Mojave Installation auf Asus Prime Z390-P mit i5-9600K

  • Hallo zusammen,

    ich habe gestern mit der Installation meines neuen Hackys gestartet.

    HArdware:

    Asus Prime Z390-P

    i5-9600K

    2x8GB Corsair Vengeance LPX 3000MHz

    500GB SSD Crucial MX500 SATA


    Hab mich in die Installationsanleitung aus dem Wiki gehalten. Boot Stick mit TINU unter meinem Ersthacky erstellt, Clover installiert und dann den EFI Ordner aus der Sammlung von al6042 mit dem Namen Clover-CLF auf den Stick kopiert und umbenannt.


    Dann den Stick in meinen neuen Hackt und gebootet. Leider bleibt er in folgendem Bild stehen. Was könnte hier schief laufen?

    Files

    • EFI.zip

      (4.95 MB, downloaded 155 times, last: )
  • Hi,

    wo hast du den RealtekRTL8111.kext her?

    Der scheint in Version 2.2.1 etwas betagt...


    Im EFI-Paket findest du im Ordner "_kexte" den Treiber in Version 2.2.2.

    Vielleicht hilft der...


    Die andere Frage bezieht sich auf dein BIOS.

    Welche Version setzt du ein?

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Den Realtek kext hab ich nirgends her. Ich hab einfach den Clover-CFL Ordner auf den Stick kopiert und in Clover umbenannt.


    Hab jetzt mal die Realtek8111 in der V2.2.2 zu den andern in Kexts, Other Ordner mit reinkopiert. Installation bleibt an genau der gleichen Stelle stehen wieder mit dem Verweis auf V2.2.1


    Bios Version ist 2411

  • Dann stimmt aber was nicht...

    Zum einen, da im unbehandelten Ordner der IntelMausiEthernet.kext hinterlegt ist und zum anderen, da immer noch die Version 2.2.1 angezeigt wird.

    Wie viele Festplatten hast du im System oder bootest du noch von deinem USB-Install-Stick?

    Sind die alle Platten und der Stick mit dem GPT (GUID Partition Table) Schema formatiert und haben damit eine jeweils eigene EFI-Partition?

    Welche der Datenträger werden vom BIOS als Start-Datenträger genutzt?

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ach verdammt, sieht so aus als war ich auf der falschen Partition auf dem Stick unterwegs. Hab jetzt die EFI Partition gemundet und den Clover Ordner da hin verschoben und den Realtek kext da rein.

    Hab den Rechner jetzt damit gebootet. Es ist ziemlich schnell das Apple Logo und ein Fortschrittsbalken erschienen.

    Der Balken ist jetzt mittlerweile seit einer halben Stunde voll aber es geht nichts mehr weiter.

  • Hast du eine der config.plist Dateien im Clover-Ordner auch zu "config.plist" umbenannt?

    Aus meiner Sicht wäre es am sinnvollsten, wenn du die config-imac181.plist dazu benutzt.


    EDIT:
    Zudem kann es auch nicht komplett stimmen... die config.plist sind eigentlich alle mit dem Verbose Mode erstellt worden, sodass eigentlich kein Fortschrittsbalken mit Apfel, sondern Text auftauchen sollte.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Nein, hatte keine config umbenannt. Hab ich jetzt getan und neu probiert.

    Hat eine zeitlang gebootet bis zu diesem Punkt, dann wurde der Bildschirm schwarz und nichts geht mehr.

  • Wie ist der Monitor angeschlossen?

    DisplayPort oder HDMI?


    Wie ist die interne Grafik im BIOS deklariert?

    Sollte ungefähr so aussehen, aber der "IGPU Multi-Monitor" muss aktiv sein und "Primary Display" auf "IGPU".

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Monitor ist per HDMI angeschlossen.


    Hab die Einstellungen angepasst, bricht aber an genau der gleichen Stelle ab.

  • Ich habe bei mir durch die AMD-Karte die IGPU nicht aktiv, wäre aber die gleiche Device-ID.

    Ggf. kann hier noch jemand mit einer UDH630 (Device 0x3E98) was beitragen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ok, trotzdem schon mal vielen Dank für die Unterstützung! :)


    Edit:

    Ich versuche gerade Mojave zu installieren weil mir der Catalina download immer als defekt angezeigt wurde. Prinzipiell ist es mir egal ob Mojave oder Catalina.

    Wenn ich mir aber gerade schon die Arbeit mache, ist es besser gleich auf Catalina zu setzen? Mein System sollte ja tauglich sein.

  • Wie ist die interne Grafik im BIOS deklariert?

    Sollte ungefähr so aussehen, aber der "IGPU Multi-Monitor" muss aktiv sein und "Primary Display" auf "IGPU".

    Sicher, dass Multimonitor aktiv sein muss? Hab in einem YouTube Video gesehen, dass das bei IGPU aus sein muss. Wie dem auch sei, daran lags nicht ;)

  • Da ich mein Asus nie im IGPU-only-Modus gefahren habe, kann es gut sein, dass der Eintrag nicht zwingend benötigt wird.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • So, bevor ich hier noch Zeit vergeude und weil ich irgendwann vielleicht eh mal noch ne Graka einbauen wollte hab ich mir gerade ne RX580 Nitro bestellt. :top:

  • So, Graka ist drin, bin jetzt auch einen Schritt weiter... bis zum nächsten Schritt halt. Bin jetzt im Installationsmenü bei der Sprachauswahl und jetzt gehen meine Maus und Tastatur nicht mehr. Hatte PS2 Maus und Keyboard angeschlossen, im BIOS hat es noch funktioniert.

    Hab es dann mit meiner Logitech Funkmaus und Funktastatur probiert, auch hier im BIOS noch alles ok, im Install Menü nicht mehr. Der Empfänger steckt in einem USB3.0 Port, USB2.0 hab ich nicht.

    Brauch ich noch andere Kexte? Hab wie gesagt den Clover-CLF Ordner verwendet und die 181.plist

  • PS2-Geräte werden von Haus aus nicht unterstützt und wenn dein USB-Zeug im BIOS und Clover funktionierte, solltest du nur einen anderen USB-Port testen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ja, das wars. USB direkt hinten am Mainboard eingesteckt dann hats funktioniert. Mojave ist soweit installiert.

    Die Maus bewegt sich aber oft für länger Zeit nicht... Das Problem hatte ich bei meinem ersten Hackintosh auch. Ich hatte das Gefühl, dass es nach einiger Zeit besser wurde, warum auch immer.


    Fürs erste bin ich mal froh, dass es prinzipiell läuft. Mal schaune wann ich wieder Zeit habe weiterzumachen.


    Vielen Dank schonmal für die Hilfe bis hierher :)

  • Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deiner Möhre... :)

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Also ich hab heute mal wieder weiter probiert meiner Logitech Unifying Tastatur und Maus. Im Bootmenü werden die beiden nur erkannt wenn ich den Empfänger vorne im Gehäuse einstecke. Wenn ich dann im Anmeldebild von Mojave bin bewegt sich nichts mehr, auch wenn ich den Empfänger hinten im Mainboard einstecke.


    Was könnte hier noch faul sein?

  • Wenn du die config.plist aus dem EFI-Paket nutzt, entferne doch mal die folgenden beiden Zeilen und teste es nochmal:

    Da zusätzlich auch der USB-Port-Limit-Patch in der config.plist hinterlegt ist, sollten dadurch alle USB-Ports zur Verfügung stehen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!