerade abfackeln.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++


  • Ich bin ganz happy darüber das wir die Erde brauchen und nicht umgekehrt, denn wenn sich die die Menschheit dann endlich mal selbst den Gnadenstoß versetzt, wird die Erde weiter existieren und solange auch die Sonne noch mitspielt wieder neues Leben hervorbringen!


    ;)

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

    Edited once, last by locojens ().